1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

2x WLAN - Gleicher Name möglich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von robivn, 28.08.06.

  1. robivn

    robivn Klarapfel

    Dabei seit:
    06.01.04
    Beiträge:
    278
    Hey Allerseits,

    sowohl in der Firma als auch daheim lautet die SSID z.B. "FUNKNETZ". Für beide liegen unterschiedliche Schlüssel vor. Wenn man beide speichert, kann OS X die auseinander halten und sich trotzdem bei beiden automatisch anmelden?

    Abgesehen von der Umbenennung eines der Wlans, welche anderen Möglichkeiten gibt es noch?

    Grüße
    robivn
     
    flowbike gefällt das.
  2. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    es kann schon sein, dass das funktioniert. Aber warum ein Problem lösen, dass sich durch unterschiedliche Namen ganz vermeiden lässt ;)

    Gruss
    Andreas
     
  3. robivn

    robivn Klarapfel

    Dabei seit:
    06.01.04
    Beiträge:
    278
    Hm, weil der Admin in der Firma nicht alles umschmeißen will und der sonst beauftragte Dienstleister für Windows daheim auch nicht WLAN, VPN etc. umkonfigurieren will.
    Kann man das mit unterschiedlichen Umgebungen lösen?
     
  4. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Eigentlich sollte das kein Problem sein. Wenn nur eins der beiden verfügbar ist wählt es sich halt in das ein. Denn es werden auch bei gleichem Namen normalerweise zwei Verbindungen angelegt, sprich sie werden getrennt von einander behandelt.

    Mir ist mal folgendes passiert (daher weiß ich das). Ich bin ein fauler Mensch und wenn mein neuer Router das Netzwerk automatisch WLan genannt hat, hab ich das so gelassen. Na ja, eines Tages wollte ich mal ein paar Dateien zu einem anderen Rechner schaufeln und hab mich gewundert warum da plötlich ein Rechner Namens "Elli" (Ja er hieß wirklich so :) ) auftaucht und meiner nicht. Dachte erst es hätte sich ein fremder in mein Netzt eingewählt, obwohl es eigentlich verschlüsselt war. Dem war aber nicht so, sondern mein Computer hat sich in das sich ebenfalls Wlan nennende Netzwerk meines Nachbarn eingewählt, weil es einfach stärker war und nicht verschlüsselt war.

    Also wie gesagt, eigentlich müsste das funktionieren, ohne da großartig was rumkonfigurieren zu müssen...
     

Diese Seite empfehlen