Zwei iTunes Bibliotheken synchron halten.

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Herr Sin, 12.09.10.

  1. :DotFX:

    :DotFX: deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    12
    Beim Thema "iTunes und Sync" haben 10 Anwender scheinbar 11 Anspruchsprofile, daher meins gleich noch dazu:

    - Auf meinem Heimserver (Mini) läuft die "Master-Bibliothek". D.h. darin ist der gesamte Video-Inhalt (Filme, TV, Video-Podcasts, iTunes U Video) und meine komplette Musik.
    - Auf meinem MBP sind zum Sync mit dem iPhone alle Audio-Podcasts, Hörbücher und iTunes U Audios.

    Wenn ich daheim bin, will ich möglichst nahtlos die Musik auch auf dem MBP verfügbar haben. Außerdem würde ich gern einige ausgewählte Titel auf mein Telefon syncen, um sie "offline" dabei zu haben (Telekom-Netz ist ja nicht überall so bombe wie im T-Punkt).

    Diverse Lösungsansätze:

    - Zwei synchrone Bibliotheken = Videokram auf dem MBP / Audiokram auf dem Mini, jeweils wo ich's nicht brauche und Platz vergeudet wird
    - (Privat-)Freigabe in iTunes = Gut zum Abspielen, aber ich muss ausgewählte Titel immer noch hin- und herkopieren
    - MBP-Musikverzeichnis identisch mit iTunes-Musikverzeichnis des Minis = Sync in Ordnung, aber ich muss regelmäßig dran denken, die neu auf den Mini geschobene Musik auch im MBP-iTunes hinzuzufügen
    - Für's Musikabspielen komplett auf ein lokales iTunes verzichten (Songbird, Airfoil und Steuerung via iTRC etc.) = kein Sync von Musiktiteln

    Stellt mich irgendwie alles nicht ganz zufrieden. Habt ihr noch weitere Vorschläge?
     
  2. itouch

    itouch Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.10.09
    Beiträge:
    102
    irgendiwe bin ich hier grad ziemlich verwirrt ^^
    vllt. kann mir jemand ja die für mich beste lösung/Programm sagen ;)

    also ich besitzt zur Zeit einen Mac, demnächst soll aber ein MBP dazu kommen, nun Frag ich mich, wie stelle ich es am besten an, dass ich auf beiden Macs dann meine komplette Bibliothek identisch gehalten wird, damit ich an beiden Macs meinen iPod anschließen kann, ohne dass er mir die Wahl zwischen: "Einkäufe übertragen und iPod löschen und durch diese Bibliothek ersetzten" stellt sondern einfach nur alles synchronisiert.
    Ist das irgendwie möglich?
     
  3. A-J

    A-J Braeburn

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    43
    welches Programm eignet sich am BEsten dafür?
     
  4. twoim

    twoim Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.06.11
    Beiträge:
    66
    Syncopation funktioniert unter Lion nicht, oder ?
     
  5. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.064
    bei mir ging es nicht unter Lion. Wird sich aber bestimmt ändern.

    Also ich habe eine komplette Ordnerstruktur auf meinen Hauptrechner liegen, dort greift das iTunes zu und verändert nichts. Wie halte ich das denn mit dem mbp syncron? Kopiert er die files einfach dann wie in meiner Ordnerstruktur rüber oder macht der ein riesen Durcheinander?
     
  6. Bitkipper

    Bitkipper Idared

    Dabei seit:
    03.08.10
    Beiträge:
    27
    Hi Folks.

    Ich habe ein ähnliches Anliegen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen - oder mich auf einen Beitrag im Apfeltalk verweisen...

    Ich habe mir Hazel für OS X gekauft und versuche darüber zwei iTunes Ordner auf zwei Disks synchron zu halten (1 HDD an AirPort Extreme und eine USB für unterwegs). Ich bekomme aber kein stabiles Script hin. Kann mir jemand helfen?

    Danke im Voraus,

    Bitkipper
     
  7. oere

    oere Roter Delicious

    Dabei seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    93
    Finde die Anleitungen von Hr. Sin immer sehr praktikabel. Kann mir von Euch jemand sagen wie es sich mit Syncopation unter Lion verhält?
    Hatte verstanden, dass dies derzeit nicht möglich ist. Wie macht Ihr es?

