1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

4x Superdrive brennt Qualitätsrohlinge nur 2x! Lösung gesucht!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kofel, 21.11.06.

  1. kofel

    kofel Idared

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    24
    Hallo an alle.

    Hat vielleicht jemand eine Lösung für folgendes Problem: Ich habe ein PB 12" mit 4x Superdrive. Da ich am Anfang mit Billigrohlingen nur 1x bzw. 2x statt 4x brennen konnte, habe ich immer Qualitätsrohlinge verwendet --> VERBATIM, SONY. So weit so gut.

    Jetzt bekommt man ja praktisch nur mehr 1x-16x zertifizierte DVD-R Rohlinge. Ich dachte, dass ich dann auf jeden Fall 4x brennen könnte.

    Nur leider erkennt die Firmware des SD nicht, dass ich zeritifizierte Rohlinge verwende und bietet mir nur max. 2x Brenngeschwindigkeit an.

    Mit den alten 8x Rohlingen war es kein Problem, diese 4x zu brennen.

    Gibt es irgend einen Trick? Es macht mich "wahnsinnig", dass ich die jetzt sicher qualitativ besseren Rohlinge mit niedriger Geschwindigkeit als die alten brennen kann. Das kann doch nicht sein - oder? Und die alten 8x Rohlinge gibt es nicht mehr!

    Vielen Dank.

    Gruß kofel
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist ein bekanntest Problem für welches es keine Lösung gibt außer sich bei den Rohlingen durchzuprobieren welche als 4x erkannt werden. Davon sind leider sehr viele PowerBooks betroffen.

    Ich habe festgestellt, daß es relativ egal ist wer den Rohling verkauft, relevant ist der Herstellercode den man leider erst in Erfahrung bringen kann wenn man den Rohling einlegt. Da die Firmen auch immer wieder die Hersteller wechseln, kann man sich auch nicht darauf verlassen, daß Rohling von einem Firma immer funktionieren. Nichtmal Apple's eigene Rohlinge lassen sich zuverlässig mit 4X brennen.

    Ich habe mit Fuji und Platinum Rohlingen gute Erfahrungen gemacht, jedoch leider auch keine Konsistenten Ergebnisse was die erzielbare Geschwindigkeit angeht.
    Gruß Pepi
     
  3. kofel

    kofel Idared

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    24
    Danke für deinen Tipp Pepi.

    Ich habe eine 3 jahres Garantie (aber nicht von Applecare). Ich frage mich nun, ob hier nicht ein Garantiefall vorliegt. Wenn ich einen Porsche kaufe, der 250 km/h gehen soll, liegt ja wohl auch ein Mangel vor, wenn er nur 180 fährt.

    Denn: Apple hat das Laufwerk (UJ825) als 4x Laufwerk verkauft. Also muss es wohl 1-16x zertifizierte DVDs 4x brennen können.

    Ich werde mich an den Support wenden. Denn es kann ja nicht sein, dass ich unbedingt APPLE DVDs kaufen muss.

    Gruß kofel
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Was für eine "3 jahres Garantie" ist denn das genau? (Gerne auch per PN) Mit solchen habe ich nämlich allerhand, nennen wir es Erfahrungen gemacht.

    Dein Porsche wird die 250 aber auch nur auf einer entsprechenden Straße fahren. Im Winkelwerk rund um den Tulbinger Kogl wirst Du das nicht zambringen, und auch keine 180km/h wer die Gegend kennt. Das ist kein Mangel des Porsche sondern eine Gegebenheit der Topographie.

    Ich fürchte, daß Du in dem Fall auf verlorenem Posten bist, da sich die Hersteller gegenseitig den schwarzen RohlingPeter zuschieben werden. Ich werde Dich trotzdem dahingehend unterstützen, da ich selbst auch so ein Laufwerk habe welches zu 99% nur 2x brennt auch wenn ein DVD-R Rohling definitv 4x kann und auch vom Laufwerk so angezeigt wird. (Lustig ist, daß DVD+R auch als 4x fähig angezeigt werden, obwohl die nur 2,4x sein können, dann allerdings auch nur mit 2,4 facher Geschwindigkeit gebrannt werden.)

