1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

all-in-one gesucht

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Mecki, 04.02.07.

  1. Mecki

    Mecki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    126
    Hallo :)

    Die Druckkosten meines Lexmark all-in-one sind enorm, darum wird ein neuer all-in-one in Erwägung gezogen. Die Leistung ist jetzt nicht so das Thema, aber die Farbpatronen sollen möglichst günstig sein, auch welche von Drittanbietern sollte es geben, was bei Lexmark wegen der eingebauten Druckköpfe nicht der Fall ist.
    Freue mich über jeden guten Rat :D

    Mecki
     
  2. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Ich kann dir grundsätzlich die Canon Multifunktionsgeräte ans Herz legen, meines Erachtens gibt es qualitativ nichts besseres, auch die Druckkosten sind sehr günstig. Preismäßig ist besonders der MP510 interessant. Den gibt es im Internet schon für etwa 110 Euro und Fremdtinte gibt es dafür auch sehr günstig, damit lässt sich der Seitenpreis noch erheblich reduzieren - lt. kürzlichem Bericht von Stiftung Warentest auch mit geringen/ohne Einbuße von Qualität.
     
  3. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ich werde ab mitte der woche den HP C4180 haben und kann Dir dann sagen, was der so taugt. Läuft auf den Patronen 337 (=339 nur weniger drin) und 344. Sind eigentlich recht weit verbreitet und solche patronen, wo der druckkopf mit dran ist ... also refill ohne angst, was teures kaputt zu machen.
    den hat einen haufen schnulli mit speicherkarten und Pictbridge und display, was wir wahrscheinlich nicht brauchen, aber seis drum - passt gut zum mac, optisch.
     
  4. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Der Ausdruck einer Farbseite mit diesem kostet laut www.druckerchannel.de (sehr gute Seite) doppelt so viel wie mit dem MP510.
     
    ametzelchen gefällt das.
  5. Mecki

    Mecki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    126
    Das iss doch mal `n link, danke!

    Mecki
     
  6. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ja die seite ist gut. allerdings: das ist unterm strich ne gemeinschaftsproduktion der führenden druckerhersteller.

    stimmt eine fotoseite ist doppelt so teuer. dafür ist er ein bisschen schneller, hat ne höhere scan-auflösung, ich kann 6farbdruck machen und spezielle schwarzweissfoto-patronen verwenden, kann nachfüllen und manuell druckkopf reinigen falls nötig/eingetrocknet ohne einen teuren druckkopf zu riskieren, sorglosdruck durch automatische papiersortenerkennung, ich glaube er hat auch diese praktische 10x5 fotopapierkasette und textdruck soll brilliant sein. ich denk mal, selbst wenn man die patronen-sparpakete kauft, dann hat man die druckkosten bei fotos schon fast auf dem canon-niveau.
     
    #6 dreistomat, 04.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.07
  7. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    also ich bin total glücklich. Ich dachte immer: wozu dieser ganze Schnickschnack mit Display und 100 Tasten am Drucker. jetzt steht er zwei Tage hier und ich will nie wieder einen Drucker ohne sowas. Praktisches Design hat der C4180 auch, mit Versteck für eine 10x15 Fotopapierkasette und hinten einer großen Mulde, wo jetzt alle meine Kabel samt USB-Hub verschwinden. Der Kartenleser funktioniert einwandfrei (allerdinsg immer nur 1 Karte gleichzeitig) und das Scannen ist auch super. OCR Software hat HP da auch direkt eingebaut. Hab ich aber nur kurz probiert und da kam dann ein unformatiertes Textfile raus.
    Und optisch paßt er auch prima zu weißen Macs
     

    Anhänge:

    • c4180.jpg
      c4180.jpg
      Dateigröße:
      27,9 KB
      Aufrufe:
      175
  8. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Der günstigste "All-in one", zumindest was die Kosten der Verbrauchsmaterialien betrifft, ist mit Abstand der Canon MP750 bzw. MP 780. Ein Kollege hat sich das Gerät vor einem knappen Jahr gekauft.
    Die letzten Fremdpatronen die er gekauft hat (und als sehr brauchbar empfunden hat) kosteten gerade mal 2 Euro
     
  9. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    @ dreistomat: Das Foto find ich klasse, hätte nicht gedacht, dass das Gerät so gut in OS X integriert ist.
     
