1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AirportExpress, Lautsprecher und Internet

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Nettan, 24.08.05.

  1. Nettan

    Nettan Jamba

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    55
    Bin seit einigen Stunden Besitzerin von AirportExpress. Cool, wenn itunes plötzlich über die Lautsprecher meiner Anlage kommen. Habe bloß feststellen müssen - gleichzeitig surfen (über wlan) geht ja gar nicht.

    Hätte auch ein einfaches Kabel von meinem PB zur Anlage gereicht? Wenn ja, welches und wo muss ich das reinstecken?
    Oder was muss ich sonst beachten?
    Danke für die Hilfe!
     
  2. morten

    morten Gast

    Eigentlich solltest du auch surfen können...

    Für kabelgebundene Verbindung brauchst du ein Kabel "3,5mm Klinke auf Cinch", also das Gleiche wie du für die AEx verwendest...
    Der Klinkenstecker kommt ins PB, die beiden Cinch Stecker (rot und weiß) in den AUX o.ä. Eingang der Anlage. So ein Kabel bekommst du eigentlich überall.
     
  3. Nettan

    Nettan Jamba

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    55
    -Das Kabel habe ich. 3,5, rot weiß, tja. Hmmm. Airportexpress raus, nur Kabel rein- aus meinen Boxen klingt die Musik super leise. Hab schon alles aus und umgesteckt.

    Mit Express- alles süpi, bloß kein Internet. Oder brauch ich da etwa so eine Basisstation, die aussieht wie ein Raumschiff?
     
  4. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Laustaerkenregler geprueft? Hast du die Boxen direkt am Airport oder haengt da noch ein Verstärker dazwischen? Einige Boxen, die man direkt anschliessen kann (meistens ohne eigenes Netzteil), koennen mit dem niedrigen Pegel nicht wirklich viel anfangen. Also entweder Verstaerker oder aktive (mit Netzteil) Boxen.

    AirTunes&Internet geht gleichzeitig (mach' ich hier die ganze Zeit). Das einzige, was ich mir vorstellen kann, dass du dein AirportExpress eine IP Adresse aus einem anderem Subnetz hat als dein normales "Internet" Netz.

    Sobald du also AirTunes nutzt, bist du also im falschen Subnetz - ergo kein Internet. Nur ein Verdacht....

    CU,

    Udo
     
  5. Nettan

    Nettan Jamba

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    55
    Ja, danke, geregelt. :) habe am PB-internen Lautsprecher gedreht und siehe da!

    Das mit den IP-Adressen erschließt sich mir allerdings nicht- denn ich bin völliger Computer-analphabet. Seh ich das denn schon mal richtig: Ich brauche keinen Airport EXTREME für surfen und Musik hören?

    hab mir jetzt erstmal gedacht: airport express (immerhin 120 Euro) umtauschen und glücklich mit dem Kabel für 6 Euro über Lautsprecher hören. Oder was meint Ihr?

    Allerdings mag ich keinen Kabelsalat. Naja, werds überleben.

    Danke!
     
  6. supermario

    supermario Gast

    erzähl doch mal, was bei dir alles rumsteht, damit du online gehen kannst...
    airport express und ein dslmodem sollten ausreichen. hängt deine express am modem?

    dj spielen am powerbook ist schon cool, am besten aber kabellos ;)
     
  7. morten

    morten Gast

    Nein, brauchst du nicht.

    Ich will meine AirportExpress nicht mehr hergeben. Kabellos drucken, Musik streamen, WLAN zum Mitnehmen (brauch ich nur selten). Aber trotzdem: Super Ding!
     
  8. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Die einfachste Moeglichkeit ist haeufig die richtige :)

    Wie sieht denn dein Aufbau aus (DSL-Modem, Router, Aiport, Mac ...)?

    Zum Musik hören (AirTunes) brauchst du einen Airport Express. Ein Airport Extreme kann kein AirTunes.

