1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allg. Spiele auf Mac.

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von Jabor, 12.07.07.

  1. Jabor

    Jabor Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    240
    Hallo!
    Jetzt möchte ich es aber mal wissen. Kann man auf dem MacBook gut Spiele spielen, die auch bessere Grafik haben? Jeder sagt hier was anderes, da wollte ich das mal klargestellt haben.
    Eigentlich kann man doch auf jedem Mac gut spielen, solange er eine gute Grafikkarte hat...
    Danke;)
     
  2. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Naja Age of Empires 2 geht super kein Problem ausser dass der Lüfter voll durchdreht, weil es halt nicht universal ist. AoE 3 ist schon eher problematischer, aber es geht auch noch gut. Battlefield geht nicht. Also das kommt echt aufs Game drauf an.
     
  3. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Probier's doch einfach aus.
     
  4. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    ich kann cedib nur zustimmen: Es kommt auf das Spiel an. Hochauflösende Spiele mit den neusten Grafikeffekten werden nicht (oder nur schlecht) laufen.
     
  5. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Counter Strike 1.6 -> flüssig
    Diablo 2 -> flüssig
    Warcraft 3 -> flüssig
    World of Warcraft -> grad noch spielbar

    und alle älteren Games (wie o.g.) sollten laufen. Neuere kannst du vergessen (WoW ist so die Grenze, würde ich sagen)!
     
  6. kstyle

    kstyle Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.01.06
    Beiträge:
    246
    Hey Leute,

    weiß nich ob ich jetzt unrecht hab, aber laufen diese Spiele wirklich flüssig auf nem MacBook? Das Teil hat nur einen billigen Intel Onboard Grafikchip, keine Grafikkarte !

    Wenn ich da falsch informiert bin, nehm ich alles zurück :p

    Gruß
    Kevin
     
  7. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Counter-Strike und Diablo kann ich bestätigen, aber ist das wirklich verwunderlich? Die Spiele sind doch ewige Jahre alt... und soo schlecht, das sowas nicht laufen würde, ist die Intel-Grafik nun auch nicht...
    C&C Generäle läuft auch, wenn man die Einstellungen etwas zurückschraubt, wunderbar beispielsweise.
     
  8. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Na gut da möchte ich einfach mal sagen, die GMA ist nicht schlecht, aber sie ist nicht super zum gamen. Aber sie ist gut, besser als die meisten denken, das muss ich auch Elmar noch beibringen.
     
  9. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Was sind eigentlich die 64mb die sich der GMA vom Ram nimmt zu vergleichen? Wenn da in einem Gameheft steht, 64mb VRam, kann ich das auf dem MacBook spielen, oder wie viel sind diese 64mb wert?
     
  10. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Das sind 64 MB Grafikram, die vom Hauptarbeitsspeicher abgezwackt werden. Aber der normale Arbeitsspeicher ist im vergleich zu richtigem Grafik-RAM sehr langsam. Bei richtigem Grafik-RAM kann der Grafikprozessor somit schneller auf Texturen etc. zurückgreifen (und auf größere in kürzerer Zeit, weil eine höhere Bandbreite besteht).

    Zum Vergleich: normaler RAM im MB ist effektiv mit 667 MHz getaktet. Grafik-RAM einer 8600 GT ist mit effektiven 1400 MHz dabei. Grafik-RAM besitzt auch ein höheres Speicherinterface (ich müsste lügen ... bei normalem RAM 64 Bit und Grafik-RAM 128 bis 512 Bit!?).

    Edit: Und eine richtige Grafikkarte hat Pixelpiplines. Und Hardwareshader etc. :)


    Alles klar?^^
     
  11. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    ..und VERTEX SHader und nen fetten Kühler und 2 (in Worten ZWEI) zusätzliche Stromanschlüsse und kostet ein Vermögen und frisst (wenn es eine fürs Notebook ist) innerhalb kürzester Zeit Deinen Akku auf.

    Vergleich:

    Windows Laptop Intel integrierter Grafikchip (Centriono 1,6GHz, 512MB Ram): max 4,5Stunden

    Windoows Laptop (Core 2Duo 1,66gHz mit 7600NVidia) bei selber Arbeit: 1,30 Stunden.

    LÄCHERLICH!

    Wenn man also eine Notebook wie ein Notebook verwenden will, sollte man von richtig guten Grafikkarten die Finger lassen. Ruck zuck ist der Akku leer und man muss von der Terasse wieder ins Zimmer zum surfen. BAH! :p
     
  12. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Ja aber beim MBP sind ja die Akkulaufzeiten auch nicht so miserabel und die Grafik ist auch nicht so schlecht.
     
  13. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    der vergleich ist eingentlich total überflüssig
    denn: 1. keine ahnung welche akkus da drin sind
    2. total andre hardware
    3. bei welcher anwendung?

    im office bereich dürften die 2 sich ned viel geben da sie sowieso runter takten...
     

Diese Seite empfehlen