Warum kein Mac Mini (Haswell-)Update?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Helge4711, 23.10.13.

  1. Helge4711

    Helge4711 Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.08.13
    Beiträge:
    7
    Da ich jetzt seit einigen Monaten auf ein Mac Mini-(Haswell-)Update gewartet hatte und durch die gestrige Keynote diesbezüglich enttäuscht wurde, stellt sich mir nun folgende Frage?

    Wird dieses Update evtl. still & heimlich (wie bei den Imacs) in Kürze doch noch durchgeführt?

    Oder aber sind die Mac Minis bereits jetzt Auslaufmodelle und werden mittelfristig durch ein "Billig"-Imac ersetzt?

    Eigentlich wollte ich sofort nach einem Mac Mini-Haswell-Update zuschlagen -also quasi jetzt- leider sind "nur" die bisherigen 2012er-Modelle erhältlich und da bin ich mir nicht sicher, ob der aktuelle Kaufpreis noch gerechtfertigt ist...?

    (Ein Haswell-IMac ist übrigens mangels der SSD-Aufrüstmöglichkeit keine Alternative...)
     
  2. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    Wenn ich raten müsste würde ich sagen, dass es sicher vor Weihnachten kommt und zwar als Silentupdate.
     
  3. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.662
    das kann Dir keiner genau sagen, man steckt ja nicht drin. Es könnte sein, dass sie das Gerät - z.B. wegen Firewire800 - noch eine Zeit lang weiterverkaufen möchten, es kann sein, dass sie auch nur begrenzt viele Mitarbeiter haben und die halt an MacBooks und Mac Pro rumdesignt haben...

    Die Hardware sollte es schon geben, die man dahineinbauen wollen würde. Aber Glaskugel ist kaputt.
     
  4. Helge4711

    Helge4711 Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.08.13
    Beiträge:
    7
    ...ich wollte nur mal grds. Eure Einschätzung hören, da ich bisher in der Apple-Welt (bis auf ein Ipad & Apple TV) nicht zuhause bin. Der Mac Mini sollte der Desktop-Einstieg werden und ich bisher immer dachte, dass der Mac Mini auf jeden Fall im Rahmen einer Keynote präsentiert wird (aber das wurde ja der letzte IMac auch nicht)...
     
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.662
    ich kann es Dir nicht sagen. Es gibt für alle Ansichten hinreichend viele Argumente.
     
  6. TomKee

    TomKee Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.01.13
    Beiträge:
    152
    Hmm... Das ist wirklich eine berechtigte Frage.Der Mini ist halt der letzte nicht geupdatete Computer in der Reihe.Es würde Sinn machen ihn noch vor Weihnachten zu Releasen. Aber das Kontra mit dem FireWire klingt auch ganz gut. Wer weiß , ob man den neuen Mini auch so gut umbasteln/aufrüsten kann wie den jetzigen??? Wenn nicht wäre das für mich dann doch wieder ein Kaufargument gegen den neuen und für den aktuellen.
     
  7. leton53

    leton53 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    428
    Beim Plauschen mit dem netten Apple-Care Supporter "einigten" wir uns auf frühestens März/April 2014 für den neuen Mac Mini.
    Sollte dieser aber kein FW800 mehr haben, müsste ich auf das aktuelle Modell zurückgreifen; all meine HDDs will ich jetzt nicht grad austauschen müssen.
    Meiner Meinung nach verzettelt sich Apple mit einer etwas inkonsequenten Produkte-Palette, zu viele iPads, iPhone S und C(?),
    MBP Retina/Dual-Quad, der nicht zu Ende gedachte Pro... und der Mini lässt auf sich warten.
    Tim Cook ist halt nicht Steve Jobs!
     
    Helvetia gefällt das.
  8. JeepMatze

    JeepMatze Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.02.13
    Beiträge:
    481
    Wieso wird eigentlich immer die jährliche Hammer-Innovation erwartet? Ich versteh's nicht so ganz...
    Was genau versprecht Ihr Euch vom Haswell-Upgrade? Ein neuer Prozessor mit ein paar Prozent mehr Leistung (die Energie-Geschichte sollte beim mini zu vernachlässigen sein)? Oder was soll der "neue" mini denn noch alles können?

    Wenn der aktuelle Mac mini alle Anforderungen erfüllt (z.B. FireWire), dann kauft ihn doch. Ist doch ein tolles Gerät...

    Die Produktpalette von Apple finde ich persönlich erfrischend schlank. Meiner Meinung nach ein großer Unterschied zu anderen Herstellern. Wieviele Handys hat Samsung aktuell im Angebot? Wieviele Laptops gibt's von ASUS? Da blickt doch kein Mensch mehr durch...

