1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extreme zu schwach?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Jahwe, 28.12.05.

  1. Jahwe

    Jahwe Gast

    Gemoie.
    Meine Mutter hat neulich einen brandneuen iMac G5 bekommen. Er steht in einem anderen Stockwerk als der Access Point (Netgear WG302). Man sieht auf dem iMac immer schön 2-4 von 4 Strichen als Verbindungsqualität, aber dennoch kann es teilweise ewig dauern, oder eine Webseite wird gar nicht geladen. E-mail geht ohne Probleme. Wenn ich aber zum Beispiel per SMB etwas an den iMac schicken will, schafft er meist nur so 1,5 Megabyte rüber bevor mir mein PowerBook dann meldet das sein Gegenüber nicht mehr erreichbar wäre. Ein Windows Laptop mit einer stinknormalen onboard Netzwerkkarte, der genau neben dem iMac steht, läuft bestens!
    Ist die Airport Extreme Karte einfach zu schwach?
    Wenn ja, kann ich mir irgendwo eine stärkere w-lan Karte kaufen?
    Muss ich nun vor meinen windowsbenutzenden Familienmitgliedern gestehen, dass die Airport Extreme von Apple (!) schlechter ist als eine noname onboard wlan Karte?
     
  2. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Das würde ich mal generell verneinen. Ich habe die gleiche Konstellation, PB und iMac G5 über AirportExpress-Station verbunden.
    Desweiteren steht noch ein Windows-Rechner rum, der über Ethernet-Kabel in diesem Netzwerk hängt.
    Daten übertragen funktioniert in alle Richtungen so ziemlich gleich schnell und Verbindungsabbrüche hatte ich noch nie. Auch mitgebrachte Dosen-Laptops waren nicht schneller.

    Internet ebenfalls keine Probleme. Wobei ich das nur für die Macs sagen kann, die Dose darf dort nicht hin. ;)
     
  3. Kuh-Bernd

    Kuh-Bernd Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    312
    Also ich denke auch das es irgend ein anderes Problem ist. Solange auch nur ein Strich Empfang angezeigt wird sollte die volle Geschwindigkeit erreicht werden. Ist bei mir jedenfalls so.(wenn ich im Garten mit einem Strich Empfang sitze klapp alles wie gewohnt)
    Das ist bestimmt eine Frage für die Internet und Netzwerk Experten hier im Forum.

    Gruß Kuh-Bernd
     
  4. wck1974

    wck1974 Gloster

    Dabei seit:
    18.09.04
    Beiträge:
    64
    ein Strich bedeutet aber nicht die volle Bandbreite, dass kann sich schon beim Surfen bemerkbar machen. 802.11g (W-LAN, Airport Extreme) regelt sich runter, wenn der Empfang schlechter wird, von 54MBit/s bis auf unter 1 MBit meine ich (den Wert habe ich nicht genau im Kopf, die Tatsache an sich stimmt). :)

    Jahwes Fehlerbeschreibung klingt genau danach, in der Regel sind die emails nicht gross und es fällt nicht auf, dass die nicht mit 54 MBit sondern "nur" mit 1 MBit kommen. Wenn das Windows Notebook vielleicht auch noch ne Wlan Karte im PC-Card Slot hat, ist der bessere Empfang dort auch erklärt (besserer Empfang -> ausserhalb des Gehäuses und dadurch weniger Störquellen?).
     
  5. Kuh-Bernd

    Kuh-Bernd Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    312
    Das hab ich nicht gewußt :oops: und beim "normalsurfen" auch noch nie bemerkt.
    Ist natürlich blöd. :( Das hilft Jahwe nicht wirklich weiter. Da fällt mir jetzt auch nichts dazu ein. Vorschläge ?

    Gruß Kuh-Bernd
     
  6. Pätra

    Pätra Gast

    Ich hab ein ähnliches Problem mit meinem Powerbook (aktuelle reihe). Ich arbeite im Moment an dem gleichen Schreibtisch, an dem auch mein Windows-PC steht. Der hat ne D-Link (bitte nicht lachen) WLAN-Karte und alles flutscht nur so aus dem Netz. Dabei auch noch hervorragende Empfangsqualität. Der WLAN-Router steht auch nur ein Zimmer entfernt, Entfernung ca. 8 Meter.
    Das Powerbook, das wie gesagt auf dem gleichen Schreibtisch steht, zeigt zwischen 1-3 Balken in der Anzeige. wenn ich die Internetverbindung öffne, stehen da aber maximal 6 von 15 Balken. Soviel zu der Qualität.

