1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobes neues Produktion Studio

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von duderino, 30.01.06.

  1. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    [​IMG]

    Adobe Production Studio kombiniert die Vollversionen Video- und Grafikanwendungen von Adobe, darunter Adobe After Effects 7.0, Adobe Premiere Pro 2.0, Adobe Audition 2.0, Adobe Encore DVD 2.0 sowie Adobe Photoshop CS2 und Adobe Illustrator CS2.

    Darüber hinaus bietet das Production Studio laut Adobe eine Reihe zusätzlicher Innovationen, mit denen Anwender ihre Produktivität maximieren. So ermöglicht das neue Adobe Dynamic Link zum Beispiel das direkte Verschieben von Kompositionen aus Adobe After Effects in Premiere Pro und Encore DVD - ohne vorheriges Rendering. Aktualisierungen werden automatisch vorgenommen, damit Anwender alle Änderungen im Kontext betrachten können. Durch die breite Unterstützung für Industriestandards, Formate und Hardware läßt sich das Adobe Production Studio zudem flexibel in bestehende Prozesse integrieren. Sowohl Adobe After Effects und Premiere Pro bieten jetzt die Option zum Export von Flash Video (FlV)-Dateien, um die noch effizientere Erstellung von Video-Inhalten für das Web zu ermöglichen. Zu den weiteren Features des Adobe Production Studio gehören ein einheitliches Interface, Footage-Capturing mit Adobe Premiere Pro aus After Effects heraus und der Datei-Browser Adobe Bridge.
    Das Production Studio gibt es in einer Premium- und einer Standard-Version. Adobe Audition 2.0, Adobe Encore DVD 2.0 und Adobe Illustrator CS2 sind in der Standard-Version nicht enthalten.
    Weitere Informationen zum Adobe Production Studio finden Sie hier.

    Quelle: www.docma.info
     

Diese Seite empfehlen