1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1 Mail-Account, 2 Macs

Dieses Thema im Forum "OS X" wurde erstellt von frog4000, 05.08.05.

  1. frog4000

    frog4000 Gast

    Hallo,

    ich habe einen Mac, der am ISP hängt und die e-mails abholt.
    Nun habe ich mir noch ein iBook zugelegt und möchte meine e-mails
    auf beiden Rechnern haben.
    Ich suche nun eine Lösung, die die e-mails vom ersten Mac auf das iBook
    weiterleitet. Klasse wäre es, wenn ich e-mails auch vom iBook verschicken könnte.
    Auf beiden Rechnern ist OS X 10.4.2 installiert.

    Viele Grüße,
    frog4000
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.140
    Moin,

    am einfachsten nimmst einen Mail-Account der IMAP statt POP für den Mailtransport hernimmt. IMAP speichert die Mails auf dem Server. Dann hast immer Zugriff von allen Rechnern auf alle Mails. Für den Offline-Betrieb kannst (sofern 10.4.2 das jetzt zuverlässig drauf hat - bin da nicht ganz auf dem laufenden, aber Tiger hat/hatte da Anfangs Probleme) zusätzlich eine lokale Kopie ziehen.

    Gruß Stefan
     
  3. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,
    geht noch einfacher, stell einfach im mailprogramm ein dass du die mails mit POP abholst aber eine kopie am server belassen - mach ich auch so - ein rechner ist aber immer der hauptrechner, dh. regeln usw. erstell ich nur am hauptrechner und dieser löscht die mails auch nach einem monat (ich verwende apples mail mit spamsieve)

    von monat zu monat kopier ich einfach das ganze postfach mit allem drum und dran wieder über den stand am powerbook, genauso verfahre ich mit iPhoto, iTunes (wobei da gibts probleme mit gekauften songs :( )

    iPoe
     
  4. frog4000

    frog4000 Gast

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Tipps.

    IMAP hat mein ISP zwar nicht, aber prima Idee, einfach Kopien auf dem Mailserver zu lassen.

    Viele Grüße,
    frog4000 :)
     
  5. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Die IMAP-Lösung ist sauberer. Egal, welcher Mac sich einloggt, es findet eine Synchronisierung mit dem Server statt. Saubere Sache, meine Frau und ich nutzen eine Mail-Adresse mit IMAP auf zwei Macs. Wir kommen uns nicht in die Quere. Es gibt einige gemeinsame IMAP-Ordner (Tiger-Mail hat keine Probleme mit Offlinemails), langfristiges wandert in einen lokalen Ordner.
     
  6. Fungus

    Fungus Empire

    Dabei seit:
    03.09.04
    Beiträge:
    88
    das funzt aber nur wenn der anbieter auch imap anbietet... ausserdem wie verhält es sich bei imap mit den ausgehenden mails?? hab ich jetzt nicht im kopf

    bei der kopie-variante hast du halt auch das problem das die ausgehenden mails nur auf dem rechner sind der sie verschickt hat :-[ hat dafür einer ne lösung???

    die perfekte lösung wäre eine gemeinsame emaildatei (wie bei outlook die .pst) im web zu haben und jede gewünschte maschine kan darauf zugreifen... aber mir ist keine mailclient bekannt der sowas realisiert hat
     
  7. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Es gibt immer auch einen IMAP-Ordner "Sent Messages", dorthin kann man gesendete Mails automatisch ablegen lassen. Es ist aber immer auch möglich, jeden beliebigen Ordner IMAP-Ordner für gesendete Mails zu nutzen. Du kannst natürlich auch den lokalen "Sent"-Ordner nehmen.

    Ja: IMAP, siehe oben.

    Ich will hier keinen auf den Arm nehmen, das Prinzip 1 IMAP-Konto auf zwei Macs mit der Kombination eigene Ordner - IMAP ordner hat sich bei uns bewährt.

    Wir nutzen das teure .Mac-Konto. Es klappt mit Tiger ohne Probleme, so dass wir uns diese jährliche Ausgabe erst vom Mund absparen und dann leisten.
     
  8. Felix

    Felix Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    25.12.03
    Beiträge:
    371
    Hallo,
    nutze mittlerweilen einen Web.de Account da dieser meine ganzen Mails zentral abholen kann. Auf den Web Account greife ich von meinem Notebook, der Arbeit und meinem Mac per imap zu. Das klappt ganz wunderbar und ich hab alle gesendeten Mails auf allen Rechnern gleich. Vor allem die Ordnerstruktur hab ich auf dem imap Server.

    Ciao
    Felix
     
  9. oli79

    oli79 Cox Orange

    Dabei seit:
    18.04.04
    Beiträge:
    96
    Wieso hast Du Probleme mit der "gekauften Musik"? Ist doch ganz einfach: Du mußt nur den anderen Mac für den Account aktivieren! Also doch kein Problem.

    Oder was meintest Du?

    Grüße vom Oli
     

Diese Seite empfehlen