1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3 mon. alten iMac G5 verkaufen und Intel mac holen?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Distrubtor, 12.01.06.

  1. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Hallo,

    Ich überlege mir seit der vorstellung der Intel Macs ob ich meinen 3 Monate Alten iMac G5 nicht bei eBay verkaufen sollte und mir nen neuen intel holen soll. Was meint ihr dazu? Lohnt es sich? Was würde ich für meinen iMac noch bekommen?

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden ich Hoffe ihr könnt mir ein bisschen Helfen. Den iMac nutze ich hauptsächlich zum Internet Surfen, Coden, Chatten... und sehr sehr selten Designen. Es ist der letze iMac G5 also der mit Front Row und iSight, 17" und 1 Gbyte Ram.

    Hoffentlich hilft mir einer ich bin nämlich schon kurz vorm verzweifeln :(
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Ich würde den G5 behalten.
    a) Für deine Aufgaben reicht er völlig und alle Male - kein Grund zur Anschaffung eines Neuen
    b) Wenn jetzt alle so denken wie du, werden die iMacs und Powerbooks mit PowerPC-Prozessor sehr schnell im Wert fallen, was ich äußerst schade fände ;)

    Solche Entwicklungen sind in der IT normal, wenn du den Intel-iMac kaufst, gibt es bald wieder neue Produkte. Ich würde erst neue Produkte anschaffen, wenn wirklich Bedarf besteht. Und nicht nur, weils einfach "neu" ist.
     
  3. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Naja... Ich habe auch einen PC und ich Spiele sehr gerne ich hab das halt nur nicht genannt weil ich das mit dem iMac schlecht machen kann^^

    Sollte es tatsächlich möglich sein auf den Intel macs Windows zu installieren währe das für mich zum Spielen sehr gut!

    Von daher bedarf hätte ich sozusagen schon... der G5 gefällt mir natürlich auch.
     
  4. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Wenn du Windows installierst wird es denke ich eine schöne Bastelei, da Apple wohl kaum Windows-Treiber für die Hardware anbieten wird. Mit einem Mac lässt sich wunderbar spielen, auch mit einem G4 oder G5. Vorausgesetzt, dass du kein CS-Fanatiker bist. Aber die haben meist eh keinen Mac verdient, sondern eine an allen Seiten aufgeschnittene, bis obenhin mit Neonleuchten gefüllte, mit coolen 1337-Sprüchen beschmierte Dose :D
     
  5. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Hmm ich bin CS:S Spieler aber kein Fanatiker :p

    Ich Spiele es manchmal so zwischendurch...

    Hmm... Ja Also die bieten keine Windowstreiber an und die Graka kann ich somit gar nicht verwenden? G*
     
  6. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    naja. kaufe dir im Dezember einen neuen mac. Der imac G5 ist auch kein schlechter computer. Ich würde ihn behalten und ihn in zwei jahren verkaufen. Es ist ja nur ein 2-3x schnellerer prozessor und du wirst ihn er voll nutzen können, wenn du spiele spielst. Und, der intel imac ist eh zu langsam, da nicht alle programme native laufen. erst in ein paar monaten kannst die software richtig nutzen. Behalte deinen imac!
    Aber echt mal: Ist dein iMac zu langsam?
     
  7. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Bei Videobearbeitung in iMovie HD und einem Film ab 15 Minuten aufwärts Ja!

    Ansonsten eigentlich nicht^^
     
  8. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Naja bei Videobearbeitung werden alle PCs langsam... Das wir dir der Intel-Chip auch nicht viel helfen.
     
  9. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Sehr gut geschrieben, dass passt perfekt. Danke. :)

    Ich wüsste auch nicht genau was ich machen sollte.
    Wie sieht es denn mit Software aus, bzw. die Kompatibilität zu Rosetta?
    Also welche Software nutzt du hauptsächlich?
    Eventuell würde ich noch auf die ersten Erfahrungen warten und mich dann entscheiden.
     
  10. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Mit meinem PC kann Ahtlon 3500+ kann ich eigentlich relaitv flüssig schneiden und mir die Videos dann auch im Preview fenster flüssig anschauen ist im iMac nicht so ist aber auch gar nicht so schlimm weil iMovie HD in anderen Punkten um längen besser als die meisten Anfänger Videoschnittprogramme ist.

    Was die Software die ich nutze angeht: Ich nutze hauptsächlich die iLife Programme und Toast 7 Designen dagegen tue ich wirklich selten^^
     
  11. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Habe am 10. einen Powerbook bekommen und werde den auch nicht tauschen. Ich trau der ganzen Sache mit Rosetta usw. nicht, alleine weil z.B. die Apple-Pro-Apps nicht drauf laufen. Was läuft dann noch alles nicht? Und bis es überall zu Universal Binaries gibt, kann es noch dauern. Und Spiele und Programme, die ich schon auf CD besitze, was ist mit denen? Da kann ich nicht erwarten, das alle Hersteller kostenlos UBs zur Verfügung stellen.