    Und Internetanfragen dauern manchmal eine Ewigkeit. Egal ob ichs mit Firefox oder Safari versuche, beide liefern (oder bekommen) die Seiten sehr langsam.

    Ich vermute ja auch schon die Airportkarte. Da ich das PB aber ganz neu habe und mein Mac mini keine Airportkarte hat hoffe ich einfach mal, dass ich irgendwelche Einstellungen, die das beheben könnten, übersehen habe?!?!

    Ich weiß zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht, was ich ändern könnte. aber ich hoffe doch mal nicht, dass ich damit leben muss...
     
  7. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Antenne in Airportkarte richtig einstecken!!!!!! Gleiches Problem an nem imac g5 gehabt.
     
  8. Pätra

    Pätra Gast

    Mit anderen Worten: Ich solls in die Reparatur geben? Denke doch mal nicht, dass ich das am PB selber machen kann, ohne die Garantie zu verlieren, oder?

    Technisch gedacht würde ich aber sagen, dass es doch entweder ein Signal gibt, oder nicht.. Und nicht, dass durch ein nicht ganz richtig gestecktes Kabel ein schwacher Empfang besteht. Nur so gedacht... ;)
     
  9. schnubbi

    schnubbi Gast

    Doch doch denn sowas kann den Stromfluss zum Beispiel behindern etc. Bei Funkübertragung ist es halt heutzutage noch so dass alles recht anfällig ist.
     
  10. civi

    civi Gast

    DAs Antennekabel sollte man auch ohne Reparaturservice selbst kontrollieren können.
    Beim ibook ist die Airport-Karte unter der Tastatur und an die KArte wird das Antennenkabel gesteckt.
     
  11. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    iMac aufmachen - Airportkarte aufsuchen, und mal den Stecker (das mit dem kabel) neu reinstecken - ist keine grosse oder schwierige Angelegenheit, und auch von Apple so vorgesehen, dass ein normalsterblicher dies durchführen kann.
     
  12. Jahwe

    Jahwe Gast

    Blöde Frage, aber wie öffne ich denn den iMac? Das einzige, was ich aufschrauben kann sind unten an den Lüftungslöchern ein paar Schräubchen, das bringt mich aber nicht wirklich weiter.
     
  13. thumax

    thumax Gast

    Kleiner Tipp: SMB-Transfers taugen niemals als Geschwindigkeitstest. Am besten mal an einem Mac 'nen FTP-Server aufmachen und dann Testsaugen.
     
  14. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Sitze leider grad nicht vor einem - jedoch soviel aus dem Gedächtnis: auf die Monitorseite auf ein Tuch legen, Griffverriegelung (glaube 2 "Coin"-Schrauben - also Schrauben, die mit ner Münze oder ähnliches losgeschraubt werden) - und dann am Griff vorsichtig von unten abheben (Veriegelungsschaniere oben am iMac). Hinweise dazu müsst es in den beiligenden Gebrauchsanleitungen geben). Hmmmmm....irgendwas war da noch bei den ganz neuen iMacs anders....
     
  15. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    bei mir sieht der Epfang recht gut aus und es funktioniert auch gut an meinem Mac.
    Es gibt einige nette Widgets,die du installieren kannst,um den Traffic darzustellen.
    z.B. Sys Stat 2,Air Traffic Controll oder Wireless Grapher.
     
  16. Jahwe

    Jahwe Gast

    Ich krieg den iMac leider nicht auf. Ich bei apple.com zwar Anleitungen gefunden, aber die gelten irgendwie nicht für den neueren iMac G5. Ich hab unten die Schrauben aufgedreht, aber irgendwie krieg ich das Plastikteil nicht hoch. Muss ich da in ne bestimmte Richtung ziehen, oder gibts da nen Trick?
     

Diese Seite empfehlen