1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2Ghz iMac oder 2Ghz Mac Pro ??

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Jooles, 25.08.06.

  1. Jooles

    Jooles Erdapfel

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    ich bin zur Zeit schwer am überlegen ob ich einen 20" iMac 2Ghz oder ein 2Ghz Mac Pro kaufen soll. Zur Zeit habe ich ein 15" PB und ne Windows Kiste (Amd 64 3000+ GeForce 6600 1GB Ram Barebone) welcher unerträglich laut ist :mad: und nen 17" Samsung TFT (in Alu :-D ) . Die Lärmkiste soll entweder einen iMac oder einem MacPro weichen. Beide Geräte sollen ja sooo schön leise sein :-D . Beim iMac gefällt natürlich das AllinOneDesign, Front Row, iSight, aber mit aufrüsten ist natürlich nix,kein 64Bit. Der MacPro ist natürlich ein Aufrüst Traum und 64 Bit :-D , aber nimmt dafür mehr Platz weg und die ganzen Kabel wieder o_O kein Front Row, keine iSight :(

    Da ich ein Spiele Freak bin sollte der Mac, Spiele wie World of Warcraft, in hoher Auflösung und hohen Details ruckelfrei darstellen können. Würde die X1600 beim iMac evt. ausreichen ? Die Geforce 7300, beim MacPro würde sicherlich nicht ausreichen, da müsste schon eine X1900 her oder ? was wieder 300 Eur mehr sind :eek: aber ist natürlich zukunftssicherer für kommende Spiele wie Crysis oder C&C3 :cool:

    Ich würde jetzt schon zum iMac zum greifen, weil der so schön knuffig ist, alles drinne ist, und schnell mal für ne Lan-Party eingepackt ist, aber die ATI X1600, kein 64 Bit(Leopard^^) und die fehlende Aufrüstbarkeit, machen mich schon nachdenklich, vl. doch einen MacPro zu holen. Mein Budget liegt um die 2000Eur.

    Bitte um Rat :innocent:
     
  2. Salamiesalat

    Salamiesalat Carola

    Dabei seit:
    30.09.04
    Beiträge:
    113
    ich seh deine frage vor lauter smilies nich...
     
    xgx7 gefällt das.
  3. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Hi und herzlich willkommen!

    Ich würde zum Mac Pro greifen, weil...
    ...er wirklich zukunftssicherer ist
    ...besser zu Dir als Gamer passt
    ...bessere Grafikkarten nachzurüsten sind
    ...4 64-Bit Prozessorkerne :) [bringt noch nicht viel zum Gamen]
    …FireWire 800



    Gruß Nick
     
    #3 Nick, 25.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.06
  4. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Naja, das Argument mit dem Gamen könnte ja auch Bootcamp lösen, oder!? Und dann hätt man noch so ein tolles Betriebssystem wie OSX auch dabei,....
     
  5. MCDX

    MCDX Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.04.06
    Beiträge:
    367
    hä??

    @Jooles
    Eine X1600 ist wirklich nichts fürs Hardcore-Gaming. Schon allein darum müsst ein MacPro her.

    Ach ja, ich denke nicht, dass beim OS der Unterschied zwischen 32 und 64 bit so gewaltig ist... ev. ein paar Prozentchen.
     
  6. Malus

    Malus Gast

    Denke Zurzeit inetwa über dasselbe nach. Ich bin zwar kein "Hardcore-Gamer"
    aber ich brauch einfach ab und zu nen spielchen, und dann aber richtig...

    iMac sind zwar cool, aber alleine schon das Display gefällt mir nicht.
    Und für was hab ich dann einen Top-Eizo TFT?

    Da meine Windows Kiste eh bald ausgewechselt werden muss, und ich schon lange überlege als nächstes auch einen Grossen Mac (hatte bisher erst Laptops von Apple zuhause) ins Haus zu holen, stehen die Zeichen nun auf MacPro.

    Ich würde dann auch darauf arbeiten (CAD,Bildebearbeitung, 3D), aber rechtfertig dass wirklich einen MacPro? Eher nicht, ein gewisser Teil ist einfach "Haben-will" aber soviel Geld...

    Wenn ich dann sagen könnte der Computer hält dann einige Jahre, und ist wirklich ein super Teil, würde ich mich (nach ein bisschen sparen) zu einem Kauf hinreissen lassen.

    Aber ich habe mir dieses Jahr schon ein MacBook gekauft, und mein Vetrauen in Apple hat nachgelassen, und wenn ich einen MacPro habe möchte ich danach nicht ein Gerät dass 4000.- CHF gekostet hat, aber nur von Qualitätsmängel und Kinderkrankheiten strotzt...

    Naja, abwarten und Sparen ;)
     
  7. Also ich bin mit der Grafikleistung des iMacs zufrieden.
    Unter Bootcamp liefen Far Cry, NFS Underground 2,... mit den besten Einstellungen problemlos. (hatte vorher ne 9600XT sind in etwa vergleichbar von der Leistung)
    Die Frage ist nur: willst du Windows mit Bootcamp draufen haben? ja oder nein?
    Das könnte beim MacPro zum Problem werden, da Windows die 4 Prozessorkerne nur schlecht unterstüzt.
     
  8. Chester

    Chester Carola

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    110
     
  9. naja vllt studentenvergünstigung

    allerdings braucht er ja noch monitor,...
     
  10. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Habe auch mal ne Frage dazu.
    Hat denn jemand schon Erfahrungen mit einem Macpro gemacht?
    Bin nämlich genau wie Jooles am überlegen ob iMac oder MacPro.
    Also wären EWrfahrungs berichte vlt. garnicht so schlecht...
     
  11. Hallo Leute,

    ich denke ein Budget von 2000 ist gut, aber da bist du vom MacPro zu weit entfernt. Darueber hinaus benoetigst du noch Software, die kostet auch Geld, womit du eigentlich gar keine 2000 fuer reine Hardware zur Verfuegung hast. Meiner Meinung nach bist du am besten mit einem Powermac G5 beraten, entweder refurbished oder ueber eBay. Damit bist du sicher fuer die naechsten 3 Jahre, upgrades gibts o'mass, Grafikkarten auch und du bist nicht mit dem Bildschirm fixiert wie beim iMac.
    Frage Dich ob es wirklich der MacPro sein muss. Bist Du allerding Profi Designer und Der Mac ist Dein Arbeitstier, dann sieht das natuerlich anders aus....
     
  12. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Da er gamen will (LAN-Party?), schließt das einen G5 meiner Ansicht nach aus.
     

Diese Seite empfehlen