1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku kalibrieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von itschus, 25.06.06.

  1. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    Hallo ATler
    immer wieder liest man was von wegen "einmal im Monat den Akku zu kalibrieren"
    aber, wie geht das? ich hab schon auf der Appel Page nachgeschaut, aber nichts gefunden.

    lg

    Itschus
     
  2. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Steht alles im Handbuch.
     
  3. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ist ganz einfach.
    Einfach voll aufladen und dann benutzen bis es von alleine ausgeht.

    Gruß Rasmus
     
  4. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    er muss nicht alleine ausgehen, laut handbuch heisst es

    komplett laden, dann entladen bis die anzeige für den reserve strom erscheint, weiterhin entladen lassen bei ca 2min restlaufzeit schaltet er in den ruhezustand, ab da kann der akku kalibriert werden.
     
  5. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ACHTUNG: hier besteht wieder eine Falle Halbwissen zu verbreiten:
    Es kommt wohl auf die Hardware an.
    Bei den MacBooks und MacBookPros geht das nämlich nicht mehr so einfach.
    steht aber auch im Handbuch, das ist korrekt.

    Gruß
    Sven
     
  6. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448

    nicht? wie funktionierts denn da? zumal ich das aus dem handbuch des macbooks habe :/
     
  7. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ich zitiere mal in komprimierter Form aus dem Handbuch:
    1. Akku voll aufladen
    2. Akku in diesem Zustand 2 Stunden belassen (MBP kann am Netzteil weiter betrieben werden)
    3. Gerät mit Akku betreiben bis der automatische Ruhezustand erreicht ist.
    4. Akku 5 Stunden ruhen lassen (Ruhezustand oder ausschalten)
    5. Akku wieder voll aufladen
     
  8. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    ah, jetzt wo dus sagst und ich nochmal drüber nachdenke, völlig korrekt, hiermit dementiere ich meine aussage bezüglich auf macbooks und deren großen brüder!
     
  9. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    @flowbike

    super, warum hab ich das aber nicht gefunden, deine Zusammenfassung lese und sehe ich zum ersten Mal!

    danke für die raschen Antworten!

    lg

    itschus
     
  10. Woelfle

    Woelfle Ingrid Marie

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    272
    Dazusagen muss man noch, dass sich die Akkulauftzeit dadurch offensichtlich merklich verbessert! Die Ladekapazität meines MacBook Akkus ist dabei um satte 100 mAh wieder auf 5056 mAh gestiegen :)
     
  11. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    mh meins hatte im lieferzustand schon nur 5100 statt der maximalen 5200mAh.


    allerdings ist die akkulaufzeit auch schon merklich gesunken, denn von ehemals 5h nachdem der akku völlig geladen war sind laut coconut battery noch 3:23 über.
    und das nach 8 ladevorgängen, wobei man dazu sagen muss, dass ich meinen akku IMMER bis in den ruhezustand entlade.
     
  12. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
  13. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    das ist, wie weiter vorne im thread von flowbike beschrieben wurde allerdings bei Macbook und Macbook Pro etwas anderst ;)
     
  14. .dS:.

    .dS:. Gast

    wuuuhuuu hab grad mein macbook bekommen und bin gerade beim vollständigen aufladen (1. schritt der kalibrierung).

    frage: kann ich während der ersten aufladung das macbook anschalten? :D

    danke für antworten ;D kanns nämlich nich mehr aushalten ;)
     
  15. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    aus KEINEN FALL!

    Wenn du das MB innerhalb der ersten 14 Tage nach Erhalt oder bei Vollmond anschaltest, zerstörst du in jedem Fall den Akku...
     
  16. .dS:.

    .dS:. Gast

    lol sag halt einfach mal was ernstes :p will halt an dem schmuckstück nix kaputt machen bzw. den akku nich bei der kalibrierung stören ;P
     
  17. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    vielleicht geht dir beim gleichzeitigen Betrieb und Ladevorgang 0,001% Akkukapazität flöten, aber das ist so wenig...

    also anschalten!
     
  18. .dS:.

    .dS:. Gast

    ei ei sir ;D äh madame
     

Diese Seite empfehlen