1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

About:me

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Syncron, 27.01.07.

  1. Syncron

    Syncron Gast

    [​IMG]

    "Es gibt doch schon einen Vorstellungsthread! Benutz bitte die Suche, wenn du nächstes Mal gedankenlos einen Thread eröffnest!"
    "Du bist ein wenig naiv, wenn du annimmst das einige Grafiker ihr Geheimnis hier ausplaudern würden!"
    "Dein Engagement in allen Ehren, aber AT braucht keinen weiteren Thread so einer Art!"
    "Man will sowas einfach nicht wissen..."

    Nur um einige Kommentare vorweg zu nehmen, eröffne ich hiermit den Vorstellungsthread für alle kreativen Köpfe die sich im apfeltalkischen Universum tümmeln. Damit meine ich auch die, die ganz klein anfangen und erst dabei sind ihr Wissen um Photoshop, Final Cut, FreeHand und Co. zu vergrößern. Jeder dieser Anfänger verdient mein Respekt, denn es ist ein wirklich großes Universum voller Ideen indem ihr nun abtauchen zu versucht. Den einen gelingt es auf professioneller Art und Weise und dem anderem wiederum aus der amateurhaften Schiene zu semi professionellen Wissen aufzusteigen.

    Ich möchte eure Stories lesen!

    Wie seid ihr zu eurem Kreativ-Werkzeug gekommen? (Photoshop, Illustrator, QuarkXPress, Logic, FinalCut, AfterEffects, FreeHand, Xcode, etc.)

    Warum interessiert ihr euch für diese Sachen?

    Habt ihr ein Ziel? Was wollt ihr mit euren kreativen Kopf erreichen?

    Wer seid ihr? Was macht ihr sonst noch so?

    Postet eure Werke wenn ihr wollt und erzählt darüber!

    Habt ihr Tipps und Tricks zum erfolgreichen Einstieg in die Welt der Medien, Digital-Art oder der Tontechnik?

    Schreibt ihr gerade an einem Buch, Gedichte oder Kurzgeschichten?

    Oder podcastet ihr vielleicht? Erzählt was darüber und zeigt uns wie ihr auf diese Idee gekommen seid!

    Ich hoffe das Interesse ist groß, den es interessiert mich schon sehr, welche kreativen Geister sich in Apfeltalk Universum befinden.

    P.S: Der Thread sollte am Anfang "Photoshop-Zone" heißen, aber "Photoshop" schränkte zu sehr meine Idee ein. Es geht in diesem Thread um den kreativen Geist und dieser kann sich bekanntlich allen möglichen Werkzeugen bedienen!

    (Meine Vorstellung folgt auch gleich!)

    [​IMG]

    Um den Thread noch interessanter zu machen, poste ich hier eine lange Liste von Links zu Foren, Seiten, Tutorials rund um Creative Suite, Production Suite, Final Cut Studio und Co.

    (Gerade in Arbeit...)
     
  2. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    hallo syncron,

    sowas gefällt mir...nun schreib ich einfach mal drauf los.
    ich habe erst seit kurzem einen apple: mac book. ich habe lange zeit mit windows und corel draw 11 gearbeitet. mit photoshop hatte ich sehr wenig am hut. ich bin nach dem umstieg auch so gut wie gar nicht damit klar gekommen. corel prägte einfach. mittlerweile klappt es ;)
    ich hab mich auch im bereich musikproduktion einarbeiten wollen, leider hat dies aus zeitmangel micht so wirklich geklappt. logic ist ein sehr komplexes programm und erfordert mehr als nur gelegentliches reinschaun.
    in meinem normalen leben bin ich in der kinder und jugenhilfe tätig. die nächte gehören jedoch meinem mac book. ich arbeite als event- grafik- und webagentur. ich treibe die aufträge an land und ein mediengestalter und informatiker setzen das ganze um.
    auch die musik spielt eine wichtige rolle, so bin ich immer am versuchen unbekannte, junge, künstler der öffentlichkeit schmackhaft zu machen. ein sehr talentierter ist z.b. www.sajok.com.

    warum ich das alles mache ist ganz einfach zu erklären. ich finde, dass es zu viele regeln und gesetze gibt. in der kunst kannst du die regeln brechen. ein flyer, eine homepage kannst du nach deinen wünschen, gedanken und emotionen gestalten.

    der weg zum umgang mit den diversen programmen zur gestaltung ist schwer. meine hilfe an anfänger: ausprobieren. einfach mal ein paar stunden am mac verbringen und das programm anschauen.

    bin echt gespannt wie die antowrt auf diesen thread ist.

    www.pi-style.com, hier befinden sich viele werke, welche aus meinem kopf stammen und von professioneller hand umgesetzt wurden
     
    Ephourita gefällt das.
  3. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Komisch -- jetzt dachte ich, Du, Syncron, wuerdest ENDLICH ueber Dich schreiben, wie Du andernorts gehypet hast, aber nein, Du willst nur was von den Anderen wissen o_O
     
  4. Syncron

    Syncron Gast

    [​IMG]

    Das ist das Gesicht hinter "Syncron" ...

    Vor etwas mehr als sechs Jahren habe ich zum ersten Mal mir ernsthafte Gedanken über meinen Werdegang gemacht. Vieles kam mir bis dahin im Sinn: Journalist, Kindergärtner, Präsident der Vereinigten Staaten, Bahnfahrer (ja.. auch das, der klassische Traum eines Jungen *lol*). Irgendwann -es musste so kommen- sah ich einen Krimi im TV. Ja, zu den Zeiten gab es noch den ein oder anderen Film dem man sich ansehen konnte, Big Brother und damit das Ende des vernünftigen Fernsehen, kam glücklicherweise ein Jahr später;). In diesem Krimi sah ich eine Szene, indem ein Mann in seinem kleinen Fotolabor ein Foto entwickelte. Ich fand das faszinierend. So faszinierend, dass sich dieser Wunsch, dies auch eines Tages zu machen in mir fest"brannte".

