1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

akku entläd im ruhezustand?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tina, 17.03.07.

  1. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    hallo zusammen,
    bei meinem macbook ist es so, daß sich der volle akku total entleert, wenn das macbook aufgeklappt stehen bleibt.
    habe es heute morgen mit vollem akku kurz aufgemacht, um meine e-mails zu lesen und bin dann für 2 stunden weggegangen - hab vergessen, es zu zuklappen. als ich wieder da war, war der akku total platt:oops:
    das ist mir jetzt schon oft passiert - ist das normal???

    danke für eure antwort

    lg
    tina
     
  2. F2theD

    F2theD Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    102
    Naya, wenn ein Geraet an ist, verbraucht es Strom, oder?o_O
     
  3. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Nun ja, wenn du das MacBook nicht ausschaltest, dann verbraucht es natürlich Strom.
    Festplatten, Monitor, Cpu und all die anderen Teile des Laptops laufen ja trotzdem weiter...
    Wenn du es ausschaltest und dann offen stehen lässt, wird der Akku natürlich nicht (innerhalb von 2 h) leer ;)
     
  4. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    ja schon ;) aber das macbook fährt doch runter in den ruhezustand - bildschirm wird auch schwarz....das müsste doch eigentlich das gleiche sein, wie wenn er zwar zugeklappt, aber an ist?
     
  5. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Ist schon normal, dass wenn es noch normal läuft bzw. im Ruhezustand ist, der Akku sich leert..aber dass er von 100% auf <5% gehen soll...in 2 Stunden?! Das denk ich weniger...wenn ich Wlan laufen hab, der Bildschirm aus ist und Adium/iTunes laufen, hab ich ne voraussichtliche Uptime von 7:30 Stunden..zuklappen zieht irgendwie 2% / h ... läuft der Akku denn sonst normal?

    EDIT: Wenn er nicht zugeklappt, fährt ja nicht unbedingt in den Ruhezustand, man kann es auch einstellen, dass dieser deaktiviiert ist bei Inaktivität und die HDs laufen ja normalerweise glaub auch weiter; dass diese ausgeschaltet werden bei Inaktivität ist glaub auch kein Standard.
     
  6. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Normal wohl nicht aber verständlich.
    Ich kann nur jedem warnen sich das Programm "smc fan control" in seiner neusten Version herunterzuladen.
    Bei meinem Macbook hatte ich schon Probleme mit dem Lüfter und zudem funktioniert offenbar die Umschaltung von schnellen Lüfter zu langsamen bei Akku oder Netzstrom nicht so richtig.
    Der Aku scheint bei mir auch nicht immer sofort bei Entladung aufzuladen.
    Habt ihr ne Idee wie ich die Einstellung vornehmen soll.
    Bei Akku habe ich 1000 rpm bei Netzstrom sind fast das doppelte an Umdrehungen:)
     
  7. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Soll das heißen, ich soll das laden, oder nicht? o_O
     
  8. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Wenn du mutig bist, kannste es machen:eek::p:)
     
  9. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Also ich weiß ncht mein MBP 1 jahr alt war jetzt 5 std zugeklappt und hat noch 1 std laufzeil!
    aber wenn ich es aufgeklappt lasse ist die 1 stund schell nur noch 20 min lang!
    *gg*
     
  10. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    ....u.a........

    hi,
    warum sprecht ihr hier so oft in rätseln? wahrscheinlich liegt es daran, dass ich blond bin...:( :)
    seid mir nicht böse, aber manchmal habe ich den eindruck dass ihr euch nur in der vermeintlichen originalität eurer antworten übertreffen wollt, als einfach nur eine klipp und klare antwort zu geben. kann das sein?
    viele die hier sind, suchen einfach nur hilfe bei einem problem und sind gerade in solch einer situation nicht unbedingt zum rätselraten aufgelegt.

    so, jetzt schlagt mich...:innocent:
     
  11. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Ich denke, dass er sagen will, dass sein 1-jahr altes Macbook Pro nach einem Ruhezustand von 5 Stunden einen Großteil seiner Akkulaufzeit eingebüßt hat und nachdem er es hat erwachen lassen, dieser Wert auf 1 Stunde Restlaufzeit gefallen ist. Wenn er danach noch mit seinem Book arbeiten wollte, reduzierte sich der 60-Minuten Wert schnell auf 20, was ihn ein wenig stört, wenn ich das jetzt recht verstanden hab. Aber Mädels...achtet doch mal bitte ein wenig mehr auf Orthographie und Interpunktion :) Danke schön :)
     
  12. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Die Frage ist doch, wie soll diese Aussage Tina helfen. Fakt ist doch, dass die von Ihr beschriebe Situation, nicht normal ist. Tina müsste sich dazu äußern wie lange der Akku im normalen Betrieb hält.
     
  13. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich weiß nicht mehr wo, aber es ist hier schon mal erklärt worden. Die neuen MB verbrauchen im Ruhezustand deutlich mehr Stron als die alten, weil sie bestimmte dinge im RAM behalten und nicht auf die Platte schreiben. Ich kann mich aber nicht mehr dran erinnern.
    Mein Fazit war, dass ich mich beruhigt zurückgelehnt habe und es als ok ansehe, dass das MB mehr Strom im Ruhezustand verbraucht als fruher die mit G4.
     
  14. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    O.K das mag sein, aber in 2Std von 100% auf 0%
     
  15. Hallo

    Hallo Gast

    Bei meinem MB hat der Akku nur 70% seiner Kapazität gehabt bis ich ihn mal kalibriert habe.
    Hast Du den Akku schon mal kalibriert. Also kpl. entleert und dann ca. 4 Std. ruhen lassen. Dann kpl. neu aufladen in einem Rutsch. Wie es in der Bedienungsanleitung steht.
    Dann schau mal wie viel Leistung der Akku noch hat. Unter Apfel/Über diesen Mac/weitere Informationen/Stromversorgung. Da findest Du alle Infos über Deinen Akku und den aktuellen Stromverbrauch. Vielleicht ist Dein Akku ja defekt - das könntest Du dort versuchen auszulesen.
     
  16. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    hallo HALLO:-D

    vielen dank für die nette information.
    also bei mir sieht das so aus:

    Den Anhang akku.pdf betrachten

    und wie sieht das aus? stimmt da was nicht? wenn ja, wo kann ich was "auslesen"?

    lg
    tina
     
  17. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Deine "Volle Ladekapazität" liegt zwar um 1000 mAh niedriger als mein Wert, aber du hast immerhin auch 181 Ladezyklen und ich erst 23...da ist es klar, dass der Akku etwas mitgenommen ist.
     
  18. Hallo

    Hallo Gast

    Wird Dein Akku gerade noch geladen? So hat er ja ca. noch 92%. Ich würde Dir zunächst raten, Deinen Akku mal kpl. zu laden, dann ihn wieder kpl. zu entladen und ihn 4 Std. ruhen lassen. Wie gesagt das steht auch in der Betriebsanleitung das MB.
    Dann würde ich auch noch mal unter den Systemeinstellungen/Energie sparen nach den Einstellungen schauen.
     
  19. Hallo

    Hallo Gast

    Ich glaube, der Akku ist noch nicht richtig kalibriert worden.
     
  20. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    ja, das mb hängt gerade an der steckdose. werde deinen ratschlag gerne befolgen...vlt. kannst du mir noch sagen, wie ich den akku komplett entlade? hab die gebrauchsanweisung leider beim umzug verbummelt..:(
    was bedeutet eigentlich 181 "ladezyklen"?

    danke jedenfalls für deine tipps.

    tina
     

Diese Seite empfehlen