    Rohlinge mit welcher-auch-immer Maximalgeschwindigkeit müssen nicht zwangsläufig alle dazwischenliegenden Geschwindigkeiten auch unterstützen, das gleiche gilt für die Laufwerke.

    Beispiel: Ich habe in meinem PowerBook auch dieses Matshita UJ-825 Laufwerk drinnen.

    Als Rohling liegt hier ein "Platinum DVD-R 16x max.". Das Laufwerk weist diesen als RITEKF1 aus und sagt, daß es ihn mit 1x und 2x Geschwindigkeit brennen kann.

    Ein zweiter Rohling ist ein "Platinum DVD+R 8x max.". Ausgewiesen wird dieser als RITEK...R03 und soll mit 2x und 4x Geschwindigkeit gebrannt werden können.

    Nun kann aber das UJ-825 DVD+R Rohlinge garnicht 4x brennen. Lediglich 2,4x ist möglich und das wird auch wenn man 4x auswählt (bzw. fastest) genommen.

    Noch einen hab ich hier gefunden. Fujifilm DVD-R 8x highspeed. Herstellercode ist ProdiscF01 und beschreiben geht bei denen manchmal 2x und manchmal sogar 4x. Das kommt sogar bei Rohlingen vor die von der selben Spindel stammen.

    Verbatim Photo Printable DVD-R 8x certified advanced AZO + Revision 1.0 (welche eine Bezeichnung...) Die nennen sich MCC 02RG20 und werden als 1x, 2x und 4x fähig ausgewiesen, und ließen sich bisweilen auch tatsächlich 4x brennen.

    In meinem Pioneer DVR109 den ich in einem alten G4 nachgerüstet habe, sieht das alles schon wieder ganz anders aus. nicht zwangsläufig konsistent. In der c't wurde in einem der vielen DVD±R(W) Tests auch festgestellt, daß es von der Kombination aus Laufwerk und Medium abhängt wie gut das Endergebnis ist. Rohlinge die mit einem Brenner wunderbar funktionieren und zuverlässig sind, werden von anderen Laufwerken regelmäßig zu Coastern verarbeitet.

    All das soll Dich nicht demotivieren! :-D Ich würde mich auch darüber freuen eine neue Laufwerksfirmware zu bekommen, oder zumindest eine Rohling/Hersteller/Vertrieb/Kombination zu wissen die zuverlässig 4x brennbar ist. Und wie schon erwähnt, nichtmal bei Apple Rohlingen kann man sich darauf verlassen...
    Gruß Pepi
     
  5. kofel

    kofel Idared

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    24
    Also die 3-Jahresgarantie habe ich bei McShark in Wien gekauft.

    Ich habe für mich aber folgende weitere Vorgangsweise beschlossen:
    1. werde ich Apple anmailen und um Stellungnahme und Lösungsvorschlag ersuchen
    2. habe ich mir den billigsten externen DVD-Brenner SAMSUNG Samsung SE-S164L, USB 2.0 um rd. 66 EUR (MAC Edition) bestellt. Der soll auch DVD-RAMs beschreiben können.

    Das mit dem Porsche war nur als Vergleich gemeint. Ich habe von der Rasanz her eher ein Pensionistenfahrzeug.

    Danke für die Hinweise mit den Rohlingen. Ich werde dann berichten, wie sich der Samsung tut.

    Hinweis: ich habe gehört, dass MEMOREX angeblich baugleich mit den APPLE-DVDs ist.

    Gruß kofel
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Alles klar, eine MacInsurance™, kenne ich. Dieses Problem ist davon durch diese Garantieerweiterung nicht gedeckt. Kenne das seit 1997. (Das können wir gerne per PN noch Diskutieren oder auch persönlich ich bin in Wien. :) )

    Alternativ könntest Du auch das interne Lauwerk gegen ein fähigeres tauschen, dann schleppst ein Trum weniger mit Dir rum.

    Wie schon erwähnt, wer die Rohlinge vertreibt (Marke) und wer der tatsächliche Hersteller ist ändert sich. Firmen kaufen bei unterschiedlichen Herstellern ein, auch Apple. Ich sagte ja, daß auch nicht alle Apple Rohlinge immer 4x funktionieren!

    Auf die Antwort von Apple bin ich gespannt. :-D Bitte halte mich am Laufenden!
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen