1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10.4 server als router funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von marccaballero, 26.10.06.

  1. Hallo zusammen,

    ich möchte meinen 10.4 server u.a. als router konfigurieren. nachdem ich es schon einige male erfolglos mit dem gateway setup assistenten versucht habe, möchte ich es nun auf manuellem weg machen. ich habe in meinem g4 zusätzlich zur internen ntzwerkkarte noch eine pci karte eingebaut die mit dem dsl modem verbunden ist. ich habe für diese karte auch schon die ppp einstellungen getätigt. vom server direkt komme ich nun auch wunderbar ins internet. ich habe von meinen weiteren computer auch zugriff auf den server (z.b. dateifreigabe).
    aber was muss ich nun alles konfigurieren und vorallem wo damit ich auch mit meinen anderen macs und pcs ins internet kann?

    grüße

    marc
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  3. es kann ja wohl nicht sein, dass die server version von mac os x kein routing zu einer pppoe verbindung beherrscht. sowas kann doch jeder 50 € standalone router!
    gibt es denn irgendwelche 3rd party software die dies übernehmen könnte? oder einen patch?
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn Du in Linux etwas firm bist, könntest Du ggf. die Routingeinträge zwischen ppp0 und en[0|1] (was auch immer die interne Ethernetschnitte bei Dir ist) händisch erzeugen. Ich bin leider nicht fit genug dafür, wäre aber bereit evtl. Lösungsansätze zu prüfen. Das geht mir nämlich auch auf den Keks.

    Gruß Stefan
     
  5. das ist eine gute idee. leider reichen meine linux kenntnisse dafür aber nicht aus. ehrlich gesagt habe ich gar keine ahnung wo und vorallem was ich dann eintragen müsste. aber vielleicht hat ja jemand hier im forum eine idee dazu...
     
  6. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Ich vermute, daß es um die statische IP-Adresse geht. Ohne die funktionieren ja eine ganze Reihe von Diensten nicht (oder nicht mehr richtig). Um Schwierigkeiten zu umgehen, wurde die Möglichkeit einfach deaktiviert, sprich die ppp0 wird im Admin einfach nicht angezeigt.

    Eine Möglichkeit, die Konfiguration von Hand nachzubauen, wäre ein entsprechendes Setup mit einem OS X-Client, der seine PPPoE-Verbindung shared. Dann einfach die entsprechenden Routingeinträge übernehmen und schon sollte es auch auf dem Server klappen. Nur darf man dann mit dem Admin nicht mehr in dem Bereich rumpfuschen, ansonsten dürfte wieder alles futsch sein.

    Theoretisch.
     

Diese Seite empfehlen