1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

8cm DVD ins Slot-In vom PB!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MJ23, 17.11.05.

  1. MJ23

    MJ23 Gast

    hallo,

    war im Media Markt um mir die coolen Soundsticks von Harman/Kardon zu holen und bin auf 8cm DVD R-RW mit 1.4 GB gestoßen. Optimal geeignet für Camcorder der neueren Generation. Naja, aber da ich die Größe der DVD so cool fand hab ich sie gekauft. Auf dem Weg nach Hause ist mir dann in den Sinn gekommen dass das PB ein Slot-In Laufwerk hat und das wenn ich die DVD einschiebe, sie bestimmt nicht wieder raus kommt. Ich will es jetzt nicht testen bevor ich weiss ob, und wie es funktioniert! Wahrscheinlich gehts nicht...möchte nur eine bestätigung - oder natürlich einen Weg wie es geht...

    Danke!
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    nicht tun... steht sogar im Handbuch ;)

    externes Laufwerk mit Schublade wäre eine Lösung oder ein Adapterring (war z.B. bei einer alten Maxi CD die auch 8cm groß war dabei)
     
  3. MJ23

    MJ23 Gast

    ja, so einen adapterring habe ich auch gedacht, nur wie heisst ein solcher adapter und wo bekomm ich ihn. möchte aber auch zur sicherheit lieber nochmal eine absicherung von jemander der es schon getestet hat....
     
  4. Seppelsmap

    Seppelsmap Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    254
    Auch bitte nicht mit Adapterring probieren!!! Die Dinger sind nie ganz plan und verhaken sich daher gerne in Slot-in-Laufwerken :eek:
    Daher, Kassenbon rauskramen und mit den DVD:s zurück zum Mediamarkt - es sei denn, du willst Dein PB zur Reparatur schicken ;)
     
  5. MJ23

    MJ23 Gast

    Nee nee, Reperatur muss nicht sein!

    Naja, bei all dem spitzen Design von Apple war das Slot-In nicht nötig. Glaub diese 8cm DVD ist das Einzigste was dann ein Slot-In vom anderem Laufwerk unterscheidet...oder!?

    Jetzt hab ich ja mein Bestätigung.... danke schön! ;)
     
  6. Citama

    Citama Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    150
    auf keinen fall machen,

    ich war so naiv und habe es mit einer adapterkarte probiert,
    ging dann zwar nach mehrmaligem ausschalten mit gedrückter
    pad-taste wieder raus, aber toll war das nicht.

    citama
     
  7. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Ich weiß nicht, was dieses Pseudo-Format überhaupt soll...

    Die Camcorder, die damit arbeiten, liefern ein miserables Bild und sonst braucht man so einen Quatsch doch wirklich nicht o_O
     
  8. MJ23

    MJ23 Gast

    @Dante

    wie die qualität ist konnte ich leider nicht herrausfinden, aber das format finde ich gut. alleine die größe. 1.4 gig auf einer 8cm durchmesser dvd ist schon ne gute sache. Re-rewriteable...echt nützlich für mich. eine cd in normaler größe mir 700mb kannst du in keine hose stecken, die mini dvd locker und doppelt soviel speicher.
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ungeachtet des (für mich ebenfalls eher fragwürdigen) mechanischen Formates würde mich interessieren in welchem Videoformat diese Kamera aufzeichnet. Wenn es nämlich (was anzunehmen ist) nicht DV, bzw. DVC-Pro ist sondern zB MPEG 2 hast Du bestimmt viel Spaß beim demuxen und konvertieren Deiner Videos bevor Du irgendwas sinnvolles damit anfangen kannst.
    Gruß Pepi
     
  10. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Naja, auf ein normales Mini-DV-Tape passen auf den Rechner übertragen 11 GB... und das ist auch nicht wesentlich größer... Entweder ist daher die Bitrate und somit die Qualität auf dem 1,4 GB-Ding wesentlich schlechter oder es passen nur ca. 10 Minuten Material drauf, was wohl auch nicht so das Gelbe vom Ei wäre...

    Gruß, MasterDomino
     
  11. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Die Camcorder nehmen als MPEG2-Filmchen auf, ist also schon arg komprimiert und wie pepi sagte, nicht unbedingt zum weiter verarbeiten gedacht. Bei den DVD-Camcordern sehe ich wenn überhaupt nur Vorteile für ganz einfach gestrickte Naturen, die ihre unbearbeiteten Homevideos einfach nur in den DVD-Player packen wollen.


    Auf eine DVD passen übrigens in "guter" Qualität nur 30 Minuten Film, also nun wirklich nicht prickelnd :p
     

Diese Seite empfehlen