1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abstandsmaßeinheit

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Ashura, 14.08.07.

  1. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Moin, bräuchte mal ne schnelle Antwort. Meine Dozentin will ein Zoll Zeilenabstand, also 2,54cm.
    Muss ich da bei zeilenabstand 2,5 einstellen oder ist der Abstand prozentual zur Schriftgröße zu verstehen. Wenn ja wie dann.

    Danke schonmal für eure Mühen.
     
  2. GreenmanX

    GreenmanX Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    77
    In den meisten Fällen wird der Zeilenabstand in Punkt angegeben.
    In welchem Programm arbeitest du denn?
     
  3. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Page2
     
  4. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Page2? Nie gehoert. Versiontracker (Mac) weiss auch nichts davon.

    Aber kurz zu Zeilenabstaenden:

    Normalerweise betraegt der automatische Zeilenabstand (so wuerde ich eine Einstellung von "1" als ZA-Angabe jedenfalls verstehen) 120% der Schriftgroesse bzw. Schriftgroesse plus 20%.

    Also:
    10pt-Schrift -> ZA 12pt

    12pt-Schrift -> ZA 14,4pt.

    Ich nehme an, dass Du bei Deiner Arbeit eine 12pt-Schrift verwenden musst ... dann waere ein ZA von "1" 14,4 pt.

    Die genannten 2,54 cm entsprechen einem Zoll, das sind 72pt (point).

    Diese 72pt geteilt durch 14,4 ergeben 5, also wuerde ich's mal mit einem Zeilenabstand von "5" versuchen und natuerlich sicherheitshalber an einer ausgedruckten Seite ausmessen.


    Wenn man uebrigens in einem Text den Zeilenabstand nicht mit dem genannten Aufschlag von 20% versieht, dem sogenannten "Durchschuss", nennt man das "kompress" gesetzt, dabei kann es passieren, dass die Oberlaengen der unteren Zeile (z.B. bei "h", "t" oder den Umlauten) die Unterlaengen der oberen Zeile (z.B. "g", "y") beruehren, was nicht schoen ist und die Lesbarkeit mindert.
     
  5. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Mhm, dank dir, ich lern immer mehr:) Ich mein 2,5cm ist auch e bisle heftig, da passt ja sonst nix mehr auf die Seite. Werds also mit den 14,4pt machen.

    p.S: Wenn de zuviel karma hast, nur her damit, kanns gut für Fertigkeiten gebrauchen;)
     
  6. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Nee nee nee, ich fuerchte, da haste mich missverstanden. Ich nehme an, die Dozentin meint WIRKLICH einen ZA von 2.54cm, das ist durchaus an Unis ueblich, damit Fehler-/Korrekturanmerkungen dazwischen geschrieben werden koennen. Darum doch die ganze Muehe mit dem Teilen des vorgegebenen ZA durch den "normalen" ZA bei einer 12pt-Schrift.

    <schuettel> jetzt bin ich ganz durcheinander :-D
     
  7. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Mhm, könnt sein, blöd nur das die heute aus den States zurück kommt und morgen Abgabe ist. Werd mich mal umhörn, bei denen die schonmal bei ihr hatten. Der Riesenabstand ist aber eigentlich bei uns gar nicht üblich, auf jedenfall danke, falls es so ist, weiß ich ja jetzt wie es zu amchen ist.
     
  8. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Dann lass uns mal bitte wissen, wie die Dozentin es sich wuenscht, wuerd' ich schon gerne wissen, ich denke naemlich, dass dieser Ein-Zoll-Zeilenabstand fuer universitaere Hausarbeiten sehr weit verbreitet ist.
     

Diese Seite empfehlen