1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte VHS und Hi8 Aufnahmen auf ein Powerbook bringen und eine DVD daraus brennen

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Beigarten, 22.12.06.

  1. Beigarten

    Beigarten Idared

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    26
    Bin seid ein paar Monaten stolzer Powerbookbesitzer und möchte jetzt alte Videoaufnahmen auf mein Powerbook schaffen, um sie anschließend mit irgendeiner mir noch nicht bekannten Software zu bearbeiten und eine DVD daraus zu brennen.
    Meine Frage: Welche Hardware brauche ich um die Videos auf mein Powerbook zu transferieren, mit welcher Sotware schneide und brenne ich.
    (Powerbook G4, letzte Version mit Superdrive)
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Beigarten
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    hast du schon einen Konverter, um den Videorekorder an den Mac anzuschließen?
    Wenn nicht, bräuchtest du sowas, bitte erschrecke dich nicht, der Preis ist inakzeptabel, du müsstest es natürlich woanders kaufen.

    Viele Grüße

    Timo
     
  3. rainum

    rainum Jonagold

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    18
    Also ich hab meine alten Hi8 Urlaubsfilme mit eyeTV und dem usb-Hybridstick aufs Macbook gebracht. Bin mit der Qualität zufrieden. Ist halt in mpg und man muss es dann noch auf DV umwandeln.
     
  4. Beigarten

    Beigarten Idared

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    26
    Erstklassige Tips

    Es ist schon beeindruckend, wie schnell man hier zu Tips kommt, mit denen man weiter recherchieren kann. Die Canopus Videokonverterkarten scheinen momentan den Homestandard vorzugeben, habe auch schon bei Preisvergleichen die günstigeren Shops ausgemacht, weiß jetzt nur noch nicht mit welcher Software ich schneide...
    Muß es denn gleich Final Cut Pro sein?
    Vielen Dank zunächst...
     
  5. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Final Cut Pro brauchst du nur, wenn du sehr oft und sehr professionel schneiden möchtest. Final Cut Pro ist natürlich sehr schön zu bedienen, ich denke jedoch, dass du erstmal iMovie HD ausprobieren solltest und wenn das nicht reicht kannst du immernoch zu Final Cut Express greifen.

    Viele Grüße

    Timo
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Gehe ich recht in der Annahme, daß es sich um eigene Aufnahmen handelt? Also mit VHS Kamera gedreht? Dann bist Du bestimmt schon auf Digital umgestiegen, oder? Du kannst doch bestimmt die Filme auf die Digitalkamera übertragen und dann von da per Firewire aufs Powerbook.
     
  7. Beigarten

    Beigarten Idared

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    26
    Gehe ich recht in der Annahme, daß es sich um eigene Aufnahmen handelt? Also mit VHS Kamera gedreht? Dann bist Du bestimmt schon auf Digital umgestiegen, oder? Du kannst doch bestimmt die Filme auf die Digitalkamera übertragen und dann von da per Firewire aufs Powerbook

    Also ich hätte überhaupt nicht die Ahnung, wie ich analoge Videoaufnahmen auf eine Digitalkamera übertrage.
    Ich habe mich aber entschieden, mir nach den Feiertagen zunächst leihweise Videokonverter ADVC 300 zuzulegen, der auch verrauschte Bilder verbessern kann. Außerdem werde ich Final Cut Express benutzen und werde danach berichten, welche Erfahrungen ich gemacht habe...

    Schönes Fest!
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    :oops: Kabel in den AV Ausgang des Videorecorders und in den AV Eingang der Kamera. Kamera auf Aufnahme, Videorecorder auf Wiedergabe. Warten bis Kassette zuende oder andere Kassette voll. Wo ist das Problem? Habe ich mit meiner Canon MV700i schon mehrfach praktiziert.
     

Diese Seite empfehlen