    Dank meiner Tante konnte ich meinen Traum erfüllen... ich begann eine Ausbildung als Fotomedienlaborant. Dies war auch der Moment in dem ich den Macintosh kennen lernte. Zuerst OS 9, etwas später dann OS X 10.3. Photoshop, Illustrator und InDesign waren ab dem Zeitpunkt meine Weggefährten. Eigentlich hatte ich im großen und ganzen kaum Probleme mit dem Erlernen der Adobe Produkte. Hingegen fiel mir das Erlernen von Flash und FreeHand etwas schwerer... Flash bleibt mir auch noch heute ein Buch mit sieben Siegeln.
    In der Berufsschule war aber glücklicherweise der Umgang mit den Photoshop, dem Schwarz-Weiß-Handvergrößeres, dem Reprogeräte und natürlich der Entwicklerchemie gefragt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zur Zeit arbeite ich beim größten Fotofinischer Europas und stelle :cool:Fotobücher her. Privat arbeite ich in sozialen Organisationen und helfe beim Aufbau von Jugendevents, Diskussionsrunden etc. (mache Flyers, helfe beim Aufbau von Homepages usw.)

    Sobald ich endlich mich in Flash schlau gemacht habe, werde ich meine erste eigene Homepage online stellen, die all meine Werke beinhalten wird. Schaff ich das nicht, bleibt mir noch DeviantArt ;) .

    Mein Motto: "Hilf anderen und hilf dir damit selbst!"
     
    #4 Syncron, 27.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.01.07
    winnie gefällt das.
  5. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Kurz und Knapp: Bin zu Final Cut gekommen wie die Jungfrau zum Kinde. Bin Angestellter an einer Hochschule und habe für unseren Studiengang einen iMac Seminarraum und einen PowerMac Projektraum eingerichtet, da unter anderem Videoschnitt gelehrt wird, wurde auch FinalCut Studio (FCS) angeschafft. Gelernt hab ich das nie, aber es reichte um damit "aus Spass" der erste deutschprachige Videopodcast entstanden ist. Hierzu gibt es hier, hier und hier ein paar weiterführende Informationen.

    Neuerdings wird im Wahlbereich auch Podcasting angeboten. Drei mal dürft ihr raten, wer das den Studies "näherbringen" darf. ;) Wen es interessiert was dieses Semester entstanden ist, kann hier mal draufkucken.

    Das sollte erst mal reichen. Arbeitsproben gibt's ja an wohlbekannter Stelle genug. ;)

    Salve,
    Simon
     
  6. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Moin

    Also da ich von den oben genannten Programmen nur Photoshop benutze erzähle ich einfach darüber.
    Also vorweg: Als ich mir einen neuen Mac anschafte in meinem Fall der mini (wegen Geldmangel) war ich erst einmal damit eschäftigt die Programme von iLife besserer auszuschöpfen als ich es bisher mit älteren Macs konnte (zu wenig RAM usw.).
    Irgendwann fand ich dann aber, dass iLife für mich nun erschöpft ist, dass ich etwas weiter gehen möchte.
    Zu etwa dieser Zeit musste ich ein Projekt für die Schule machen welches über ein Jahr ging. Ich entschied mich für Fotografie. Deise ließ mir genug Freiraum für Kreativität und es war etwas neues für mich. Nun begann ich also analog zu Fotografieren, hatte aber durch Glück einen Negativ-Scanner zur Verfügung. Also dauerte es nicht lange bis ich begann Fotos einzuscannen und in iPhoto minimal zu bearbeiten. Irgendwann merkte ich wie viele Vorstellungen und Ansprüche ich auf einmal entwickelte um meine anfangs natürlich mittelmäßigen Fotos etwas aufzupeppeln. Nun, in iPhoto ist das ja nun nicht wirklich möglich also viel meine Wahl schnell auf PS.
    Nun wurde ich aber von den vielen Funktionen fast erschlagen und wusste nicht wo ich anfangen sollte. Also tat ich das was ich auch jedem Anfänger mit PS auch empfehlen würde: Ich nahm ein Foto und versuchte soviel wie möglich zu verändern quasi jede mir zu verfügung stehende Funktion zu benutzen. Natürlich gab es Funktionen die mir anfangs nicht sagten, von den ich den Sinn nicht verstand, aber dafür gibt es ja die Hilfe von PS.
    Langsam filterte ich die Funktionen die ich wirklich brauchte herraus und versuchte nur noch mit diesen zu arbeiten bis ich diese auch wirklich verstand. Nach und nach benutze ich immer mehr, spielte immer mehr mit den Funktionen. Dabei halfen mir auch diverse Toturials auch hier auf AT!
    Jetzt gehe ich ehr wieder einen Schritt zurück und benutze so wenig wie möglich aber dafür gezielt. Ich denke jedoch bis man wirklich gut in PS wird braucht es sehr sehr lange und man muss auch seinen Blick schulen um zu sehen was bei einem Foto verbessert werden könnte.
    Als Schluss gebe ich allen Anfängern einen Rat: Habt keine Angst vor dem Umfang traut euch einfach, probiert aus, und vorallem: habt Geduld, diese ist sehr wichtig bei für ein gutes Ergebnis!
    Wenn ihr ein paar Bilder von mir sehen wollt besucht einfach meine Homepage, der Link steht in meiner Signatur.

    Schönen Abend an alle!
     

Diese Seite empfehlen