1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe: Keine neuen Produkte für PowerPC-Macs

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Sir Q, 31.10.06.

  1. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Updates für bestehende Produkte kommen vorerst auch für die PowerPC-Plattform

    Mit Soundbooth wurde die erste Adobe-Applikation angekündigt, die nicht mehr an die PowerPC-Plattform angepasst wird. Dieser Schritt von Adobe hat in der Mac-Gemeinschaft die Sorge aufkommen lassen, dass der Softwarehersteller generell keine PowerPC-Applikationen mehr anbieten wird. Dieser Befürchtung trat ein Adobe-Mitarbeiter per Blog-Eintrag entgegen.
    John Nack von Adobe begründet per Blog-Eintrag den Schritt des Konzerns folgendermaßen: Für neu auf dem Markt erscheinende Produkte wie Soundbooth werden keine Fassungen für die PowerPC-Plattform mehr entwickelt. Adobe erwartet dadurch kürzere Entwicklungszeiten und stellt in Aussicht, dass die Produkte mehr Funktionen aufweisen, als wenn Adobe Zeit- und Entwicklungskosten in die Programmierung einer PowerPC-Variante stecken würde. Demnach will der Softwarekonzern neue Mac-Produkte nur noch für Intel-basierte Systeme auf den Markt bringen.

    Nack bekräftigte zugleich, dass neue Versionen bestehender Produkte bis auf weiteres auch für die PowerPC-Plattform erscheinen werden. Damit zerstreut er die Befürchtung, dass etwa die nächste Photoshop-Version nicht mehr für PowerPC-Macs veröffentlicht wird.


    Quelle
    http://blogs.adobe.com
     
    #1 Sir Q, 31.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.06
  2. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Scheint ja echt früh loszugehen. Das Tool brauch ich ja Gott sei Dank nicht. Wird Zeit, das ich endlich den G5 loswerde.
     
  3. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    ich wollte mein schickes ibook aber noch weiter verwenden. so ne sauerei.
    naja dann bleibt immer noch der griff zu opensource hoffentlich
     
  4. fragt sich nur, braucht man ständig neue software oder tut es auch die version davor? enscheidet ist ja der output den man mit der software schafft. manch einer bekommt mit photoshop 6 oder 7 mehr hin als einer mit cs 2. und wirklich neu ist bei adobe ohnehin nicht viel, außer das macromedia dem adobe-bündnis beigetreten ist.

    naja mal sehen was adobe so neues raus bringt. interessant wäre mal eine software die z.b. photoshop und flash vereint.
     
    1 Person gefällt das.
  5. Syncron

    Syncron Gast

    Das ist wäre echt interessant und ich vermute, dass es irgendwann darauf zulaufen wird. ImageReady könnte doch für Flash umgebaut werden...
     
  6. ja genau so sehe ich das. imageready ist ja ansich nichts anders als ein gif animator und hat schon lange ein update verdient. der swf export existiert ja in imageready schon mal. fehlt eben bloß noch der rest. ich denke das wird kommen und man wird sich auch stark an swish orientieren. die bedienung dessen ist um einiges zeitgemäßer als das aktuelle flash. jedenfalls was das einfache animieren betrifft. flash pro kann ja weiterhin eigenständig existieren und imageready wird eben zum imageflash.
     

Diese Seite empfehlen