1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2007: Apple ändert den Servicevertrag mit Händlern?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von MatzeLoCal, 02.01.07.

  1. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Hallo,

    bis jetzt liefen meine Serviceangelegenheiten meist so ab:

    - Fahrt zum Händler (oder Anruf)
    - Händler bestellt entsprechendes Teil
    - Warten bis Teil beim Händler
    - Fahrt zum Händler
    - 20 - 45 Minuten bis Teil eingebaut
    - *zufriedensei*

    So... nun habe ich seit längerem ein Problem mit dem MagSafe an meinem MacBook, deshalb auch schon mit Apple telefoniert (krieg leider *noch* kein neues), RefNummer bekommen und dann heute beim Händler angerufen um den oben beschriebenen Ablauf zu organisieren.

    Nur bekam ich dann als Antwort: "Das geht so nicht mehr. Wie Sie vielleicht mitbekommen haben hatten wir einen kleinen Jahreswechsel und da hat Apple die Serviceverträge geändert".

    Was bedeutet das für mich?
    1. über 160 KM "unnötige" Autofahrt
    2. ich darf mein MacBook auf "unbestimmte Zeit" beim Händler lassen ( kann mir kein Lieferdatum fürs Logicboard nennen )
    3. Ich muss bestimmte meine Daten von MacBook auf mein PowerBook spielen und dann wieder umgekehrt.
    4. Ich kann kein Parallels nutzen ... und das benötige ich im Büro relativ dringend.

    Menno.. das suckt... und das ganz obwohl Apple ja schon den Fall als "LogicBoard-tausch" eingetütet hat.
     

Diese Seite empfehlen