1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

22" Wide kaufempfehlung

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von detensen, 03.02.07.

  1. detensen

    detensen Erdapfel

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    5
    hi,
    hab mich entschieden meinen syncmaster 960bg von Samsung zurückzuschicken und mir eine TFT im Wide Format zuzulegen. Von der Größe sollte es 22" sein. Ich lege nicht den allergrößten Wert auf technische Daten (sollte aber auch nicht allzu mies sein) Was mir sehr wichtig ist, ist dass er optisch zu meinem MacBook passt. er sollte weiss sein und dvi eingang haben. Wer kann mir da was empfehlen
    danke
    detensen
     
  2. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    Ich tendiere zur Zeit zum Samsung Sync Master CX226BW.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Oder wenn die Kasse es zulässt und es auch ein21" sein darf, Eizo 2111
     
  4. Power

    Power Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.05.06
    Beiträge:
    172
    Ich hab mir vor nem 1/4 Jahr bei ner Sonderaktion von MM den Acer AL2216W 22 Zoll TFT mit DVI für 299€ geholt.

    - Design und Verarbeitung absolut in Ordnung für den Preis
    - Sehr gute Ausleuchtung
    - Sehr guter Kontrast und Schärfe
    - Mit 5ms Reaktionszeit konnte ich auch noch keine Schlieren feststellen
    - Keine Pixelfehler! (Zuvor hatte ich einen von Hanns.G, der hatte 2)

    Ich kann den nur weiter empfehlen! Harmoniert perfekt mit meinem MacBook.
     
  5. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Amazon hat den ja mittlerweile sogar für 289 Euro drin. Ich möchte ja nicht mit altbackenen und ungerechtfertigten Argumenten hantieren, aber das scheint mir wirklich sehr preiswert für einen 22"-Monitor. Auch wenn die Bewertungen alle ganz gut aussehen, irgendeinen Haken muss die Sache doch haben...?

    Der Eizo-Monitor scheint mir im Moment auch State-of-the-art zu sein. Diese stolze Behauptung kann man aber auch am Preis ablesen, der auf ACD-Niveau rangiert. Sollte man sich natürlich gut überlegen. Immerhin kriegt man zwei Acer-Displays für den Preis.

    Edit:
    Ich persönlich habe schon zweimal die Erfahrung gemacht, dass ich irgendwann nach dem Monitorkauf festgestellt habe, dass es eventuell doch sinnvoll gewesen wäre ein paar Euro mehr auszugeben und dafür ein besseres Bild zu haben. Der Anspruch steigt halt irgendwie mit dem Niveau des Geräts. Irgendwann hat mich dann die latente Unschärfe links unten bei meinem CRT angefangen zu nerven, die ich zu Anfang nichtmal wahrgenommen habe. Mittlerweile scheint es mir aber auch an der Zeit die klobige Röhre gegen einen breitbildschirmigen TFT auszutauschen, weshalb ich auch gern in meiner Freizeit dreistellige Eurobeträge und Displayhersteller vor meinem geistigen Auge hin- und herschiebe.
     
  6. Power

    Power Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.05.06
    Beiträge:
    172
    @rzr

    Wobei ich anmerken muss, dass der Acer bei Amazon für 289€ KEIN DVI Eingang hat, nur VGA. Von dem würd ich abraten. Hab beide mal miteinander verglichen und VGA hat verglichen mit DVI ein sichtbar schlechteres Bild...

    Wenn, dann würd ich zu dem hier raten:
    http://geizhals.at/deutschland/a220569.html

    Kostet kaum mehr, gibt auch noch eine Version die schon HDCP unterstützt (wers braucht)

    Letzte Anmerkung: Preis/Leistung ist beim Acer unschlagbar wobei du dir im klaren sein musst, dass das ein Consumer TFT ist und kein Pro.

    Wenn du sehr pingelig bist, wirst du beim Acer feststellen, das er an den Seiten etwas heller ausgeleuchtet ist als in der Mitte (aber nur marginal)
     
  7. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Würde generell von 22" abraten. Die haben alle nur TN Panels. Wenn's um TFTs geht schaust du dich wohl besser bei prad.de um.
     
  8. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    http://prad.de/board/thread.php?threadid=30493

    Das ist ein klasse Angebot. Hab den 2007WFP selber. DVI, VGA, S-Video, Composite. Pivot-Funktion. Integrierter USB 2.0 Hub. S-IPS Panel von LG. 3 Jahre Vor-Ort-Austauschservice durch Dell. Auflösung ist 1680*1050.
     
  9. dsquared2

    dsquared2 Gala

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    48
    Für nen 22" hat der Acer aber ne doofe Auflösung.. So wie nen guter 20er!
     
  10. zyklo

    zyklo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    235
    22er haben alle die 20er Auflösung, nur halt größer. Zumindest die, die ich bis jetzt gesehen hab.
     
  11. darthmac

    darthmac Gast

    Ich kann mich der Empfehlung zum Acer AL2216W nur anschließen! Vom Preis / Leistungsverhältnis ist der Monitor derzeit UNSCHLAGBAR. Wer mehr Geld ausgeben will kann das natürlich tun, aber bei der derzeitigen Technologieentwicklung (hin zur Hintergrundbeleuchtung mit LEDs) kaufe ich mir doch lieber schon HEUTE einen exzellenten Monitor für relativ wenige Geld und wechsle ggf. in 12 Monaten zum Modell mit LED und HDMI...

