1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airtunes+Internetradio=Aussetzer, brummen, was tun?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Apollo, 30.09.07.

  1. Apollo

    Apollo Jamba

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    54
    Hallöchen!
    Mal wieder hab ich eine Frage an Euch.
    Habe mir gestern ne Airport Express gekauft. Installation ging ohne Probleme.

    Wenn ich jedoch über Airtunes einen Internetradiostream höre, hab ich immer wieder so Aussetzer/Störungen. Nach der Störung läuft die Musik schneller, wieder Aussetzer, Mukke noch schneller usw. bis ich dann irgendwann für geschätze 10 Sekunden garnichts mehr kommt und danach alles von vorne losgeht.
    Mit mp3s und den Sendern die bei iTunes standardmäßig unter "Radio" gelistet sind hab ich keine Probleme. Gibt es da Abhilfe? Habe den Zwischenspeicher schon auf groß gestellt - ohne Erfolg.

    Weiteres Problem ist, dass ich immer ein Brummen hab, wenn ich keine Musik abspiele. (also Brummschleife oder?) Ich weiß ich nicht, wie ich das abstellen kann.

    An der AE hängt ein Lautsprecher von Creative (Inspire 2.1 2400, also ein Sub + 2 normale Boxen). All die Probleme treten nicht auf, wenn ich die Lautsprecher direkt an mein MacBook hänge, aber das ist ja nicht Sinn des ganzen, wenn einer der Kaufgründe Airtunes war. ;)
    Gruß
    Apollo

    EDIT: Auch mit den "Standard-Radiosendern" klappts nicht.
     
    #1 Apollo, 30.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.07
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Wenn ich jedoch über Airtunes einen Internetradiostream höre, hab ich immer wieder so
    Aussetzer/Störungen. Nach der Störung läuft die Musik schneller, wieder Aussetzer, Mukke noch

    Selbst bei der schnellsten Internetanbindung per DSL haben können manche Sender Aussetzer im Stream haben. Das liegt zum einen an deren Server oder eben irgendwo auf dem Weg zum Empfänger.

    >Mit mp3s und den Sendern die bei iTunes standardmäßig unter "Radio" gelistet sind hab ich keine Probleme. Gibt es da Abhilfe? Habe den Zwischenspeicher schon auf groß gestellt - ohne Erfolg.

    Das würde dafür sprechen das deine WLAN-Verbindung bei dir Zuhause stabil und schnell ist, es jedoch Verzögerungen beim Streamen gibt. Das kann viele Ursachen haben. Liegt es am WLAN werden die iTunes-Sender auch Aussetzer haben. Ditto bei einer schlechten Internetverbindung zum Anbieter des Streams.

    >Weiteres Problem ist, dass ich immer ein Brummen hab, wenn ich keine Musik abspiele. (also Brummschleife oder?) Ich weiß ich nicht, wie ich das abstellen kann.

    Brummschleifen ergeben sich im Zusammenhang mit Audioequipment und einem Antennenanschluss an eben diesem oder einem Fernseher. Die Ursache für das Brummen ist ein Fehlerstrom aus irgend einem Netzteil, der sich den kürzesten Weg zur besten Erde sucht.

    Zumeist dann über das Audioverbindungskabel und dem daran angeschlossenen Verstärker.

    Lösungen Versuchsweise:

    Steckdose wechseln
    Euronetzstecker um 180 gedreht wieder einstecken
    Stecker des Rechners ziehen und um 180 gedreht wieder einstecken
    Rechner und Audioteil am gleichen Stromkreis betreiben

    Lösungen sind:
    Mantelstromfilter in der Audioleitung oder der Antennenleitung
    Die Erdung (Schutzleiter) durch einen Fachmann in Ordnung bringen lassen

    Lebensgefährlich und Verboten ist:
    Schutzleiter abtrennen oder isolieren (abkleben)
     
  3. Apollo

    Apollo Jamba

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    54
    Hey, das ging aber flott. :)
    Natürlich gibt es bei Internetstreams hin und wieder Aussetzer. Aber wenn ich die Boxen direkt ans Macbook hänge, hab ich keine. Wenn ich Internetradio (in meinem Fall Einslive) über Airtunes höre, aber sofort.

    Versteh ich das richtig, dass ich den Mantelstromfilter einfach zwischen AE und Audiokabel zu den Boxen hänge? Wie teuer ist das?

    btw: Die AE steht unter dem Schreibtisch auf dem wiederum das Macbook steht. Würde mich wundern wenn ich durch den Schreibtisch ne schlecht verbindung hab.
     
  4. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Wie ist denn der Empfang zwischen Basisstation und MacBook?
     
  5. Apollo

    Apollo Jamba

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    54
    Die Anzeige in meinem MacBook ist komplett voll. ;)
     
  6. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Natürlich gibt es bei Internetstreams hin und wieder Aussetzer. Aber wenn ich die Boxen direkt ans Macbook hänge, hab ich keine.

