1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

allg. Fragen rund ums "normale" MacBook (Core2)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von willywilly, 31.12.06.

  1. willywilly

    willywilly Gast

    Ich liebäugle im Moment mit dem Macbook (nicht Pro), hab aber noch ordentlich Fragen dazu, die ich nicht so wirklich beantwortet bekommen hab. Wenn ihr mir so eine oder zwei beantworten könntet, wär das schon supernett. :D

    1. Bringt der 170MHz schnellere Prozessor irgendetwas spürbares? Wird dadurch die Akkulaufzeit kürzer?
    2. Es gibt ja leider keine Dockingstationen (Zeug von anderen Herstellern, will ich eigentlich nicht). Was wäre die geschickteste Methode, um mehr Speicher auf dem Macbook zuhause zu haben? Ich will z.B. mein komplettes Musikarchiv nicht immer dabeihaben.
    3. Kann MacOSX eigentlich auf Windows-Freigaben zugreifen?
    4. Reicht die Leistung von einem Macbook aus, um Parallel Desktops mit Windows XP zu benutzen?
    5. Wie läuft z.B. das OSX-Spiel Civilization 4 oder ein 1080p-HD-Film mit der Intel-Grafikkarte?
    6. Wie ist so insgesamt die Performance von dem Gerät mit Windows-Bootcamp? Würde auch z.B. HL2 vernünftig laufen?
    7. Sollte man sich direkt noch irgendwas dazukaufen? Z.B. den verlängerten Support, zweiter Akku, eine Schutzhülle/Folie oder eine Mightymouse oder so? Was habt ihr da für Erfahrungen?

    [Edit]
    Oh und ich wünsche allen Lesern meines doch recht länglichen Posts schonmal einen guten Rutsch! :)
     
  2. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    1. Proportional zur Höhertaktung/geringfügiger Mehrverbrauch
    2. Externe USB/Firewireplatte oder Servervolume von Zweitrechner
    3. Ja.
    4. Ja.
    6. Praktisch gleich wie mit PC-Laptop dieser Leistungsklasse.
    7. Verzichtbar.

    mfg pi26
     
  3. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Ich habe nur ein iBook G4, deshalb kann ich dir nich alle Fragen beantworten:

    2. Einfach, jedoch mit anstöpseln: externe Firewire/USB-Platte
    Schon etwas komplizierter, und teurer: das hier in Verbindung mit einer externen USB Festplatte. Ich nehme jetzt mal an, dass du über einen Router ins Internet gehst, dann erscheint deine Musik als Freigabe im Lokalen Netzwerk.

    3. Sicher! Manchmal besser als Windows selbst :p

    7. AppleCare Protection Plan ist bei mobilen Geräten mehr als angebracht, alternativ gibt es auch vergleichbare Angebote von Gravis o.ä.. Auf jeden Fall steigerst du dadurch auch den Wiederverkaufswert.

    Murphy's Law wird auch dich einholen :-D
     
  4. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    1. Nö, wäre mir nicht aufgefallen. Die Akkulaufzeit ist bei meinem (bis jetzt) faszinierend
    2. Externe FW400 Festplatte
    3. Ja
    4. Ja, dann gibts aber keine 3D Beschleunigung (haut mich, wenn ich unrecht hab)
    5. 1080p hab ich mal ausprobiert, ruckelt. Civ 4 hab ich noch nicht ausprobiert (läuft aber auf meiner GF3, könnt also schon gehen)
    6. HL2 kann man ja ziemlich runterdrosseln, zur Qualität von Spielen hilft Dir aber sicher die Suchfunktion weiter. Generell wohl aber eher kein Spielgerät
    7.1. Verlängerter Support schadet nicht, gibt aber sicher billigeres als den von Apple. Abgesehen davon gibts sowieso ein Jahr Garantie und dann noch ein Jahr Gewährleistung von Apple direkt. Wenn danach etwas hin ist, reparier ichs einfach selber.
    7.2 Second Skin ist beim MacBook fast ein Muss, da das Gehäuse sehr empfindlich ist.
    7.3 Mighty Mouse ist ein nettes Gimick (hab auch eine) aber nicht unbedingt nötig.
    7.4 Extra Akku muss nicht unbedingt sein, meiner hält locker 4 Stunden, ohne Airport sogar noch viel länger.
    7.5 Solltest Du Dein MacBook an einen Monitor anschließen wollen, einen Adapter von MiniDVI auf VGA oder DVI.

    Das wärs, gleichfalls einen guten Rutsch und vielleicht viel Spaß mit Deinem MacBook.
     
