1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserschaden Siri-Remote! Was ist zu tun?

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von echo.park, 19.08.17.

  1. echo.park

    echo.park Rote Sternrenette

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    5.993
    Hi,

    ich habe meine Siri-Remote quasi vollständig in Kakao-Milch getränkt. Danach unter dem Wasserhahn abgespült, machte eh keinen Unterschied mehr.

    Was kann ich jetzt tun? Wie trocknen? Oder geht das garnicht?

    Sie fühlt sich irgendwie "schwerer" an, ich kann mich aber täuschen.

    Zumindest ist mir klar, dass ich mindestens die nächsten drei Tage die Remote App auf meinem iPhone nutzen muss.

    Ich hoffe das Teil ist nicht im Eimer.
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    3.106
    Falls nochmal gespült werden muss, dann nur mit Alkohol (Spiritus). Wasser ist gefährlich, da es den Lithium-Akku entzünden kann.

    Zum Trocknen das Teil einige Tage innerhalb einer Schicht aus ungekochtem Reis lagern.
     
    echo.park gefällt das.
  3. echo.park

    echo.park Rote Sternrenette

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    5.993
    Werde ich machen.
     
  4. doc_holleday

    doc_holleday Brettacher

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    7.561
    Bei iFixit gibt es auch einen Tear Down zur Siri Remote.

    Öffnen könnte sowohl beim Spülen mit Alkohol als auch beim anschließenden Trocknen hilfreich sein.
     
    echo.park gefällt das.
  5. echo.park

    echo.park Rote Sternrenette

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    5.993
    Ja schon. Aber die obere Hälfte ist geklebt. Die bekommt man nicht mehr drauf. Denke ich mal.
     
  6. doc_holleday

    doc_holleday Brettacher

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    7.561
    Mag sein. Ausprobiert habe ich die Anleitung nicht.
     
  7. echo.park

    echo.park Rote Sternrenette

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    5.993
    Aktueller Stand: Läuft soweit alles gut, lediglich eines der beiden Mikrofone hat einen Schlag, soweit ich das beurteilen kann.

    Wie wahrscheinlich ist es denn, dass durch das eindringende Wasser der Akku in Brand gerät, oder mir das Ding um die Ohren fliegt? Auch noch nach Wochen aufgrund von Korrosion?

    @Marcel Bresink
     
  8. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    3.106
    Eher unwahrscheinlich.
     
    echo.park gefällt das.
  9. echo.park

    echo.park Rote Sternrenette

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    5.993
    Alles klar. Ich danke euch. Ab jetzt ist das hier eine getränkefreie Zone. :p
     
  10. echo.park

    echo.park Rote Sternrenette

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    5.993
    Es kam dann nun doch zu diversen Aussetzern und eines der beiden Mikrofone ist sicher defekt.

    Edit:
    Sorry, Doppelpost.
     
    #10 echo.park, 21.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.17

Diese Seite empfehlen