    Na dann hört es sich doch eher an als wenn es Probleme beim Streamen der Musik, über
    das WLAN, zu den Lautsprechern gibt. Eventuell hilft schon das ändern der Aufstellungsorte
    der Basen. Auf dem Fußboden oder in der Nähe des Fußbodens ist immer denkbar ungünstig.

    WLAN arbeitet bei 2.4 Ghz - 5 Ghz, d.h die beste Ausbreitung mit dem höchsten Durchsatz
    besteht bei Sichtverbindung. Physikalisch nicht anders machbar.

    >Wenn ich Internetradio (in meinem Fall Einslive) über Airtunes höre, aber sofort.

    Na wenn es speziell bei dem einen "Sender" nur ist, liegt es nicht am vorhanden Equipment sondern eher an der Internetanbindung dieses Senders.

    >Versteh ich das richtig, dass ich den Mantelstromfilter einfach zwischen AE und Audiokabel zu den >Wie teuer ist das?

    Ja.
    Preis, kann ich nicht sagen. Es gibt etliche Anbieter.
    Aber bevor du das kaufst, erst alle anderen Tips ausprobieren.
    Oft ist es weg bevor es kostet..
     
  7. Apollo

    Apollo Jamba

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    54
    So, nach ein paar Spielereien mit der "Steckdosenkonfiguration" habe ich nach wie vor das Brummen. Anscheinend komme ich nicht um einen Mantelstromfilter herum.

    Des weiteren hab ich noch etwas mit Airtunes rumgespielt. Komischerweise läuft die Musik ohne Probleme wenn ich festlege, dass die Ausgabe sowohl über Airtunes als auch die integrierten Boxen meines MB laufen soll. Läuft synchron und ohne Aussetzer. Schonmal besser aber auch nicht ganz das was ich wollte. Die Musik soll halt nur über die Lautsprecher die an der AE hängen. Und das ohne Probleme/Aussetzer. Langsam hab ich aber das Gefühl ich sollte meine Anforderungen zurückschrauben. :(

    Weiteres Problem, das mir aufgefallen ist: Ich habe immer wieder in großen Abständen ein Knacken in den Lautsprechern, die an der AE hängen. Das Knacken tritt auch auf, wenn ich den Drucker, der an der AE hängt, ausschalte (dann aber in ganz kurzen Abständen). Wird auch das durch einen Mantelstromfilter behoben?

    Mal so am Rande gefragt: Stell ich mich nur so an? Oder haben andere ähnliche Probleme damit?

    Apollo

    EDIT: Ich finde -zumindest im Internet- nur Mantelstromfilter die SO aussehen. Brauche aber doch einen für Klinke auf Klinke. Gibet sowat überhaupt?
     
  8. Apollo

    Apollo Jamba

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    54
    *schieb*
     
  9. steffelchenk

    steffelchenk Roter Delicious

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    94
    das ist es auch nicht!

    Hallo Leutz,

    habe genau das gleiche Problem. Habe auch schon den Versuch gestartet, über das Admin Programm die WLan Karten-Einstellung auf nur b umzustellen (nach einem Tipp aus der Gemeinde), aber das bringt es auch nicht. Mir scheint das Problem an der Größe der zu übertragenden Datei zu liegen. Ich habe sowohl bei den Titeln aus meine Musik-Bibliothek als auch bei Streams aus den Radioprogrammen von iTunes gezielt die Titel und Stationen mit kleiner und großer KBit/s Datenrate verglichen und habe das Gefühl, dass es bei kleiner KBit/s Anzahl weniger Aussetzer gibt.
    Aber was kann man mit dieser Erkenntnis anfangen. Ich habe keine Idee mehr, wie man das in iTunes beeinflussen soll. Habe auch schon unzähhlige Versuche mit unterschiedlichen Kanälen, oder mit verschiedenen Multicast Raten versucht, aber alles umsonst. :-c

    Hat noch einer eine Idee?
    Steffelchen
     
  10. Reyne

    Reyne Gast

    Ich habe das gleiche Problem mit Airtunes und Internet Radio, gibt es da schon eine Lösung?
     
  11. martinschebesta

    Dabei seit:
    17.04.07
    Beiträge:
    50
    naja, ich konnte das bei mir ebenfalls bestehende problem inzwischen immerhin auf itunes selbst eingrenzen, da bei einer versuchsweisen übertragung via airfoil keinerlei aussetzer auftreten.

    kurze beschreibung: ich habe das auswahlmenu, mit dem man in itunes die lautsprecher auswählen kann, auf lokal belassen und die soundausgabe via airfoil auf die airtunes-lautsprecher umgemapped.

    vielleicht möchte das ja jemand anderes ausprobieren und verifizieren?

    schönen nachmittag,
    Martin
     

Diese Seite empfehlen