1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte Platten...*knister**rausch*

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Senuti, 21.08.06.

  1. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    halli Hallo!

    ich hab n paar alte platten (also cd's keine LP's) ausgegraben und die sind alle voll zerkratzt...=(
    kennt ihr da gute, und am besten kostenlose, proggis die meine musik "restaurieren"??
    ich hab scon eine trial version von WavePurity.
    hammer programm...

    wie man aus meiner signatur entnehmen kann nutze ich windows =(

    Mfg Marcel
     
  2. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Ist es nicht besser wenn du die ganze cd von kratzer befreist? Da gibts doch solche Mittel (Paste, etc...)
     
  3. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    hmmm...ich erdreiste mich mal zu sagen, dass mir da zu aufwendig is^^
    außerdem halte ich nix von diesen heilig gesprochenen Super-Duper-Ein-Bisschen-Schmiere-Macht-Alles-Wieder-Fertig-Pasten

    also das war jetzt nich bös gemeitn :)
    ich dachte da eher an ein kleines nettes programm á la Dolby B Rauschunterdrückung

    Danke für deinen Tipp

    Mfg Marcel
     
  4. Alli

    Alli Gast

    @ Senuti:

    also, wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du zerkratzte (?) CD's restaurieren?

    Machen sich denn die Kratzer beim Hören, egal ob über die normale HiFi-Anlage oder das CD-ROM Laufwerk bemerkbar, d. h. Aussetzer bei der Wiedergabe etc.?

    Mal ganz ehrlich: ich beschäftige mich seit langen Jahren mit Vinyl-Restauration und habe früher in einer Disco erst mit Vinyl, danach mit CD's aufgelegt. Die CD's sahen bedingt durch den "harten" Einsatz nach kurzer Zeit auch dementsprechend aus.
    Aber "Restaurieren" war nicht nötig. Selbst bei einfachen CD-Playern ist die (Lese-)Fehlerkorrektur so gut, daß nie Aussetzer da waren.
    Man müßte schon mit einem Nagel oder ähnlichem die Oberfläche bearbeiten, um zu "hörbaren" Ergebnissen zu kommen.

    Von diesen Pasten halte ich auch nichts, damit kannst Du Dein Handydisplay putzen.

    Eine kostenloses Programm wäre beispielsweise "Audacity", obwohl richtige Korrektur von Kratzern etc. nur mit aufwändigeren Programmen, die was kosten, möglich ist.

    Das war es erstmal aus meiner Sicht.

    Würde gern dazu was von Dir hören.

    Schönen Tag noch!

    Alli
     
    ipu gefällt das.
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Und für irgendeine Spezialsoftware für Windows schaust du besser in irgendwelchen Windows-Foren, da dir hier primär Mac-Software Empfehlungen gegeben werden können.

    Carsten
     
  6. Alli

    Alli Gast

    @ Nomos:

    Da hast du recht!

    Senuti schrieb ja "...leider immer noch Windows-User...".

    Audacity habe ich auf PC und meinem PB G3 probiert. Für "echte" Editing/Mastering-Anforderungen reicht es nicht aus, aber kostenlos.

    Schönen Tag noch!

    Alli (aus dem lausig kalten Harz. Brrr!)
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    War auch net bös gemeint. Nur darf er sich nicht wundern, wenn nicht so viele Antworten kommen.

    Carsten
     
  8. Alli

    Alli Gast

    knistern rauschen lala...

    Nee, habe ich auch gar nicht so verstanden, alles ist gut.

    Und es gibt echt 'ne Menge Foren für Windows/Audiofragen.

    Ist er hier eventuell ein bisserl falsch... ;)

    Eine andere Frage direkt an Dich: "kommunity.net", sind die gut?

    Arbeitest Du da? Ich frage, weil ich früher mal in H. gearbeitet/gewohnt habe, abundzu bin noch mal da.

    Gruß

    Alli
     
  9. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    @Alli:
    also ich hab es schon oft genug erlebt, dass kratzer die ohne messer oder bohrmascine entstanden sind hörbare schäden hinterlassen.
    besonders itunes beommt dann beim konvertieren probleme weil der jitter (so hat man zumindest die fehlerkorrektur bei "CDEx" genannt) hoffnungslos ausgelastet ist...=(
    soviel zu dem was du von mir hören wolltest ;)

    okok..is ja schon gut :p :)
    dann such ich mir mal fix was anderes...danke für eure antworten!!!

    kann dann geschlossen werden
     
  10. andi*h

    andi*h Gast

    hello,
    ich bin zwar nicht der carsten, denke aber, ich kann das auch mal schnell beantworten ;)

    ja, er arbeitet da...und ja, die sind echt gut.
    ich wär nämlich ohne das komm//:unity-team arm dran weil mein platte den geist aufgegeben hat und die jungs die einzigen waren, die mir ein leihgerät für die zeit zur verfügung gestellt haben :)

    lg, andi
     
  11. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Die sind super. Aber was soll ich auch anderes sagen, mein Chef steht gerade hinter mir ;) Ja, ich arbeite da.

    Carsten
     

Diese Seite empfehlen