    ACHTUNG: Den Acer gibt es in ZWEI Ausführungen: einmal nur Analog VGA und einmal mit ZWEI Anschlüssen VGA und DVI - Amazon hat aber beide!

    Übrigens: Ein DVI Kabel ist ebenfalls im Lieferumfang - und bei der ganzen Sache ist kein Haken! (und Nein ich arbeite nicht bei ACER ;) )
     
  12. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Mal ne Frage zur Größe:
    Ist für DVD- Filme und Internet und email eigentlich nicht auch 20 Zoll Widescreen völlig ausreichend (also ich rede jetzt von mir)? Und wird der Mini bei solchen Bildschirmen etwas langsam dann???
     
  13. nimm einen DELL 20er oder 24er, gibts gerade im Angebot. 3 Jahre Garantie, DVDi-Port + Kabel alles inkludiert.
    Da passt das Preisleistungsverhältnis! Gott zum Gruss!:)
     
  14. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Der Acer und alle anderen 22" TFTs haben leider nur ein TN Panel.
     
  15. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Ja aber ein 22 oder gar 24 Zöller ist ja ein riesiges Gerät! Und man sitz ja relativ nah dran! Da werden doch dann irgendwann die Augen Schaden nehmen...
     
  16. schokomilch

    schokomilch Carola

    Dabei seit:
    05.10.05
    Beiträge:
    113
    die Augen nehmen mit Sicherheit keinen Schaden wenn man zu nah vor dem tft sitzt, ich glaube das ist ein Überbleibsel aus unserer Kindheit wo die Eltern meinten wir sollen nicht zu nah vor dem TV sitzen, was ja was vollkommen anderes ist.

    Zum Thema; 22" finde ich persönlich SEHR angenehm; natürlich haben sie die selbe Auflösung wie 20", stellt man einen 20" allerdings mal so 50 cm weg(was ich für normal halte) werde viele Standard schriften einfach sehr klein, ich bin 21 und habe weder Brille noch Kontaktlinsen und hatte nie Probleme mit den augen, aber da besorge ich mir lieber 22", da habe ich einfach mehr Fläche und alles wirkt größer und viel angenehmer...

    Zur Frage welchen TFT bin ich derzeit leider vollkommen ratlos... hätte mir gestern fast den 225bw bestellt, habe aber dann doch nochmal umgeschwenkt und warte nun, auf was weiß ich nicht genau.
     
  17. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Deshalb würd ich zum Eizo 21" tendieren, der hat dann ein S-PVA-Panel! (Is allerdings eher ein teureres Profigerät!)
     
  18. nossi

    nossi Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    161
    !!!! Stehe auch kurz vor dem Kauf eines 22" und hab mich intensiv über alle Monitore informiert !!!!

    Der momentan beste im Preisrahmen von ca. 400 euro ist wohl der Samsung Sync Master CX226BW!

    Acer, Dell, Asus, Lenevo kommen da momentan nicht ganz rann. Das Problem bei den momentanen 22 zöllern ist der TN Pannel. Hierdurch entstehen Lichthöfe (weisse Streifen an den Seiten welche durch die Hintergrundbeleuchtung verursacht werden). Der Dell 22" hat z.B. extreme Lichthöfe. Der Samsung schneidet da am besten ab! Bezgl. Reaktionszeit (für Spiele relevant) geben sich alle Monitore wenig. Farben werden wohl auch bei allen in etwa gleich gut dargestellt.

    Letztlich fällt zumindest meine Entscheidung nach dem Kriterium der Lichthöfe. Man sieht sie bei schwarzem Hintergrund. (überlegt euch mal wie das beim DVD schaun aussieht... man denke an die schwarzen Balken wegen 16:9)

    Wer allerdings noch ein wenig Zeit hat kann auch auf den neuen LG 22" warten. Der kommt ende März in die Läden. LG stellt für gewöhnlich sehr gute Displays her.

    Wer sich durch eeeeeeeeeeewig viele Threads prügeln will um Infos zu bekommen, der sollte mal bei www.prad.de im Forum vorbeischaun!

    Beste Grüsse, Nossi
     
  19. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    Hab mir fürs Büro jetzt einen Samsung 225BW bestellen lassen, nachdem mich der 205BW, den wir letzte Woche geliefert bekommen haben, sehr überzeugt hat. Der 226BW hat zwar bessere Daten, allerdings überzeugen mich das Glossy Display sowie der schwarze Hochglanzrahmen nicht.

    Für mich daheim wird im Lauf der nächsten 7 Tage ein Dell 24" bestellt :)
     
  20. lalipuna

    lalipuna Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.09.06
    Beiträge:
    127
    Ist der DELL 24" im Verhältnis nicht noch zu teuer?
    Ich wollte ihn ursprünglich auch nehmen hab mich dann aber für den_
    e228wfP 22" entschieden.
     
    #20 lalipuna, 23.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.07

Diese Seite empfehlen