1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2,5" SATA Festplattengehäuse mit FireWire?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Cohen76, 30.07.07.

  1. Cohen76

    Cohen76 Morgenduft

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    170
    Hallo liebe Community,

    nachdem ich nun erfolgreich meine Macbook Pro-Festplatte gegen eine größere getauscht habe (guckst du hier), möchte ich meine ehemalige interne 2,5"-Platte natürlich nicht wegwerfen.

    Ich möchte ihr gern ein schickes externes Gehäuse mit FireWire-Anschluss gönnen, damit sie sich nicht ganz aufs Abstellgleis geschoben fühlt. Solche Gehäuse gibt es aber leider nicht gerade wie Sand am Meer.

    Könnt ihr mir ein paar gute und günstige 2,5" SATA -> FireWire-Gehäuse empfehlen, damit meine alte MBP-Platte nicht mehr so traurig in der Schreibtischschublade liegen muss? ;)

    Danke & Gruß, Cohen76
     
  2. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Uah joa, da wirds echt rare. Hättest du ne IDE HD, hätt ich dir was nennen können, aber für 2,5" SATA auf Firewire gibts irgendwie fast nix, bzw. ist einfach sau teuer.


    Gruß, Egbert
     
  3. Lisboa

    Lisboa Gast

    Ja genau,
    Leergehäuse von MacPower (Streuobstwieses erste Eintrag) und Higoto (der zweite Link) gibt es. Das Teil von MacPower kenne ich, Funktion in Ordnung, hat aber keinen Stoßdämpfer. Das Gehäuse von Higoto mit Stoßdämpfer ist wohl auch nicht zu verachten, ist aber eben größer als das MacPower "Daisy Cutter"
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ein USB-Gehäuse würde den Zweck aber auch erfüllen. Hier gibt´s z. B. eins für 15€.
     
  5. Cohen76

    Cohen76 Morgenduft

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    170
    Danke für eure Antworten.

    Nach meiner Erfahrung haben die meisten USB-Gehäuse ein Y-USB-Kabel, welches also zwei USB-Ports an meinem MBP (bzw. Hub) belegen würde. Das würde ich gern vermeiden und außerdem ggf. auch mal ein bootfähiges externes Laufwerk haben.

    Haben die FireWire-Platten eigentlich einen externen Stromversorgungsanschluss oder beziehen die ihren Strom ausschließlich über den einen FireWire-Stecker?

    Gruß, Cohen76
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Die zweite Belegung ist nicht immer notwendig, sondern nur wenn der USB-Port nicht genug Strom liefert. Ich habe mit meinen Platten keine Probleme.
     
  7. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Kann ich dir nur über IDE berichten: externes Cutie Gehäuse von diginoma.de hat beides, läuft mit 400/800/mini-usb ohne extra Stromversorgung.:-D
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Von USB-Platte booten geht sein Intel-Mac auch ganz gut.
     
  9. Cohen76

    Cohen76 Morgenduft

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    170
    Na wenn das stimmt, wäre ein USB 2.0-Anschluss sicher kein Problem. :) Selbst in Berlin findet man leider im örtlichen Computerhandel nur sehr selten ein 2,5" SATA-Gehäuse...
     
  10. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Schau mal auf meinen Link. Die haben zwei Läden in Berlin.
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wir sprechen von firewire und nicht von USB :-D

    hab eine samsung 250 in ein macpower SATA daisy cutter FW800 eingebaut.
    ist zwar ein netzteil dabei (weil es die fischkisten-user brauchen).....brauchst du aber für den mac nicht.

    HTH
    mike
     

Diese Seite empfehlen