1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku und Parallels beim Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von good.groove, 08.07.06.

  1. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Hallo!
    Ich habe mich vor kurzem dazu entscheiden mein Windowsbook zu verscherbeln und mir ein Macbook zu kaufen. Mein Eintritt in die Applewelt ;) ...
    Nächste Woche wird es geliefert ( 2GHz, 2 GB RAM ). Nun meine Fragen:

    1. Da ich für ein Programm unbedingt Windows benötige und am besten zwischen den Systemen hin und her switchen würde, drängt sich mir Parallels auf. ABER... nehme ich da "Desktop" oder die "Workstation"? Oder weiß jemand, ob SPSS (Statistikprogramm) auch auf dem Mac läuft ;) ?

    2. Sollte man den Akku rausnehmen, wenn man das Macbook eigentlich nur mit Netzteil laufen lässt?

    Vielen Dank schon im Voraus!
    Ich freue mich ja schon so auf das Teil :) !!!!!

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  2. gansi

    gansi Gast

  3. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    2. Nein, weil sonst hat dein Macbook nur noch 1Ghz leistung, weil er die Intelchips automatisch drosselt
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    1.1 ;) die Desktop-Version
     
  5. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    1. Parallels --> Desktop Version

    2. SPSS: ---> JA aber eine spezielle Apple Version (aber ich glaube nicht, dass du Bock hast 1500$ zu investieren...)

    3. Akku rausnehmen: NEIN!
     
  6. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Aber der Akku wird dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen? Einige Bekannte sagen, dass der Akku durch das ständige Be- und Entladen schneller kaputt gehen würde...

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  7. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Bei DOSen trifft das zu. Nicht bei Macs. ;)
     
  8. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ich wiederhole:

    Akku rausnehmen: NEIN

    Warum der Prozessor momentan durch das herausnehmen und Betreiben ohne Akku kaputtgehen kann und warum der Akku durch ständiges Vorhandensein im MacBook nicht viel schneller kaputtgeht kannst du einigen Threads nachlesen ---> Bitte Suchfunkton benutzen!
     
  9. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Danke, jetzt weiß ich Bescheid!
    @domian: Nein, hab kein Bock :) ...

    Kann es echt kaum erwarten. Hoffe ich brauche nicht zu lange mit der Umstellung auf Mac und hoffentlich ist es FEHLERFREI!!!!

    Bis bald!
    A.
     
  10. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    Behauptung! Technisch sind die Lademechanismen und Hardware gleich, da Asus für Apple und Notebookmarkt gleichermaßen produziert.

    Die bauen in die normalen Windows NBs bestimmt nichts Schlechteres ein, nur damit der Apple etwas GAAANZ Besonderes bleibt...
     
  11. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    wenn du aber keinen Bock hast, die Suchfunktion zu benutzen, wird auch niemand im Forum "keinen Bock" haben dir weiterhin zu antworten...

    :cool:
     
  12. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Das hab ich auf deine Aussage bezogen "Du hast aber bestimmt kein Bock 1500$ auszugeben!"

    :)

    Grüße,
    An.
     
  13. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    Ok, dann is ja alles tutti...
     

Diese Seite empfehlen