1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe Photoshop 6.0

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Stefo, 06.01.07.

  1. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Ich hab mir schon vor einiger Zeit Adobe Photoshop 6.0 bei EBay ersteigert. Auf Windows lief des Programm auch recht ordentlich.
    Als ich aber ein paar Tage nach Weihnachten versucht hab, PS auf dem Mac zu installieren, so hieß es, dass das Programm auf diesem System nicht unterstützt wird.
    Zur info: Ich habe Einen G5 iMac, also Intel, OS X 10.4.8 und Photoshop 6.0 für Win und Mac.

    Ich hab schon irgendwo gelesen, das PS erst ab 7.0 richig läuft, aber kann man da wirklich nichts unternehmen?
    Ich meine, ich bin Schüler und dank meines iMacs wohl die nächste zeit "pleite". Ich wünsche mir zum Geburtstag CS2 als Schülerversion für 140€, aber bis dahin ist noch eine Weile.

    mfG
    Stefan
     
  2. Was nun iMac G5 oder iMac (mit Intel Prozessor)?

    PS 6.0 lief unter OS9, d.h. unter Mac OS X und mit PowerPC Prozessor (was der G5 waere) koennte PS 6.0 unter Classic laufen. Wenn du allerdings einen iMac mit Intel Prozessor hast laeuft Classic nicht offiziell. PS da jetzt ueber OS9/Classic auf einem iMac mit Intel Prozessor zu emulieren finde ich persoenlich nicht unbedingt empfehlenswert. Da wuerde sich ein PS Update eher lohnen (erstens wegen der Geschwindigkeit und auch wegen der Arbeit PS 6.0 ordentlich zum Laufen zu bekommen wenns denn ueberhaupt funktioniert).
     
  3. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Also bei "Über diesen Mac" steht:
    Computername: iMac
    Computermodell: iMac5,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo


    Also ein Update von Ps.
    Aber eigntlich muss ich es direkt neu kaufen, da ich ja das PS, welches man für ein Update ja braucht (?) erst installieren muss, was aber nicht geht.
    Also wieder Bootcamp...:(

    mfG
    Stefan
     
  4. iMac5,1 steht nicht fuer G5 sondern ist die interne Kennzeichnung des Computermodells, G5 ist der PowerPC Prozessor von IBM der in den aelteren iMacs und PowerMacs verbaut ist.

    Bzgl. des Updates, soweit ich weiss braucht man nur die Seriennummer als Lizenznachweis, das Update laesst sich glaube ich alleine installieren, eventuell muss man beim Setup die PS 6.0 Seriennummer eingeben.

    Ist allerdings nur eine Vermutung meinerseits da ich so etwas noch nicht gemacht habe.
     
  5. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Windows und Mac Versionen sind zwei verschieden Produkte und Lizenzen!
     
  6. Zumindest von PS 6.0 gibt es CDs auf denen sowohl die Macintosh als auch die Windows Version enthalten ist.

    Bzgl. der Signatur und dem gefaehrlichen Brennen mit dem Finder, wenn der Anwender nicht zwischen Alias und Original unterscheiden kann bzw. das Prinzip eines Alias nicht verstanden hat ist dies zwar fuer den Anwender "gefaehrlich" aber ich sehe hier kein Problem seitens des Systems fuer welches es eine Loesung bedarf.

    Aliase entstehen auch nicht einfach so, daher kann man davon ausgehen das ein Anwender der ein Alias erstellt auch damit umzugehen weiss.
     

Diese Seite empfehlen