1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

23" Samsung TFT an Notebook?!

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von chihan, 24.04.06.

  1. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
  3. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Hallo

    Zu deiner Frage: ein eindeutiges: Jein. Schau dir mal hier den Unterschied zwischen D-Sub und DVI-Steckern an. http://soan.jp/suzukky/archives/DVI12.gif (ist japanisch, aber das Bild versteht man ja auch so). Demnach wäre ein iBook schon ganz ok, aber ein PowerBook entfaltet seine Performance erst mit dem digitalen Ausgang. Aber dafür gibt es Adapter, die das digitale DVI-Signal auf ein VGA-Signal umwandeln. (PowerBook User- bitte Erfahrungen hier berichten)

    Außerdem muss ich sagen, dass ein 23'' Monitor mit einer maximalen Auflösung von WXGA (1366 x 768) mich nicht besonders anmacht. Apples 23'' Cinema Display hat zum Vergleich eine optimale Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln.

    Viele Grüße,
    Leonardo

     
  4. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Das ist ja auch eigentlich mehr ein Fernseher, als ein Monitor. Die haben doch generell nicht so eine hohe Auflösung wie TFT Monitore, oder?

    gruß Sebastian
     
  5. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    wobei man sagen muss das der echt gut ist
     

Diese Seite empfehlen