1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Alternatives Netzteil fürs Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Pouhbear, 02.04.06.

  1. Pouhbear

    Pouhbear Jonagold

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    18
    Hallo zusammen,
    ich bin seit kurzem Besitzer des Macbook Pro (mein erster Mac).
    Nun bin ich auf der Suche nach einem Netzteil eines alternativen Herstelles, da das Netzteil von Apple ja einen relativ stolzen Preis hat.
    Nun meine Frage: gibt es einen alternativen Hersteller von Netzteilen, und habt Ihr schon Erfahrungen damit?

    Vielen Dank
     
  2. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Ich würde nie ein Dritthersteller Netzteil benutzen, besonders nicht bei so einem Notebook. Außerdem gib't da bestimmt noch nix mit MagSafe. Wenn du 3.Hersteller Netzteile verwendest, geht die Garantie verloren, wenn's durchbrennt, bist du erneut über 200€ für ein neues Notebook los.

    Nimm das von Apple, und versuche nicht irgendwie zu frickeln, das bringt echt nix!

    Grüße
    LaK
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Wird denn beim MacBook kein Netzteil mitgeliefert oder wolltest Du ein zweites? Wie auch immer, kauf besser ein Original, hier gab es schon einige, die sich ihren iPod verraucht haben, beim Notebook wird das nicht anders sein, nur der Verlust ist teurer ;)

    Gruß,
    Michael
     
  4. BuRni

    BuRni Gast

    Das wär doch ein schlechter Scherz..ein Notebook ohne Netzteil. Um 2000€ :)
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    War auch mehr eine rhetorische Frage ;). Ich komme mit meinem Netzteil vom iBook aus, deshalb hatte ich hinterfragt.

    Gruß,
    Michael
     
  6. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Ich verstehe die Gedanken sehr gut, hatte bisher auch immer zwei Netzteile, eines zuhause im Wohnzimmer sozusagen fest verbaut im Tisch und eines dabei für den Arbeitsweg usw. Allerdings muss ich auch sagen das ich hier wirklich kein Geld sparen werde und wohl die 120sFr. ausgeben "muss", so teuer ist das auch nicht und dafür kosten die Akkus bei Apple sehr wenig, zumindest verglichenmit denen welche ich jeweils für den Vaio Akku bezahlt habe...;)
     

Diese Seite empfehlen