1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

alte PCI-soundkarte weiterhin benutzen..?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von herr_elmo, 10.09.07.

  1. herr_elmo

    herr_elmo Gast

    hola liebe apfel-community,
    bei mir steht gerade ein rechnerkauf an und ich tendiere stark zu macOS.. auch wenn die hardwarepreise völlig übertrieben sind. nunja mein eigentliches problem ist, dass ich in meinem alten PC eine m-audio delta 1010 lt (normale PCI-karte) eingebaut habe, die ich natürlich auch weiterhin benutzen möchte.. meine erste frage ist also - kann ich diese soundkarte auch in einen mac pro einbauen? oder hat apple überhaupt keine normalen PCI-slots mehr in den neuen mühlen?

    desweiteren benutze ich eine sequencer-software namens sonar, die nur unter win läuft.. wäre diese software mit emulatoren wie rosetta weiterhin brauchbar? oder bin ich gezwungen windows richtig zu booten um vernünftige performance zu bekommen.
    (ich möchte auch z.b. software wie reason als rewire in den sequencer einbinden - und reason würde ich lieber unter mac betreiben...)

    das sind für mich ziemlich wichtige faktoren - ich habe absolut keine lust mich weiterhin auf win einzulassen.. andererseits möchte ich auch keine faulen kompromisse eingehen und auf bereits gekaufte hard-und software verzichten müssen...

    danke schonmal für eure hilfe :]
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    PCI-Karten können in die Mac Pros nicht eingebaut werden. Somit gibt es also keinen aktuellen Mac, der noch PCI-Steckkarten unterstützt.

    Rosetta hat mit Windows-Software recht wenig zu tun. Es dient nur dazu, dass OSX-PowerPC-Programme auch unter OSX-Intel laufen. Du meinst sicherlich VMware oder Parallels. Ob Deine Software anständig darunter läuft, kann ich allerdings auch nicht sagen, da ich nicht so viel mit Musikapplikationen am Hut habe.
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Wenn Du Dich nicht mehr mit Windows arbeiten willst, wirst Du notgedrungen auf Deine bereits gekaufte Software (sofern keine Multiplattformlizenz vorhanden ist oder kein Crossgrade möglich ist) und auf einige Hardwarekomponenten verzichten müssen. Andererseits kann man ja auch prima die alte Soft- und Hardware bei eBay verkaufen und sich dort gebrauchte OSX-Software und die zu Mac kompatible Hardware ersteigern...
     
  4. herr_elmo

    herr_elmo Gast

    vielen dank bananenbieger, hört sich leider verdammt umständlich an :(
    da werd' ich wohl nochmal drüber schlafen müssen, denn ich schwimme leider nicht im geld und man muss ja schon ziemlich tief in tasche greifen um sich überhaupt einen anständigen apple desktoprechner anschaffen zu können.. dann auch noch alte hard-und software verkaufen, damit ich mir wieder neue anschaffen kann - hmmmm..
    trotzdem vielen dank!
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Wenn das Budget knapp ist, reicht eventuell ja auch ein gebrauchter PowerMac G5 oder G4. Anders als unter Windows läuft OSX auch auf älteren Modellen sehr flott. Nur braucht man dann halt doppelt so lange, um eine MP3 zu enkodieren.
     
  6. herr_elmo

    herr_elmo Gast

    nein das kommt nicht in frage, ich studiere visuelle kommunikation und beschäftige mich hauptsächlich mit grafik und film, und gerade letzteres benötigt ordentlich performance.. :(
    der audiobereich ist viel mehr ein hobby, auf das ich allerdings nicht verzichten möchte..
     

Diese Seite empfehlen