  10. iAitu

    iAitu Gast

    Habe mir zum neuen MacMini den HP C4180 dazugeholt (auch, weils da im Apple Store eine Aktion mit 90 EUR Rabatt gab) - aber auch weil er wirklich ganz nett ins Gesamtkunstwerk mac passt :)- Drucken, Scannen, Kopieren...alles in einer für mich bislang nicht gekannten Geschwindigkeit.... bin sehr zufrieden damit (ausser dass er sich momentan langweilt, weil der neue "Kleine" nach 2 Wochen schon beim Onkel Doc ist...)
    Gruss,
    iAitu
     
  11. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Brother DCP120C

    Ich habe einen Brother DCP-120C, den gabs im "Geizmarkt" für schlappe 79 Euro.
    Pluspunkte:
    + klein, kompakt
    + einzelne Tintentanks
    + Tinte gibt es von Drittherstellern
    + Dokumenteneinzug!
    + schnell
    (+ integrierter Cardreader, brauch ich aber nicht)

    Negativpunkte fallen mir gerade keine ein ;)
     
  12. AngOr

    AngOr Gast

    All-in-one?
    Ich nutze nen Brother DCP 340CW

    +Scanner
    +Scannereinzug (ADP)
    +Drucker
    +einzelne Tanks
    +und über WLAN als Netzwerkdrucker nutzbar

    -Cardreader geht über Wlan nicht (muss man für den Fall über USB anschliesen
    -der Druck dauerte letztens etwas länger (Datei 30MB,33 Seiten, höchste Druckquali, über WLAN) ;)

    Denk dran, diese Canondrucker, welche beidseitig bedrucken können drucken im Doppelseitenmodus mit Farbe :mad: deinen schwarzen Text. Grund:schwarz trocknet zu langsam und es kostet eben ne stange mehr. Die Farbe (schwarzer text) ist dann auch mehr grau als schwarz.:(

    Gruß AngOr
     
  13. pin

    pin Jonathan

    Dabei seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    83
    kurze frage zwischen durch:)

    lassen sich der mp510/600 und auch der c4180 über wlan(airport express) betreiben?
     
  14. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Der MP600R sollte über W-LAN der Airport Station funktionieren. Bin mal gespannt, den Drucker habe ich erst vor einigen Tagen bestellt, der müsste die nächsten Tage eintreffen.

    Nicht zuletzt war auch das Feedback hier im Forum über die Canon Multifunktionsdrucker entscheidend.
     
  15. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ach ja, in der US Macworld März 2007 ist ein Artikel über All-in-Ones. Aber wohl alles eine Klasse höher als die hier diskutierten.
     
  16. Summerfriend

    Summerfriend Braeburn

    Dabei seit:
    30.05.06
    Beiträge:
    42
    Hi,

    bin ebenfalls am überlegen mi einen All-In-One zuzulegen, allerdings sollte der auch Faxen können und ins Netzwerk per Kabel oder WLan eingebunden werden können. Des weiteren ist natürlich die integration im MAC vorraussetzung.

    Allerdings findet man kaum All-In-One mit Fax Funktion.
    Kann jemand einen Empfehlen, dachte an HP 6xxx Serie?!

    Gruß
     
  17. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Ich überlege mir einen Laserdrucker von Brother zukaufen. Wie sieht es da mit der Mac Unterstützung aus? Hat schon jemand Erfahrung mit diesem Modell gesammelt?
     
  18. Crash_O

    Crash_O Macoun

    Dabei seit:
    02.09.06
    Beiträge:
    116
    Mein Vater hat einen von Dell, den Dell All-In-One 966. Der passt sehr gut zum Mac (vom Aussehen, ist nämlich auch weiß). Zudem liefert er gute Druckergebnisse.
     
  19. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Dafür sind die Tintenpatronen nicht gerade billig.

    Es sollte schon der Laserdrucker von Brother sein... Oder kennt jemand eine gute Alternative?
     

Diese Seite empfehlen