    Der grosse Unterschied zwischen Express und Extreme ist (ausser AirTunes und der Größe) die Anzahl der Netzwerkports. Ein Airport Express hat einen Netzwerkanschluss der entweder als LAN oder WAN Port konfiguriert sein kan. Ein Airport Extreme hat zwei Netzwerkanschluesse, also jeweils einmal LAN und einmal WAN; dafuer aber kein AirTunes.

    Airport Extreme: USB Printserver, 1xWLAN, 1xLAN, 1xWAN
    Airport Express: USB Printserver, 1xWLAN, 1xLAN/WAN, 1xAirTunes


    CU,

    Udo
     
  9. morten

    morten Gast

    Ein Fehler ist drin ;)

    Airport Extreme: USB Printserver, 50xWLAN, 1xLAN, 1xWAN
    Airport Express: USB Printserver, 10xWLAN, 1xLAN/WAN, 1xAirTunes
     
  10. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Koennte man meinen ... ich meinte aber nicht die Anzahl der Clients, sonderen die Anzahl der Ports bzw. Sender/Empfänger.


    CU,

    Udo
     
  11. morten

    morten Gast

    Was ist ein WLAN Port?
     
  12. Nettan

    Nettan Jamba

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    55
    Also, bei mir sieht es so aus: T-DSL, ein Router (so heißt dieses Ding von der Telekom, glaub ich, mit den winzigen Antennen).
    Dann mein PB, ausgestattet mit Airport.

    Jetzt müsste ich also den Airport Express in die Steckdose rein & dieses cinch-Kabel da auch noch rein?! War auch schon so weit, so Musik zu hören, bloß ging da meine Verbindung zum Netz flöten. Wo kann ich diese IP-Adresse managen? oder muss ich ein neues Netzwerk konfigurieren, das für beides geht?

    Danke für Eure Hilfe. Für mich ist es schon ein Wunder, dass ich Dinge wie Software runterladen und Stecker reinmachen fehlerlos selbstständig abwickeln kann... ;)
     
  13. supermario

    supermario Gast

    eigentlich mußt du nur die express in deinem router, wie einen rechner freigeben...
    mit dem powerbook hast du das ja auch gemacht...
    z.z. macht der router sein ding (internet) und die express ihr ding (musik streamen)
     
  14. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Ich meinte die physikalischen Ethernet Ports (WAN/LAN) bzw. den Sender/Empfänger (WLAN).

    Oder reden wir gerade aneinander vorbei?

    CU,

    Udo
     
  15. Nettan

    Nettan Jamba

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    55
    Hört sich logisch an. habe inzwischen auch die Einstellungen für (W)Lan gefunden und so. Da steht auch die Nummer einer IP-Adresse. Aber so ganz check ich immer noch nicht, wo ich das dann freigeben kann?! :eek:
     
  16. supermario

    supermario Gast

    am besten du steckst die express mal per lankabel an deinen router...damit müßte es besser gehen...leider kenne ich deinen router nicht :eek:
     
  17. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Dir fehlt eine entscheidende Verbindung ... die zwischen Airport Express und deinem Router.

    Beides sind Wireless Access Points ... allerdings kann dein PB nur jeweils einen von beiden nutzen ... also entweder Internet oder AirTunes.

    Wenn du deinen Router und deinen Airport Express verbindest sollte es klappen.

    Zum Verbinden brauchst du ein Netzwerkkabel (RJ45; fuer die Buchsen die aussehen wie uebergrosse amerikanische Telephondosen).

    Wahrscheinlich ist den Airport z.Z. so konfiguriert, dass er per DHCP IP Addressen verteilt. Das kannst du abstellen (wenn AirportExpress am Router haengt kann der Router die IP Adressen verteilen). Ausserdem kann es sein, dass du als WAN Verbindung "Ethernet" auswaehlen musst und DHCP hier aktivieren musst (siehe Bilder).

    CU,

    Udo
     

    Anhänge:

    • nodhcp.jpg
      nodhcp.jpg
      Dateigröße:
      55,2 KB
      Aufrufe:
      92
    • wan.jpg
      wan.jpg
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      90

Diese Seite empfehlen