1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

"active content" im IE, früher embed, und es geht nicht...

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von michaelbach, 03.06.06.

  1. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    Liebe WWW-Programmierkenner:

    in neueren Versionen des IE laufen Quicktime movies ja nicht mehr von alleine los, man muss erst mal drauf klicken. Hier hat Apple dazu was geschrieben.

    Auch beim Dreamweaver-Update 8.0.2 ist dazu was Neues, die bauen jetzt ein JavaScript ein, das den IE sich so verhalten lässt als ob man klickt. Nun hab' ich das brav gemacht, die Seiten gingen auch alle in Safari & Firefox. Nun spiele ich gerade mit Parallels rum [übrigens: super!] und benutze das, um unter Windows meine Seiten zu testen und da geht es nicht!

    Es erscheint ein gedimmtes Quicktime-Symbol, und beim Klicken passiert gar nichts. Hier kann man das sehen: der Film oben rechts ist in der neuen Methode eingebettet, der unten links nach der alten. Beide gehen gut im Mac. Beide gehen gut in Windows mit Firefox, aber eben nicht mit IE (Vs. 6.0.29...), dort geht der oben rechts nicht, aber der unten.

    Habe ich was falsch gemacht, oder ist das eine Einstellung im IE die das verhindert oder ...? Vielen Dank schon mal für Euer Mitdenken!

    So oder so: verrückt dass dieses einfache Einbetten mit object oder embed nicht mehr geht...
     
  2. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    hat ja keiner geantwortet, aber für den Fall das noch jemand drüber stolpert (und es müsste eigentlich vielen passieren):

    In einem Forum zu Dreamweaver habe ich gefunden "comment out line #19 in Scripts/AC_ActiveX.js" (oder wo immer dieses Script lebt). DAS hat geholfen! Schlechte Qualitätskontrolle bei Adobe/Macromedia in dem 8.0.2-Update.
     
  3. ipu

    ipu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    732
    Hallo, Michael !

    Ich kann da leider nicht folgen bzw helfen, weil ich sowas überhaupt noch nicht gemacht habe – und du hast dir ja auch schon selbst geholfen.

    Will dir nur sagen, dass deine Seiten sehr interessant sind. Hut ab.

    Gruß, Ingo
     
  4. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    @Ipu: vielen Dank, das versüßt einem den Pfingstsonntag!

    Ansonsten tritt das beschriebene Problem immer auf, wenn man bei Quicktime-Filmen identisches Verhalten bei allen Browsern haben will. Und --Uberraaaschung!-- der Intenet Exp ist da anders als alle anderen…

    Die beiden Beispielfilme, die ich oben nannte, habe ich alle nach Flash-Video konvertiert, da tritt das Problem nicht auch, und bei den anderen geht's jetzt ja eh. MAW: die Fehlerdemonstration ist nicht mehr zu sehen.
     

Diese Seite empfehlen