1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

60 GB vs. 160 GB Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von sebot, 27.06.07.

  1. sebot

    sebot Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.10.06
    Beiträge:
    175
    Hallo,
    gibt es bei den Mac mini Festplatten einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen der 60 GB und der 160 GB Festplatte oder sind die gleich schnell?

    Gruß
    Sebastian
     
  2. duri

    duri Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    69
    Die "Geschwindigkeit" einer HD wird nicht mir ihrer Grösse bestimmt. Mehr kommt es darauf an, wieviel Drehzahl sie hat. Eine ganz neue Platte, die erst gerade raus ist, wäre die Western Digital Scorpio 250GB SATA. Diese habe ich zwar selber nicht, aber werde sie mir noch holen. http://www.tomshardware.com/2007/06/04/wd_brings_250_gb_hdds_to_notebooks/page11.html

    So eine Platte macht sicher einen Unterschied, wobei SOOO gross wird der nicht sein vermute ich mal. RAM ist unter OS X sehr wichtig. Wenn du da geizt, nützt dir die schnellst Festplatte nicht viel.

    Gruss Roland
     
  3. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
  4. sebot

    sebot Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.10.06
    Beiträge:
    175
    Ich hatte letztens nur mal von einem Apple Fachhändler gehört, das die 160 GB Festplatte so ein spezielles Feature hat, was sie noch einen Tick schneller macht als herkömmliche 5400 U/Min Platten.
    Weiß jetzt allerdings nicht mehr wie dieses Feature heißt. Wollte nur mal wissen ob an der Aussage was dran ist.

    Trotzdem schonmal Danke für eure Antworten ;)
     
  5. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ich nehme mal an, du meinst das Perpendicular Recording, d.h. die Bits stehen nicht waagerecht, sondern senkrecht, d.h. es wird Platz auf der Scheibe gespart, wodurch sie wieder schneller ist bei gleicher Drehzahl. Ob das allerdings für alle 160GB-Platten zutrifft, wage ich zu bezweifeln.
     
  6. sebot

    sebot Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.10.06
    Beiträge:
    175
    Genau das meine ich ;)
    So wie ich den Mann aus vom Applevertriebspartner verstanden habe, hat die 160GB-Platte diese Funktion.
    Spürt man überhaupt den Geschwindigkeitszuwachs zu bspw. einer 60GB Platte? Bin nämlich am überlegen, da ich eigentlich als interne Festplatte kaum Speicher benötige, da ich eine große externe Festplatte besitze, ob ich mir dann doch lieber die 160er holen soll.
     
  7. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Habe die interne 80GB Platte meines PowerBooks gegen eine 160GB Platte von Seagate getauscht, einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs habe ich aber nicht verzeichnen können.
     
  8. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Ist ja interessant, dass es mit einer größeren Platte auch noch schneller gehen soll. Wieder was gelernt.
    Ich war bisher der Meinung, man besorgt sich eine größere Platte weil man mehr Speicherplatz benötigt. ;)
    Wovon hängt denn die gefühlte Geschwindigkeit einer Festplatte ab? Drehzahl wurde ja schon genannt, was ist z.B. mit Cache oder "Zugriffszeit", spielt das auch eine Rolle?
     
    #8 j@n, 02.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.07
  9. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Also ich hab schon öfters gelesen, dass Festplatten umsoschneller sind, je leerer sie sind. Will heißen eine 160 GB Platte, die zu 100 GB belegt ist, ist um einiges schneller, als eine 100 GB Festplatte, die rand voll ist.


    Gruß, Egbert
     

Diese Seite empfehlen