    Möchte folgendes machen:
    MacMini (lion) (Musik auf dem Mini, Filme auf externer Festplatte)
    MBP (SL) Musik

    Nun soll die Musik auf beiden Rechnern immer schön syncronisiert werden. :)
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Jakob Lebel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.848
    Weil ich lustigerweise in den letzten Tagen private Fragen zu dem Thema hier bekommen habe, klinke ich mich nochmals kurz ein:

    Ich antworte gerne auf private Nachrichten, die sich auf einem meiner Beiträge beziehen. Nur: In den allermeisten Fällen sind es Fragen, die direkt im Beitrag besser aufgehoben wäre. Warum? Vielleicht hat ein anderer das selbe Problem und es antwortet jemand mit einer Lösung. Wenn ich nun aLpH@_33 auf eine private Frage antworte, kommt vielleicht in 3 Wochen jemand und hat das selbe Problem und keine Lösung. So haben alle etwas davon. Das ist (aus meiner Sicht) der Grund für so ein Forum.

    Ich nutze Syncopation schon lange nicht mehr. Ich hatte dafür einen Mac mini im Schrank stehen, auf dem iTunes läuft und das über die Stereo Anlage.
    Jetzt verkaufe ich den mini (steht schon bei ebay) und ich nutze für meine Musik nun eine Synology 211+.
     
  9. dr_sascha

    dr_sascha Idared

    Dabei seit:
    27.01.09
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    Nachdem auch ich eine Private Nachricht an Herr Sin geschrieben habe und leider eine unzureichende Antwort bekommen habe, versuche ich es auf diesem Weg.

    Ich habe ein Macbook. Meine Frau hat ein Laptop (Windows 7). Da beide Notebooks recht neu sind, haben wir fast die komplette Itunes Mediathek / Bibliothek auf unserem Desktoprechner (Windows 7).

    Es war kein Problem mit Hilfe der Privatsphäreeinstellungen Musik auf eines der Notebooks zu übertragen. Wenn aber jetzt einer von uns einen neuen Titel kauft und einer Wiedergabeliste hinzufügt, ist das ziemlich mühsam, diesen manuell zu suchen.

    Daher suche ich nach einem Programm, dass nach Aufforderung die Itunes Mediatheken synchronisiert. Dazu sollten nicht nur Titel und Wiedergabelisten gehören, sondern auch gekaufte Apps, Hörbücher und Klingeltöne sowie die Bewertungen und der Zähler.

    Im Macstore haben sie meine Frage erst gar nicht verstanden und dann gemeint, eigentlich sollte das über die Cloud gehen, aber leider geht das mit der Musik in der Cloud in Österreich leider nicht.

    Wer kann mir ein Programm empfehlen? Ich habe Supersync in der Testversion gehabt, aber leider wird der Zähler nicht synchronisiert. Da mein Englisch zu schlecht ist, weiß ich nicht, ob die anderen Dinge funktionieren. Wäre super, wenn mir wer helfen kann.

    Grüße aus dem schönen Linz
     
  10. oere

    oere Roter Delicious

    Dabei seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    93
    Gibt...

    ...es wirklich niemanden der eine Top-Lösung hat? Bei meinen Recherchen im Netz bin ich auf viele (leider veraltete) infos gestoßen. Ich kann mir nicht vorstellen, das es nichts zu dem Thema gibt.

    1. Gibt es positive Erfahrungen mit Syncopia unter Lion?
    2. Falls 1. negativ ist. Gibt es ein vergleichbares zufriedenstellendes Sync-Tool unter Lion?
    3. Falls ein Crack unter Euch ist, der mir noch auseinanderpuzzeln kann, wie neben ein 1) oder 2) auch noch nur die Musik, jedoch nicht
    die Filme syncronisiere werden, wäre ich wunschlos glücklich :)


    Vielen Dank
     
  11. The_Deathmaster

    The_Deathmaster Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    261
    Man kann bei der Privatfreigabe in den Einstellungen (unten rechts) einstellen, welche neuen Einkäufe immer automatisch übertragen werden sollen.
     
  12. Herr Sin

    Herr Sin Jakob Lebel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.848
    Warum unzureichend? Ich habe dich nicht nur aufs Forum verwiesern, sondern noch geantwortet

    Nochmals, falls du die Seite von Sycnopation noch nicht angeschaut hast: Syncopation läuft nur unter OS X. Aber auch das hatte ich dir geantwortet. Ebenso, dass du das Programm 30 Tage kostenlos ausprobieren kannst. Was genau war da unzureichen?
     
  13. timosen

    timosen Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    8
    Ähm... vielleicht habe ich jetzt was Entscheidendes verpasst - bin nur so in diesen Thread reingestolpert, aber was ist denn mit iTunes Match? Das benutze ich zum Synchronisieren und das funktioniert (abgesehen von zwei, drei kleinen Macken) Apple-mäßig einfach.
     
  14. magura99

    magura99 Alkmene

    Dabei seit:
    01.08.11
    Beiträge:
    34
    Hat denn schon jemand Supersync im Einsatz. Ich habe es gekauft komme aber noch nicht ganz klar.

