1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ablauf im terminal fenster automatisieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ingemar, 28.08.05.

  1. ingemar

    ingemar Gast

    hallo,
    ich würde gerne folgenden ablauf automatisieren:

    "terminal öffnen"
    "videofile in das terminalfenster ziehen"
    "ein objekt namens "mplayer" in das termial ziehen"
    "enter drücken"

    kann man das mit automator oder apple script machen? oder gibt es sogar noch einfachere möglichkeiten?

    schlussendlich geht es nur darum dass der "mplayer" den ich über ffmpeg runtergeladen habe meine videos öffnet (und das möglichst mit nur einem mausklick auf die videofile)

    danke für hilfe, ingemar
     
  2. Wenn ich dich richtig verstehe willst du das Videos mit dem mplayer geöffnet werden? Alle (unterstützten) Videos oder einzelne? Klicke das Video an, drücke Apfel+I um den Infodialog aufzurufen und unter dem Punkt "Öffnen mit" den mplayer aus. Dialog schliessen, dann sollte die ausgewählte Datei immer mit dem mplayer geöffnet werden, wenn du alle Videos dieses Formats (z.b. das gewählte Video war ein AVI) dann unter dem "Öffnet mit" Punkt auf "alle ändern" klicken. Dann sollten in dem Beispiel alle AVI Videos mit dem mplayer geöffnet werden.
     
  3. ingemar

    ingemar Gast

    ja das wäre einfach... das problem ist nur dass ich nicht das programm mplayer selbst meine sondern so ein shell script namens mplayer, das mit ffmpeg installiert wurde und sich in "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer" befindet.
     
  4. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Geht einfacher ueber AppleScript:

    --->8------>8------>8------>8------>8------>8------>8---
    on run
    set videos to choose file with prompt "Videos to play" with multiple selections allowed
    process_videos(videos)
    end run

    on open videos
    process_videos(videos)
    end open

    on process_videos(videos)
    repeat with video in videos
    do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer " & "'" & video as posix path & "'"
    end repeat
    end process_videos
    --->8------>8------>8------>8------>8------>8------>8---

    Einfach im ScriptEditor eingeben und als Applikation speichern. Dann kannst du entweder Dateien auf das Icon ziehen bzw. wenn du es so startest Dateien auswaehlen.


    CU,

    Udo
     
    #4 krodelin, 28.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.05
  5. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    BTW: Schon mal VLC bzw. MplayerOSX ausprobiert?

    CU,

    Udo
     
  6. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hallo,

    Hm, sollte die eine Zeile nicht besser so lauten?

    ...
    do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer " & video as posix path
    ...

    mfg pi26
     
  7. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Macht Sinn. Hab's gerade geändert.

    CU,

    Udo
     
  8. ingemar

    ingemar Gast

    hallo,

    danke erstmal für die antworten... das script funktioniert leider nicht ganz:

    "MPlayer dev-CVS-050814-13:46-3.3 (C) 2000-2005 MPlayer Team
    Mac OSX static build for ffmpegX
    AltiVec found
    CPU: PowerPC

    Terminal type `unknown' is not defined.
    Playing Macintosh.

    Playing HD:Users:ingemararnold:Desktop:Animationen:testfilm3.mov.


    Exiting... (End of file)"


    kann mit der meldung leider nicht viel anfangen


    ps: ja hab vlc und mplayer osx probiert... aber keines der beiden programme schafft es wirklich all meine videos fehlerfrei abzuspielen
     
  9. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    War mein Fehler. Der Pfad war kein Posix Pfad (danke pi26!). Ich hab das Script geaendert ... sollte jetzt gehen.

    CU,

    Udo
     
  10. ingemar

    ingemar Gast

    habe leider immer noch den gleichen fehler :(
     
  11. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hm, hast du das Skript auch nochmals als Applikation gesichert?
    Und funktioniert es denn von Hand im Terminal?

    mfg pi26
     
  12. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Kannst du uns nochmal die Ausgabe schicken? Du hattest Leerzeichen in den Dateinamen, richtig?

    Hab das Script nochmal geaendert. Von den Pfaden her sollte jetz alles i.O. sein.

    CU,

    Udo
     
  13. ingemar

    ingemar Gast

    also mit dem geänderten script bekomme ich nun folgende meldung:

    als programm gespeichert: "can´t get posix path"

    und im script editor: "POSIX path kann nicht in Typ reference umgewandelt werden."
     
  14. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Und so:

    do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer " & "'" & (video as posix path) & "'"

    oder so

    do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer " & "\"" & (video as posix path) & "\""

    ?
     
  15. ingemar

    ingemar Gast

    ...kommt die meldung "Es wurde „Klassenname“ erwartet, aber ein „Eigenschaft“ wurde gefunden."
     
  16. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Sorry,

    da war wohl meine ursprüngliche Form der Typwandlung unerlaubt!
    Mit einem der folgenden sollte es besser gehn ;)

    do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer " & (posix path of video)

    do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer " & "'" & (posix path of video) & "'"

    do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer " & "\"" & (posix path of video) & "\""

    Vorzugsweise 2. oder 3. Möglichkeit verwenden (sofern nicht nur die 1. funzt)

    mfg pi26
     
  17. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Das sollte jetzt gehen:


    Code:
    on run
    	set videos to choose file with prompt "Videos to play" with multiple selections allowed
    	process_videos(videos)
    end run
    
    on open videos
    	process_videos(videos)
    end open
    
    on process_videos(videos)
    	repeat with video in videos
    		do shell script "/Library/Application Support/ffmpegX/mplayer '" & (POSIX path of video) & "'"
    	end repeat
    end process_videos
    
    CU,

    Udo
     
  18. ingemar

    ingemar Gast

    tatsächlich! es funktioniert!
    vielen dank!!!
     
  19. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Nachdem wir uns jetzt durch PATHs, AppleScript (Datei) Typen und Shell Quoting durchgewühlt haben freut mich das. Nicht schlecht fuer einen Sonntag abend :)

    CU,

    Udo
     
  20. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Mich auch :) . Naja, Applescript kann halt manchmal ganz schön zickig sein.:p

    mfg pi26
     

Diese Seite empfehlen