1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

4GB im MacBook / MacBook Pro?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MatzeLoCal, 10.08.06.

  1. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Ein Kollege von mir, bekommt demnächst ein neues Thinkpad Notebook. Das Teil hat einen 2Ghz CoreDuo und 2 RAM-Bänke, als maximale RAM-Grösse wird 4GB angegeben.
    Ob es schon 2GB RAM-Module gibt weiss ich nicht, aber falls oder zumindest sobald, würden die auch im MB/MBP funktionieren? Apple spricht ja nur von 2GB.

    4GB würden mir aber schon sehr entgegenkommen :-D
     
  2. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Es gibt 2GB Module. Die liegen nur im EK schon bei 490 Euro netto, sprich plus Steuer :(
    Sie sind laut unserem Speicherlieferant auch für die MacBooks zertifiziert. Nur bei dem Preis ist uns ausprobieren auch zu riskant.

    Carsten
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hat das schon jemand ausprobiert? Ein 2GB Modul sollte problemlos funktionieren. Ob allerdings auch 2 * 2GB funktionieren hängt nicht nur vom RAM sondern auch vom Memory Controller ab. Wenn der es nicht kann, hilft es leider nix.

    Wüßte ich aber auch gerne, auch wenn in meinem PowerBook nur 2GB möglich sind und auch schon drinnen stecken.
    Gruß Pepi
     
  4. -rudi-

    -rudi- Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    250
    Mit dem Widerrufsrecht sollte das doch kein so großes Risiko sein, oder?
    Kannst ja wieder zurückschicken wenn die Module im Book nicht funktionieren...
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Es passen maximal 2 GB RAM hinein (Mac Book oder Mac Book Pro).
    Die weiteren Specs kannst du in diesem

    http://www.mactracker.ca/

    kostenlosen Programm nachschauen.
    Ein Tool welches auf jeden Mac gehört.;)
     
  6. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Was in den Specs steht bedeutet nicht unbedingt, dass das 2GB Module nicht doch funktionieren. Die Teile sind äußerst teuer.... und so lange gibt es die glaube ich auch noch nicht.
    Aber sollte das funzen, würde ich mir die, sobald günstiger, wohl einbauen... 4GB im MacBook.... w00t!
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Eben. Außerdem sind nicht immer alle Specs von Mactracker korrekt. Z.B. beim iBook G4 800MHz hat Apple schon seit einiger Zeit offiziell vermeldet, dass auch 1GB-Riegel funktionieren. Und bei Mactracker steht da nur 512 MB (bei "Apple").
    Sollte ich vielleicht mal melden... :cool:

    Edit: hab's dem Autor grad mal gemailt.
     
    #7 quarx, 11.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.06
  8. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
  9. civi

    civi Gast

    In welchem Maße spielen denn beim maxinalen RAM die 32- bzw. 64-bit-Fähigkeit der CPU eine Rolle?
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Gute Frage. Kann ein Mac Book (Pro) mit 32 Bit-Prozessor eigentlich die vollen 4GB nutzen, gesetzt den Fall der Speichercontroller macht mit? Irgendwo müssen doch z.B. die PCI-Devices und derlei Kram eingeblendet werden, oder? Unter Linux kann man da eventuell was frickeln mit dem "high memory support", aber wie geht der Mikrokernel von Mac OS X mit dem Speicher oberhalb 3GB um (auf einer 32Bit-CPU)?
     
  11. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Hallo,

    auf einer Schulung sagten Apples Hardware Leute das die 2 GB Chips laufen sobald diese Verfügbar sind. Man habe nur nichts davon erwähnt weil die Anschaffung sehr teuer ist und weil die Verfügbarkeit zu dem Zeitpunkt nicht gerade sehr hoch war.

    Was in Mactracker steht wird dann sicher schnell geändert.
     
  12. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Na das hört mensch doch gern :)

    Und die dinger werden zum ende des Jahres bestimmt günstig und dann..... :)
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    *schieb*

    Kann dazu eventuell ein (Darwin-)Experte etwas sagen?
     
  14. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    4GB sind bei 32-Bit Systemen das Limit. Also rein OS X-Seitig passt das..

    eine Frage die sich mir auch gerade stellt ist.. achtung etz wirds OT ... der Merom ist ja pin-Kompatibel zum CoreDuo, evtl. wird es ja ein CPU-Upgrade geben... so wie bei den letzetn PowerBooks... nur der Preis dürfte dann auch astronomisch sein
     
  15. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Angesichts der Tatsache, dass die heute vorgestellten iMacs mit Core 2 Duo nur 3GB RAM unterstützen, dürfte sich damit auch auf meine ursprüngliche Frage zum Mac Book (Pro) erledigt haben. Anscheinend wird oberhalb 3GB doch ein signifikanter Teil der Hardware eingeblendet, so dass man nicht die vollen 4GB nutzen kann. Schade eigentlich.
     
  16. civi

    civi Gast

    Kannst du das bitte genauer ausführen oder hast du vielleicht einen Link? Danke!
    Vielleicht auch die Stichworte für google und wikipedia?:)
     
  17. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Das komme ich jetzt nicht so ganz mit, zumal die CPU im iMac nun ein 64Bitter ist. Das mit den 3GB hat wohl eher produktpolitische Gründe... und wer weiss.. vielleicht gehen auch 2x2GB Riegel im iMac Core2Duo.. nur Apple mag das so nicht verticken.
     
  18. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Naja, wenn ein 64Bit-Prozessor mit zwei Speicher-Steckplätzen (erstaunlicherweise) nur 3GB RAM (anstatt 4 oder sogar noch mehr) unterstützt, dann muss das irgend einen Grund haben.
    Entweder der Memory Controller kann nicht mehr RAM verwalten. Was ich mir aber schwer vorstellen kann. Nee, kann vielleicht doch sein. Wenn der Merom-Chip im unveränderten Mainboard verbaut wird.
    Oder es ist wie bei den 32Bit-Prozessoren und deren Problemen bei mehr als 3GB RAM. Da muß irgendwo am Ende des adressierbaren Bereichs (linearer Adressraum) z.B. der IO-Bereich der PCI-Geräte eingeblendet werden. Was eben zu Lasten des adressierbaren RAMs geht. Meist fehlt da ein halbes oder gar ganzes GB.
     
  19. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    diese Zahl 3 bei den neuen iMacs macht mich auch sehr stutzig... keine Ahnung, was das soll
     

Diese Seite empfehlen