• Morgen werden wir gegen 6 Uhr ein kleines Softwareupdate einspielen, Apfeltalk wird dann für ca. 5 Minuten offline sein.
  • Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Allgemeine Mobilfunkberatung/Erfahrungen!

Idontlikeusernames

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
26.09.18
Beiträge
256
Als Info für Interessierte, und ich hoffe, sie bleiben nur kurz Vorreiter:

Standard bei o2 wird ab 2022, dass es keine Mindestvertragslaufzeit mehr gibt.
Alle Tarife, auch Alttarife, werden nur noch 1 Monat laufen.
Bei der Telekom kann man wählen. Preislich nimmt sich das auch nichts soweit ich gesehen hab
 

Hundoggo

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
24.11.20
Beiträge
785
LTE reicht aber für die Meisten.
25 GB im Telekom Netz für 20€ ist top!
Jop, bin umgestiegen vom letztjährigen Cyberdeal (20GB 17€, bzw. 22€, LTE25). Mir gehts nur um die Ersparnis, weil ich in ein paar Monaten statt 17€ wieder die regulären 22€ hätte zahlen müssen, da nehme ich die Upgrades zu einem langfristig günstigeren Preis gerne mit 😬
 

Fohlenjoerg

Stina Lohmann
Mitglied seit
22.10.12
Beiträge
1.035
Jop, bin umgestiegen vom letztjährigen Cyberdeal (20GB 17€, bzw. 22€, LTE25). Mir gehts nur um die Ersparnis, weil ich in ein paar Monaten statt 17€ wieder die regulären 22€ hätte zahlen müssen, da nehme ich die Upgrades zu einem langfristig günstigeren Preis gerne mit
Ich ebenso.
Letztes Jahr 20GB inklusive LTE 50 für 23€. Und jetzt das erwähnte Angebot genutzt.
 

Yiruma

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.560
Durch Magenta Eins und Smartphoneverkauf, habe ich momentan 24Gb für 25€ im Schnitt direkt bei der Telekom.
Ohne Magenta Eins, wäre das Angebot für mich sehr interessant. Magenta Eins Kunde werde ich aber für Jahre bleiben.

Telekom direkt ist mir dann doch lieber, da es alle Optionen beinhaltet. 5G, MultiCard, u.s.w.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: AndaleR und trexx

Yiruma

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.560
Damit ist das ganze aber schöngerechnet ;)
Das Geld für das Smartphone habe ich tatsächlich bekommen.😂
Ist halt nur für 24 Monate. Danach muss man halt weiter schauen was möglich ist.
Zahle dann aber auch gerne mehr, da mir der Service und die Qualität bei der Telekom jeden Cent wert sind.👍
 
Zuletzt bearbeitet:

Yiruma

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.560
Ja, das ist ja auch gut, aber man darf es trotzdem nicht mit den monatlichen Kosten des Mobilfunkvertrags verrechnen. Weil man sich dadurch die monatlichen Kosten schön rechnet
Du willst oder kannst es nicht verstehen, ist schon in Ordnung.
Kannst aber ja noch hundert Mal schön rechnen schreiben, wenn es Dich befriedigt. ;)

Ich bin raus!
 

SomeUser

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.385
Nein, er hat durchaus recht. In der wirtschaftlichen Bewertung eines Vertrages muss ich natürlich alle aktuellen und künftigen Zahlungsströme berücksichtigen. Ob das nun "Willkommensprämien" sind, "End-Bonus"-Regelungen oder sonstige Effekte. Sie alle haben Auswirkungen auf die Frage, ob sich ein Vertrag "rechnet".

Das Problem entsteht ggf. in der Folge, nämlich wenn der Erlös aus dem Verkauf dann evtl. für andere Zwecke verwendet wird. Im schlechtesten Fall wird es dann andererorts unnötig ausgegeben und man hängt tatsächlich auf hohen monatlichen Kosten. Im besten Fall wird steht es sinnvoll für andere Investitionen zur Verfügung und kann, richtig genutzt, sogar noch zusätzliche Rendite erwirtschaften.

Also einfach zu behaupten, dass man sich damit "die monatlichen Raten" schön rechnet, ist nicht nur deutlich zu kurz gesprungen, sondern auch sehr eindimensional gedacht.
 
  • Like
Wertungen: Yiruma

Yiruma

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.560
Eindimensional denken ist in unserer Gesellschaft leider sehr verbreitet.
Du wirst bei ihm damit nicht weit kommen. Daher ist jede investierte Sekunde eine verschenkte Sekunde.
 

maxi1

Stechapfel
Mitglied seit
10.10.12
Beiträge
157
Ich bin seit 5 Jahren zufriedener Telekom Kunde. Ich hab den DTAG MagentaMobil L mit Top- Handy Tarif. Ich hatte mich gewundert das am 20.11. schon meine 25GB weg waren, also das Datenvolumen aufgebraucht war nach einer kurzen Analyse hat er gesagt setzten Sie die Statistik des Datenvolumen zurück und analysieren Sie ihren Datenverkehr, dafür bekomme ich bis Ende des Jahres unlimitiertes Volumen.
Da kann man nur sagen, dass das den Grundsatz „Der Kunde ist König“ übertrifft.
Ich bin immer super zufrieden und wurde sogar immer in den Erwartungen übertroffen!
 

