1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

22" Samsung 226 BW mit MacBookPro

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Kurz, 17.07.07.

  1. Kurz

    Kurz Idared

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    24
    Hallo Leute,

    habe mir heute Mittag einen 22" Samsung Syncmaster226 BW TFT-Bildschirm (Widescreen) geholt und bin wirklich begeistert.

    Habe dazwischen nun eine kleine Box gesetzt, die es mir erlaubt den Bildschirm sowohl an meinem PC, als auch an mein MacBook Pro anzuschließen.Nun aber ein kleines Problem, dass aufkam, weil ich noch nicht allzu lange Mac-User bin (dafür aber schnell Fan von geworden)

    Der Bildschirm schafft ne Auflösung von eindrucksvollen 1680x1050.

    Das schafft mein PC auch ohne weiteres, so dass die Darstellung echt klasse ist - beim Mac wirkt vieles unscharf. Habe es mir jetzt erst einmal damit erklärt, dass das Book nur 1440x900 schafft, der Bildschirm aber auf 1680x1050 gestellt ist und der das Bild dann streckt - nur habe ich bis jetzt noch keine Ahnung, wie ich die Auflösung des Bildschirms auf die des Books anpasse.

    Wenn ich unter "monitore" gehe, finde ich für de Samsung SyncMaster keine 1440er Auflösung sondern nur 1600er und 1300er. Liegts daran, dass ich beide Bildschirme synchronisiert habe?
    Wenn ja wo schalte ich den Bildshcirm des Books aus, so dass ich nur den Samsung sehe?!?

    Wäre nett wenn mir jmd helfen könnte.

    Grüße
     
  2. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Wenn du die Bildschirme synchron schaltest übernimmt der externe Monitor die Auflösung des Macbooks, was zur Folge hat, dass das Bild unscharf ist. Die volle Auflösung des TFTs kannst du nur einstellen, wenn die Monitore nicht synchronisiert sind.

    Ich hab daher auch n "leeres" Bild aufm Macbook solange ich am Samsung-TFT arbeite. Die Menüleiste und das Dock kannst du auf den externen Monitor schieben, du musst dann nur aufpassen dass du nix auf den zweiten Monitor - das Macbook-Display - schiebst...

    Aber vielleicht gibt es ja noch eine elegantere Lösung? Macbook zuklappen und aus dem Standby-Modus aufwecken gefällt mir persönlich nicht aus Angst vor Wärmeschäden am Book...

    Gruß, webbi
     
  3. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    die elegantere lösung wäre maus und tastatur anstecken und das book einfach zuklappen ;) ... dann eine taste auf der tastatur drücken und das book wacht auf und ist mit dem externen monitor in betrieb

    die andere lösung wäre die bildschirme einfach nicht zu synchronisieren, dann kannst du auf beiden arbeiten
     
  4. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Auf die beiden Lösungen bin ich ja eingegangen - nicht synchron laufen lassen ist das was ich mache. Und wenn du aktiv mit dem Book arbeitest während es zu ist riskierst du Verfärbungen und Hitzeschäden, siehe hier...
     
  5. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    ich arbeite seit monaten so (zuerst mit nem macbook, mittlerweile mit nem mbp) - keine verfärbungen, hitzeschäden oder sonstiges .... im schlimmsten fall einfach etwas "aufbocken" oder auf so ein cooling pad stellen und fertig - is doch um einiges einfacher als jedes mal das dock zu verschieben und so, oder? ;)
     
  6. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Sicher, einfacher ist es auf jeden Fall, ich bin halt nur irritiert durch die Berichte von Leuten, bei denen es nicht so einwandfrei läuft wie bei dir ;)
    Machst du denn auch rechenintensive Aufgaben bei denen das Book heißer wird als im "Normalbetrieb"?
     
  7. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    hm ... internet surfen, filme guggn, musik hören, hin und wieder mal sachen für die psp/ipod rippen, parallels fast immer offen ... die lüfter hab ich mit iCyclone im automatik modus mit der silent control laufen, der hält die temps im normalfall zwischen 50 und 55 grad
     
  8. Kurz

    Kurz Idared

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    24
    danke für die Infos!

    habe das Book jetzt mal im geschlossenen zustand über ne Maus aktiviert und siehe da - super Auflösung. Alles herrlich.

    Diese Erfahrungsberichte lesen sich zwar nicht so nett, aber ich habe gerade mal eben das Book wieder geöffnet und siehe da - es bleibt schwarz, während ich am externen Bildschirm arbeite. Das ist doch genau das was ich wollte.

    So und jetzt entschuldigt mich bitte, ich habe die unbekannten welten eines so herrlich großen Bildschrms zu entdecken ;)

    Danke für eure Hilfe.
     
  9. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Stimmt! Das ist ja ideal, genau das was ich auch suchte! Yeah, 1680x1050 am 20" Display, endlich wieder Platz aufm Bildschirm!

    Aber wie krieg ich das Display am Macbook jetzt wieder an? :D
     
  10. andiw

    andiw Fuji

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    38
    einfach externen monitor wieder abstecken ;)
     
  11. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    hm, spotlight "monitore" und dann auf "monitore erkennen" ... schlagt mich nicht wenns falsch ist, aber so hab ichs grad im kopf ... was auf jeden fall geht ist den externen monitor abstecken, dann schaltet er wieder auf den internen um
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Die Leiste oben merkt sich gott sei dank wo sie war. das heißt sie wadnert automatisch wieder auf das book wenn du den externen monitor abziehst, und wandert wieder auf den externen, wenn du ihn wieder anschließt. agnz ohne zutun.

    und noch geiler: Ich habe sowohl zu hause als auch auf der arbeitet einen externen monitor dran. aber osx kann die beiden auseinander halten, so dass es mir zu hause einen anderen bildschirmhintergund automaisch einstellt als in der arbeit. ist ganz praktisch, muss ja nicht jeder die bilder meiner freundin sehen. und nein, ich mache jetzt keinen screenshot ;)

    Joey23
     

Diese Seite empfehlen