Zurücksetzung des Macs bleibt mitten im Vorgang hängen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von faith_aver, 14.02.18.

  1. faith_aver

    faith_aver Erdapfel

    Dabei seit:
    13.02.18
    Beiträge:
    4
    Guten Abend,

    ich versuche den MacBook meiner Freundin zurückzusetzen mittels der folgenden Anleitung:
    https://www.macwelt.de/a/mac-auf-werkseinstellungen-zuruecksetzen-so-geht-s,3294203

    Habe die Schritte alle befolgt und hat alles auch problemlos funktioniert, bis auf Schritt 7, wo ich das Betriebssystem (MacOS) neu installieren wollte. Dort kommt erst eine Anzeige, dass das ganze acht Minuten dauert, nach einigen Minuten dauert es plötzlich 1 1/2 Stunden. Dort vergeht dann einige Zeit und die Anzeige geht um paar Minuten runter, bis diese dann hängen bleibt, genauso wie die Statusleiste.
    Habe das ganze dann abgebrochen, den Inhalt der Festplatte nochmals gelöscht und versucht MacOS erneut zu installieren, bis das gleiche Problem aufgetreten ist.

    Nun die Frage, was kann man unternehmen damit das Ganze klappt? Wir würden nämlich ungern zum nächsten Apple Store fahren möchten.

    Infos zum Mac: Es handelt sich um eine MacBook Pro mit Touch Bar, wo bis zum versuchten Zurücksetzten High Sierra installiert war.


    Grüße,
    Fabian
     
  2. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.120
    Ist die Installation wirklich "hängen" geblieben? Die Installation kann u. U. ziemlich lange dauern und daher ist etwas Geduld angesagt. Im macOS gibt es u. a. mehrere 100.000 kleine Dateien, deren deren entpacken und schreiben natürlich sehr lange dauert, so dass der Fortschrittsbalken scheinbar eingefroren ist. Dann wiederum geht es quasi ruckartig schnell weiter. Also nicht gleich die Geduld verlieren wenn es mal ein zeitlang scheinbar nicht weitergeht.

    MACaerer
     
    faith_aver gefällt das.
  3. echo.park

    echo.park Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.046
    Von 8 Minuten auf 1,5 Stunden - das ist normal. Es wird erst die Downloadgeschwindigkeit ermittelt. Danach werden die Daten entpackt. Erst nach einem automatischen Neustart startet die tatsächliche Installation.
     
    faith_aver gefällt das.
  4. faith_aver

    faith_aver Erdapfel

    Dabei seit:
    13.02.18
    Beiträge:
    4
    Ja aber es scheint als würde die Anzeige runter gehen und der Balken Fortschritte macht. Dann bleibt dieser scheinbar "stehen". Das war dann auch nicht nur für kurze Zeit so, sondern so knapp drei Stunden bis ich das dann abgebrochen habe.

    Bei meinem eigenen Mac (selbes Modell, nur ohne Touch Bar) hat die Installation wunderbar geklappt und da ist die Anzeige nie stehen geblieben.
     
  5. echo.park

    echo.park Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.046
    Mache zuvor mal einen SMC- sowie einen NVRAM-Reset.
     
    faith_aver gefällt das.
  6. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.942
    Einen SMC- und PRAM-Reset kann man immer machen. Tu ich in aller Regel auch als allererstes, wenn etwas merkwürdig ist.

    Die Anzeige ist bei älteren Macbook-Modellen mit elektromechanischer Festplatte tückisch. Nur bei neueren Modellen mit SSD ist die Anzeige verlässlich; normale Festplatten leiden aber unter den vielen kleinen Dateien, die zum Teil zu installieren sind. Das erklärt auch, warum die Anzeige plötzlich hochschnellt.

    Die Größenordnung der Installationsdauer -
    -bei Modellen mit SSD: zwischen 25min und 45min (normalerweise)
    -bei Modellen mit HD: zwischen 30min und 1,5h

    Ich würde also einfach abwarten (die benannten Zeiten). Dessen ungeachtet kann es dennoch passieren, dass die Installation hängt - dann noch mal eine Stunde gönnen. Anschließend darf man langsam einen Hardwaredefekt (z.B. beim SATA-Kabel der Macbook Pro 13" aus 2011/2012; evtl. auch die Festplatte selbst) vermuten. Übrigens werden vollgeschriebene SSDs auch massiv langsam, besonders, wenn sie sich ihrem Lebensende nähern.
     
    faith_aver gefällt das.
  7. faith_aver

    faith_aver Erdapfel

    Dabei seit:
    13.02.18
    Beiträge:
    4

    Habe versucht ein Reset durchzuführen, aber es klappt scheinbar nicht, da nur dieses Symbol "ø" erscheint. Denke das es daran liegt das ich den Inhalt der Festplatte schon gelöscht habe.


    Bei dem Mac ist eine SSD verbaut, was heißt das es normalerweise nicht lange dauern sollte und wirklich viel Inhalt war auf dem Mac nicht drauf, da Sie diesen erst im September gekauft hat und noch nicht all zu viel damit gemacht hat. Also ist es ziemlich verwunderlich das es nach knapp 4h immer noch nicht geklappt hat.

    Mittlerweile haben wir es nochmal versucht und die Installation ist fehlgeschlagen mit der Begründung "Es konnte kein PreBoot-Volume für die Installation von APFS erstellt werden".

    Jetzt weiß ich wirklich nicht mehr weiter...
     
  8. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.942
    das ist eine Fehlermeldung, die ich mit 10.13 (erste Version) erhalten habe. Verwendest Du ganz sicher die Internet-Recovery (Cmd+Alt+R)?
    Lösch doch bitte mal die Festplatte vor der Installation: Internet-Recovery starten, Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm/Darstellung/alle Geräte und dann den nicht eingerückten Teil der Systemfestplatte anklicken und löschen. Anschliessend die Installation starten.
     
    faith_aver und echo.park gefällt das.
  9. faith_aver

    faith_aver Erdapfel

    Dabei seit:
    13.02.18
    Beiträge:
    4
    Update: Danke für eure Hilfe! Hat aber alles leider nicht funktioniert.
    Wir sind jetzt mit dem Mac zum Apple Store gefahren die das Problem lösen konnten. Angeblich lag es an dem WLAN bei mir zuhause, dass zu "langsam" war. Paar Tage zuvor habe ich meinen Mac problemlos bei mir Zurückgesetzen können beim ersten Versuch, also denke ich persönlich nicht dass es am WLAN lag.
    Naja für die weitere Personen die das gleiche Problem haben und auf keine Lösung stoßen, beim nächsten Apple Store wird euch geholfen (Vorher ein Termin vereinbaren nicht vergessen, wir mussten einen Tag warten).