Benios

Tokyo Rose
Mitglied seit
15.09.16
Beiträge
71
Ja, das ist ja auch gut, aber man darf es trotzdem nicht mit den monatlichen Kosten des Mobilfunkvertrags verrechnen. Weil man sich dadurch die monatlichen Kosten schön rechnet
Ich weiß was du meinst, die tatsächlich abgezogenen monatlichen Raten werden in den 24 Monaten durch den Handyverkauf natürlich nicht niedriger bzw. schöner. Den eingegangenen 2 Jahresvertrag mit hohen Monatskosten kannst du dir aber auch als Einmalzahlung vorstellen. Von diesem hohen Einmalbetrag kannst du den Gewinn vom Neugerätverkauf, also dem Handy das du "kostenlos" zum Vertrag dazubekommen hast abziehen. Du zahlst unterm Strich also weniger, weil du dir den Betrag vom Neugerätverkauf "gespart" hast. So kommt man über die zwei Jahre auf den Monat gerechnet auf tatsächlich niedrigere Kosten, obwohl in den zwei Jahren rein optisch auf dem Papier natürlich keine niedrigeren Monatsbeträge von der Telekom und Co abgezogen werden.

Durch Magenta Eins und Smartphoneverkauf, habe ich momentan 24Gb für 25€ im Schnitt direkt bei der Telekom.
Vielleicht handelt es sich auch um ein kleines Missverständnis. Es steht nicht eindeutig da, aber ich gehe stark davon aus, dass es sich um ein Neugerätverkauf aus dem Vertrag handelt? Vielleicht hat @Idontlikeusernames es auch als Altgerätverkauf interpretiert, da könnte man vielleicht noch von schönrechen reden ^^.
 
  • Like
Wertungen: Idontlikeusernames

Yiruma

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.560
Vielleicht handelt es sich auch um ein kleines Missverständnis. Es steht nicht eindeutig da, aber ich gehe stark davon aus, dass es sich um ein Neugerätverkauf aus dem Vertrag handelt? Vielleicht hat @Idontlikeusernames es auch als Altgerätverkauf interpretiert, da könnte man vielleicht noch von schönrechen reden ^^.
Vielleicht hast Du Recht, aber er wird es schon richtig verstanden haben.
Der Vertrag war mit Smartphone, und dieses habe ich verkauft um den Grundpreis zu senken.
Eine Verlängerung mit Verkauf eines Smartphones ist immer lukrativer, als den Vertrag Sim-Only zu verlängern.

Und hier noch ein Green LTE 50GB für 14,99€ bei MD im Telekom Netz. Schnell sein lohnt sich.


  • 50 Mbit/s im Download
  • VoLTE & WLAN Call
  • eSIM möglich
  • flexibler Vertragsbeginn
  • Anschlusspreis sparen gegen SMS2

Ein wirklicher Kracher!
 

saw

Hadelner Sommerprinz
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
8.558
Kein 5G, also LTE noch für die nächsten 2 Jahre?
 

Yiruma

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
4.560
Ist im Grunde wie der Congstar Deal, nur 5€ günstiger und doppeltes Datenvolumen, 50GB statt 25GB.
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
10.574
Wir haben alles bei der Telekom gekündigt und werden nach der Laufzeit zu O2 wechseln, das hat uns davor auch gereicht und mittlerweile bietet O2 ein noch besseres Netz als sie es damals bieten konnten.
Im Garten und im gesamten Haus haben wir 5G über O2, ein iPad läuft schon über O2, und die Telekom bietet hier nur schwaches LTE im EG und 1 OG, unterm Dach haben wir dann auch gutes LTE und auch mal 5G punktuell. Im Ruhrgebiet selbst und anderen Ballungsgebieten bietet O2 ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.

Auch unsere jährlicher Urlaubsort bietet nun immerhin schon LTE im Ferienhaus über O2, die Telekom ist dort schon bei 5G aber LTE reicht uns dort allemal.

Der Preis spielt hier die Musik. Die Telekom ist beim Kundenservice hervorragend, allerdings zahlt man diesen quasi auch über den Preis mit. Bei o2 gibt es für 30 Euro unendlich Datenvolumen, bei der Telekom zahle ich 49 Euro für 24 GB. Ich brauche die 24 GB in der Regel nicht, allerdings auch weil ich die Social Flat und die anderen Flats alle inklusive habe.

Das geht halt auch nur wegen der guten Abdeckung bei O2 hier in unserem Wirkungskreis. Nur warum soll ich bei der Telekom mehr bezahlen wenn O2 reicht, diese Zeiten sind bei mir auch vorbei. Wir zahlen für uns und die Verträge der Kinder im Monat 150 Euro bei der Telekom, bei 02 zahlen wir maximal 120 für unendliches Volumen wo dann keiner mehr drauf achten müsste. Und der 120GB Vertrag würde auch reichen, inklusive weiteren SIM Karten, dann würden wir bei 90 Euro für 4 Verträge liegen.

Auch wenn wir bei den Großeltern meiner Frau sind dann habe ich mit dem iPhone 12 Pro Max und der Telekom EDGE und wenn ich ans Fenster gehe LTE, O2 volles 5G. Das sind sicherlich Beispiele die es andersherum auch gibt. Nur bin ich meinem Geld nicht böse und aus meiner Sicht sind die Zeiten vorbei wo die Telekom so viel Vorsprung hat als dass man im 1:1 Vergleich so viel mehr zahlen sollte.

Nimmt man nur mal einen GB Vertrag im direkten Vergleich. In meinem Fall kostet mich ein GB bei der Telekom, würde ich die 24 GB ausnutzen, 2,08 Euro. Würde ich hier mal den kleinsten vergleichbaren Vertrag bei O2 nehmen kostet der 60 GB Vertrag 0,33 Euro pro GB.

Ich weiß das kann man nicht alles 1:1 vergleichen, wie gesagt, wir können aufgrund der Abdeckung bedenkenlos zu O2 wechseln, also tun wir es.