    Ich habe die Librarry auch auf die NAS Ausgelagert...wenn nun an einem Client Musiktitel hinzugeführt werden, bekommt davon der andere nix mit..
    ok....dazu ist das Tool ja da...ich müßte dann im Prinzip einen Sacn der Library machen und dann dies Library auf dem aktuellen Stand bringen...doch wie genau geht das? Auf der Website gibt es zwar tutorials, aber os ganz schlüssig ist das nicht, vor allem steht da nicht, ob man diese ominöse Häcken "beim Hinzufügen zur Mediathek automatisch in den iTunes Media Ordner kopieren" angehakt haben soll, oder eben nicht
     
  15. Skynet3020

    Skynet3020 Gala

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    49
    Hallo Zusammen

    also synch steht da auf keinen fall zur diskussion, vielmehr wäre es top eine art "server soft" zu haben damit alle user egal ob win oder mac auf die iTunes Library zugreifen kann ohne diese zu synchen.
    Z.b. die daten sind auf einem windows server 2008 R2 inkl library (xml datei) die user sind clienten und greifen alle auf dieselbe library zu. zugleich ist aufm server ITunes installiert und greift ebenfalls auf dieselbe xml datei zu damit ein streaming auf's apple tv möglich ist ohne das der iMac oder der Win7 Laptop angeschaltet ist.

    Nur funktioniert ja das leider nicht denn sobald ein user damit verbunden ist kann der 2 diese nicht öffnen da user 1 iTunes geöffnet hat :(

    falls es da eine lösung gibt wäre ich brennend daran interessiert, da ein kunde von uns genau dies will
     
  16. Skynet3020

    Skynet3020 Gala

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    49
    Ich verstehe absolut nicht warum es diesbezüglich im jahre 2012 keine lösung gibt obwohl schon seit jahren sowas gesucht wird, habe mich nun den ganzen tag mit dem beschäftig ohne erfolg.
    Fakt ist nun wir werden auf media connect umsteigen damit zumindest von überall her gestreamt werden kann ohne die daten 2-3 fach zu haben !

    falls jemand auf die schnelle noch eine lösung hat wäre ich sehr dankbar.
     
  17. bml

    bml Adams Apfel

    Dabei seit:
    26.04.06
    Beiträge:
    517
    Falls die Frage noch aktuell ist, damit gehts bei mir vom Macbook (Quelle) zum Mac mini (Ziel) im Terminal:
    Code:
    cd
    rsync -avuE --delete --exclude="iTunes Music/Podcasts" --exclude="iTunes Music/Movies" --exclude="iTunes Music/Books" --exclude="iTunes Music/iTunes U" --exclude="iTunes Music/TV Shows" --exclude="Mobile Applications" Music/iTunes/ Mac-mini.local:./Music/iTunes
     
  18. ElDynamico

    ElDynamico Jonagold

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    21
    Hallo Zusammen

    Habe gerade die obigen Posts durchgelesen und gemerkt, dass wohl ein Grossteil der Infos nicht mehr aktuell ist.

    Hier mein Setup:

    1 MBP 13'' Late 2009

    1 MBP 13'' Early 2015

    1 Media Server / NAS mit Anbindung an die Stereoanlage / TV

    Auf den Mediaserver haben weitere Geräte Zugriff (zB PC meiner Freundin)

    Auf allen diesen drei Geräten sollte meine iTunes Biblliothek sowie allenfalls weitere Ordner synchron gehalten werden.

    Der NAS wäre natürlich fix an einem Ort, mit den beiden MBP bin ich häufig lange unterwegs, es sollte deshalb auch während diesen Perioden möglich sein die Bibliotheken synchron zu halten.

    Was empfiehlt ihr mir? Ich bin ein meiner Recherche zB auf Bittorrent Synch gestossen?

    Und gibt es Kauftipps für den Media Server?
     
  19. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Geht nicht.
    iTunes match - mehr nicht.
     
  20. Bio Exorzist

    Bio Exorzist Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    29.08.09
    Beiträge:
    1.539
    Das reicht ja leider nicht... Da fehlen Filme, Serien, Hörbücher, etc.

    Suche da auch noch eine sinnvolle Möglichkeit zur Synchronisation der Mediatheken, denn mit der Privatfreigabe werde ich nicht so wirklich glücklich!

    iMac late 2013 (Yosemite) & Mac mini late 2006 (Snow Leopard) der für dass Apple TV die Daten liefern soll

    Die Daten liegen auf externen Festplatten, die mit dem Mac mini verbunden sind und auf die der iMac via Netzwerk Zugriff hat.