1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

alternative und kostenlose Grafiksoftware - als Photoshop CS 2 zu langsam

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von cellardoor, 15.09.05.

  1. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Hallo!

    Kann mir jemand eine Grafiksoftware empfehlen, die schneller lädt als Photoshop CS2. Ich war enttäuscht, nachdem ich mir das teuere Photoshop CS2 gekauft habe. Vorher hatte ich Photoshop 7.0 auf den Windows PC und es startete relativ schnell, aber mit CS2 dauert es mir auf den Mac zu lange. Hat jemand von euch Erfahrungen mit CS und CS2 gemacht? Bin ich der Einzige, der CS2 zu langsam findet? Jedenfalls habe ich keine Lust CS2 wegen kleinerer Arbeiten zu starten. Gibt es eine alternative Grafiksoftware, die einigermaßen professionell ist und schnell startet (Gimp kenne ich schon) ??
     
  2. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    Das wird wohl schwierig, denn die großen Programme brauchen meist immer einige Zeit, bis sie geladen sind...
    Mein Tipp:
    Photoshop einfach gestartet lassen, dann geht es viel schneller...
    Ich kenne das ja auch von PS-Elements.

    Mal im Ernst:
    Wenn du so viel Geld für PS ausgegeben hast, wirst du es ja wohl auch nutzen wollen, oder?


    Grüße
    slartibartfast
     
  3. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Was ist eine kleine Arbeit, was ist professionell, was ist schnell?

    Schon den Klassiker versucht? GraphicConverter X/Classic

    PS: Solange mein Rechner läuft, das können ja Tage sein (Ruhezustand) schliesse ich das Programm nicht. Ich habe keine Nachteile dabei bemerkt.
     
  4. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Ja natürlich nutze ich das, sonst hätte ich mir Photoshop sicherlich nich gekauft, aber für kleine Arbeiten ist es ungeeignet
     
  5. supermario

    supermario Gast

    ist dein photoshop zu stark bist du zu schwach... ;)
    nee mal im ernst, welchen mac nutzt du denn? mac mini? dann brauchst du aber deutlich mehr ram...
    ich gebe dir aber recht, der start von cs2 ist länger geworden als es noch bei cs1 der fall war. aber wie die anderen schon sagten einfach laufen lassen, da osx den ram dynamisch verwaltet, gibts auch keine probleme.
     
  6. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    richtig geraten, ich benutze den Mini mit 512 MB. Werde in Zukunft auf 1024 hochrüsten - hat aber Zeit.
     
  7. jokkel

    jokkel Gast

    Verkauf doch dein CS2 und hol dir PS 7 für den Mac. Extrem viel schneller wird es aber sicher auch nicht sein.

    Für Kleinkram gibt es noch das kostenlose Seashore.
     
  8. weebee

    weebee Gast

    Guck Dir doch mal Photoline an. Die Website von denen ist zwar grauenhaft, aber das Programm soll gut sein.
     
  9. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Danke Weebee! Photoline ist ech genial! Genau das Richtige für eine kurze Bearbeitung - und es startet schnell ;)
     
  10. iwo

    iwo James Grieve

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    138
    Hier noch ein kleiner Nachtrag von mir. Es ist schade, das sich alternative und innovative Ansätze nicht durchsetzen. Ein Paradebeispiel im Bereich der Bildbearbeitung ist dafür Tiffany. Das Programm wurde unter Next entwickelt und auf OS X portiert. Sehr schnell und von vorn bis achtern eine astreine Cocoa Bildbearbeitung. Leider blieb es auf der Strecke. Wer es ausprobieren möchte, kann es auf der Website von Stone.com (die Seite mit den sehr schönen Programmen von Andrew Stone) herunterladen. Link: http://kumo.swcp.com/stonedesign-bin/shop.pl/page=products.htm Dazu gibt es noch als Dreingabe eine Bildverwaltug (Curator). Ein Test zu Tiffany hatten die Macguardians veröffentlicht: http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=844&c=1&bereich=2 Die Mitarbeiter und Gründer von Caffeinesoft hat Apple übernommen. Sie sind die Masterminds, die hinter den CoreImage Effekten stehen. Und vermutlich auch der Grund, weshalb Adobe Apple ernst nimmt, wenn es um die Gerüchte in Richtung iPhoto pro geht. Seashore wird als Alternative noch dauern. Bis dahin kenne ich für CMYK nur Photoline als Alternative.
     
  11. supermario

    supermario Gast

    okay dann will ich auch noch ein link für ein kleines schnelles tool beisteuern.
    LiveQuartz Image Editor (kostenlos)
     

Diese Seite empfehlen