    Naja mit Windows Movie Maker kann ich auch auf einer 800MHz-Dose flüssig arbeiten, nur dass das Teil nur gequirtle Schei*e produziert :D
     
  12. valus

    valus Starking

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    223
    ich würd ihn behalten!!!

    der imac G5 is nen super ding. würd wenn überhaupt noch was warten, bis so die viel besagten kindekrankheiten vorbei sind und du auch software bekommst.

    ich glaub, wenn ich mir jetzt nen imac kaufen würd, würd ich mir auch noch den G5 kaufen und windows würd sowieso ich nie einem mac antun!!!


    valus
     
  13. Floater

    Floater Fießers Erstling

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    125
    Hey!!!!! :-c

    Ich spiel gern mal ein ründchen CS:S, und ich hab meine Dose nicht aufgeschnitten und beschmiert, das ist doch klischehaft;
    das Gehäuse ist dezent und in seiner schlicht so elegant wie mein Quicksilver, hab nur meine dose schön leise gemacht, leiser als den Quicksilver, bei den dosen ist das einfacher!

    Um ma ein ründchen CS:S auf dem IntelMac zu zocken würd ich glatt Windows mal darauf machen!
    Hab da natürlich kein Ahnung was z.B. für eine Firmware auf den ATI X1600 ist, aber vielleicht funzen da ja dann die Catalysttreiber mit Windows!
     
    #13 Floater, 12.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.06
  14. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Vielleicht aber nur vielleicht und dann ist ja noch nichteinmal sicher das es überhaupt installiert werden kann^^
     
  15. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Naja man sollte Valve eher boykottieren und zu einem Macport zwingen. Das sind doch solche Helden mit ihrer tollen Grafik, dann ist ein Macport doch kein Ding für die. Ich finde HalfLife2 auch ganz nett, würde es auch kaufen, wenn für Mac verfügbar. Ich würde dafür aber nicht Winbug installieren, auch nicht, wenn ich einen Intac (das benutz ich ab jetzt einfach mal als Abkürzung für IntelMac) hätte.
     
  16. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Half Life 2 verwendet scheinbar Direct Play also Direct X von daher währe eine Portierung für Valve unrentabel da nur macuser untereinander Spielen könnten ausserdem basiert die Engine soviel ich weiß auf Direct X... Was ja bei sehr vielen Spielen das hinderniss für einen Port ist^^

    Aber im grunde genommen kann ich ja auch ohne HL:2 b.z.w CS:S leben... ich fühl mich halt von apple auch ein bisschen vera***** erst vor 4 Monaten den iMac bringen und jetzt damit prahlen das der neue 2-3 mal schneller ist als der "alte"...
     
  17. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Die Source Engine (HL2, CS, usw.) hat auch einen OpenGL-Modus. Sollte es DirectPlay benutzen, ist Valve etwas dämlich gewesen - wer etwas vorausdenkt nutzt solche proprietären, einschränkenden APIs nicht. Vor Allem weil es offene Cross-Platform-APIs gibt, die das selbe oder noch mehr leisten. Z.B. SDL, dass ja auch von ID-Software weiterentwickelt und genutzt wird.

    Ich finde es von Apple auch ein wenig blöd, dass die die "alte neue" Hardware auf einmal als so schlecht darstellen. Da kommt man sich als Kunde echt ein wenig verarscht vor - wenn sie die Intacs im Juni, wie geplant, released hätten, wäre das was anderes gewesen...
     
  18. b00n-bohne

    b00n-bohne Empire

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    86
    Diese Strategie scheint mir Apple schon seit längerem zu fahren. Ein Beispiel? Der tolle Ipod mit Farbdisplay für 350€. Die Leute die sich den gekauft haben werden sich im nachhinein in den a**** beißen, da ja ein Monat darauf der ipod Video für den gleichen Preis rauskam.
    Genau das gleiche mit dem iMac.
     
  19. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Ist mir jetzt egal was Apple sagt... Die Hälfte davon ist eh nur typisches marketing gelaber...

    Ich habe mich jetzt dazu entschlossen den iMac zu behalten schlechter wird er durch die Intel macs ja auch nciht.

    Aus folgenden Gründen:

    1. Ich bin nicht bereit c.a 250€ einfach so bei einem Verkauf zu verlieren.

    2. Die Intel macs haben nicht derzeit nicht soviele Software und da man ja fast keinen mehraufwand hat um diese auch zukünftig für powerpcs bereitzustellen denke ich das es noch sehr lange mit den Universal Bynaries laufen wird!

    3. Die 1sten Intel macs werden sicherlich nicht so ausgereift sein wie die letzen PowerPCs

    4. Sobald der Mini Intel mac Rauskommt kann ich mir den ja erstmal kaufen und anschaun wie der läuft

    Von daher Vielen Dank das ihr mir bei der Entscheidung geholfen habt :)

    Und @ alle die genauso wie ich ihren Mac vor kurzem bekommen haben behaltet ihn! Ihr werdet es ganz sicher nciht bereuen ;)
     
  20. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    > Und @ alle die genauso wie ich ihren Mac vor
    > kurzem bekommen haben behaltet ihn! Ihr werdet es ganz sicher nciht bereuen

    Richtig. Und außerdem verhindern wir so einen raschen Wertverlust der Geräte ;)
     

Diese Seite empfehlen