  5. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Man kann sich natürlich gegen alles versichern - im speziellen Fall bin ich gerne selbst die Versicherungsanstalt. Nach einem Jahr ist der Restwert nämlich vielleicht 800.- abzüglich des Verkaufswertes von ca. 200.-- für die defekte Maschine also ein Risiko von 600.–. Das Risiko eines Defekts in den Jahren 2 und 3 schätze ich auf höchstens 1:8.

    mfg pi26
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    3D Spiele und das MacBook vergiß am besten
    es fehlt einfach eine Grafikkarte

    1080 HD Filme bringen dir nichts, weil das MB nicht die Auflösung darstellen kann
    720er HD Filme schon und die sollten auch laufen
     
  7. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    1. Die etwas schnellere CPU wird kaum _spürbar_ mehr Leistung bringen, da man bei "normaler" Benutzung eh nicht an die Lastgrenze stößt. Wenn man allerdings nonstop 3D-Rendering, Audio/Video-Konvertierung usw. machen will, ist schneller besser. Allerdings wäre dann IMO ein MacBook eh die falsche Wahl. Die Akkulaufzeit wird etwas geringer sein, aber nicht so wesentlich.

    2. Da bietet sich eine externe Festplatte an, mit USB oder FireWire-Anschluß. Gibt's in sämtlichen Preis- und Größenklassen. Fängt bei ca. 85,00 € für eine ext. 5,25" HD 250GB mit USB2.0 an. Nach oben keine Grenze ;)

    3. Ja

    4. Ja. Ggf. kann man Win XP auch mittels Bootcamp "nativ" booten, je nach Anforderung.

    5. Hm, beides Sachen, die ich noch nicht ausprobiert habe. Generell ist die 3D-Performance des MacBook eher bescheiden. World of Warcraft z. B. läuft auf meinem MacBook akzeptabel, mit 10-30 FPS, je nach Situation. Letztendlich macht es aber nicht unbedingt Spaß, WoW am MacBook zu spielen, u. a. wegen dem doch recht kleinen Display. Sprich, für 3D-Games im HighEnd-Bereich ist das MacBook definitiv die falsche Wahl.

    6. Die Performance unter Bootcamp entspricht einer identisch ausgestatteten Windows-Kiste. Das Nadelöhr ist hier der Grafikchip, der nicht wirklich Power hat. HL2 könnte da IMO schon Probleme machen.

    7. Ich würde auf jeden Fall ein Crumpler Gimp, Second Skin o. ä. empfehlen, damit das Äußere geschont wird. Sinnvoll ist IMO auch ein Mini-DVI auf DVI/VGA/Video-Out-Adapter, wenn man einen externen Monitor/Fernsehen anschließen möchte. Die Apple-Garantieverlängerung (oder von 3.-Anbietern) ist Geschmackssache... man muß sie nicht haben, aber sie bietet irgendwo ein gutes Gefühl ;) An sonsten kann man sich natürlich bergeweise Zubehör kaufen, aber ob man das wirklich braucht... bei mir z. B. liegen die "richtige" Notebooktasche und die extra gekaufte Maus nur in der Ecke. Die Maus benutze ich am MacBook garnicht und die Tasche kommt nur zum Einsatz, wenn ich mein MacBook nebst dem übrigen Geraffel (Netzteil, Kartenleser, usw.) mitschleppen will, z. B. wenn ich auf ein externes Shooting gehe und gleich vor Ort die Bilder grob vorchecken will.
     
  8. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    also die 1080er trailer von der Apple hp laufen bei mir problemlos (core(singel)duo, 2GHz), allerdings muss man das Bild verkleinern :D
     
  9. willywilly

    willywilly Gast

    Danke für die guten Antworten! :D Hilft mir wirklich sehr viel weiter. Ich werde mal irgendwo im Geschäft gucken, ob mir die 3D-Leistung ausreicht.
     
  10. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Ich hätte auch noch eine Frage:
    Kann man das MacBook von der Grafik her (mit Adapter) an einem Projektor betreiben?
    Das wäre für Präsentationen nicht verzichtbar!
    Dankeschön, schonmal!
     
  11. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    klar- dvimini auf vga adapter. Dabei ist Keynote aus sehr geil (auf dem laptop wird dann die aktuelle und nächste Folie, Verstrichene Zeit und Uhrzeit angezeigt)!
     
  12. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Dankeschön, dann weiß ich jetzt auch, dass ich Apple Works nehme, und nicht Office von Microsoft!
     
  13. reko76

    reko76 Gast

    Wo bzw. wie schliesst man einen Projektor am MacBook an? Monitorausgang? Was für einen Adapter benötigt man?
     
  14. reko76

    reko76 Gast

    Ok, gefunden!
     
  15. N4talie

    N4talie Gast

    gibt es eigentlich eine folie für den macbook, nicht für die außenseite, sondern für innen, so für touchpad und so...??? danke
     
  16. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    ohne Probleme. brauchst halt nen MiniDVI auf VGA oder DVI Adpater.
     
  17. atani

    atani Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    320
    Das ist bei Office 2004 auch der Fall.
     
  18. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Was meinst du mit Folie? kannst doch die Schutzabdeckung nehmen, die mitgeliefert wird und die schon dazwischen klemmt. ;)
     
  19. Apfeljörg

    Apfeljörg Jamba

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    55

Diese Seite empfehlen