    Und dieses ewige Cook vs. Jobs... ja was erwartet Ihr denn? Dass jedes Jahr ein neues Produkt kommt, das uns völlig vom Hocker reisst? Irgendwo sind der Innovation auch Grenzen gesetzt - bzw. es ist nicht immer die richtige Entscheidung auf Teufel komm raus was neues zu produzieren. Hauptsache neu - funktioniert zwar nicht gescheit und bringt fast nix, aber es ist neu...
    Das betrifft übrigens nicht nur Apple - die allgemeine Erwartungshaltung in der gesamten IT- und Unterhaltungselektronik-Branche halte ich generell für total überzogen.

    Naja, wahrscheinlich versteht mich eh keiner... ich glaub' ich werd' langsam zu alt für dieses "höher, schneller, weiter"...

    Just my $0.02
     
    Applefreak1, saw, RainerW und 3 anderen gefällt das.
  9. principia

    principia Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    28.12.13
    Beiträge:
    178
  10. MACaerer

    MACaerer Roter Winterkalvill

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.504
    Das ist doch kein Problem, da die neuen Minis auf jeden Fall einen oder zwei Thunderbolt-Ports haben. Thunderbolt ist ein sehr vielseitiger Mehrkanal-Port und kann in einem der Kanäle auch FireWire simulieren. Ein einfacher Adapter reicht also aus um FireWire-Peripherie per Thunderbolt mit dem Mini zu verbinden. Funktioniert einwandfrei, kann ich nur mit meinem aktuellen iMac, der ohne FireWire auskommen muss, bestätigen.

    MACaerer
     
    leton53 gefällt das.
  11. macdiver

    macdiver Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    26.06.10
    Beiträge:
    252
    Nun, PCIe SSD vielleicht... :)
     
  12. fLuP

    fLuP Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    15.06.13
    Beiträge:
    530
    Was ich mir auch vorstellen könnte ist das der Mini noch kleiner wird. Wenn man mal überlegt welche Leistung man im Eimer unterbringt kann man den Mini sicherlich auch bei gleichbleibender Leistung viel kleiner machen.
     
  13. MACaerer

    MACaerer Roter Winterkalvill

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.504
    Naja, das Netzteil und zwei Laufwerke haben schon einen gewissen Platzbedarf. Da geht nicht mehr allzuviel. Es sei denn man verwendet ein externes Netzteil und nur noch Flash-Drives ausserhalb der genormten Formfaktoren. Aber wer will das schon ernsthaft.

    MACaerer
     
  14. JeepMatze

    JeepMatze Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.02.13
    Beiträge:
    481
    Ich wüsste jetzt auch nicht wo man da noch Platz sparen könnte...
    Der aktuelle mini ist von der Aufteilung her sehr gut, wie ich finde. Man kann die Laufwerke ohne großen Aufwand tauschen - noch einfacher ist ein RAM-Upgrade. Sehr Bastler-freundlich.
    Auch wäre eine Verkleinerung nicht wirklich ein Killer-Feature, als dass sich der Aufwand für Apple lohnen würde, denke ich.

    @macdiver: OK, hast Recht. PCIe SSD wäre in der Tat ein nettes Feature.
     
  15. fLuP

    fLuP Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    15.06.13
    Beiträge:
    530
    Naja Platz für die Laufwerke weglassen würde ja schonmal was bringen und das Netzteil vom aktuellen Mini nimmt ja jetzt schon unheimlich wenig Platz weg.

    Ist ja nicht so das dies meine Wunschvorstellung vom Mini wäre, ich bin mit dem aktuellen nämlich sehr zufrieden.
     
  16. Applicator

    Applicator Clairgeau

    Dabei seit:
    01.07.10
    Beiträge:
    3.739
    Das mit dem Verkleinern ist nicht mal abwegig.
    Einen Mac Mini nach dem Vorbild des MBA könnte man konstruieren:
    Festplatten raus, RAM verlöten, PCIe SSD, Logicboard verkleinern.
    Da kann man sicherlich fast auf die Größe des Airport Extreme (alte Version) kommen, vielleicht. Dahin wird die Reise jedenfalls gehen, sofern der Mini bleibt. Was ich hoffe.

    Was ich mir vom neuen Mini erhoffe:
    +Wieder eine optionale dedizierte Grafik mit mindestens mittelmäßigen Gamingambitionen
    +aktuelle CPUs, um mit der Zeit zu gehen
    +PCIe SSDs
    +USB 3.0
     
    -Edge- gefällt das.
  17. fLuP

    fLuP Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    15.06.13
    Beiträge:
    530
    USB 3.0 hat der aktuelle doch auch schon.
     
  18. F0X1786

    F0X1786 Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    29.01.11
    Beiträge:
    1.068
    Ein Re-Design wird kommen. Das simple Haswell-Update wäre schon da, wenn dies von Apple so beabsichtigt worden wäre. Von dem wartungsfreundlichen Mac mini wird man sich mMn verabschieden können.
     
  19. skillz

    skillz Macoun

    Dabei seit:
    03.09.10
    Beiträge:
    119
    Am Design wird sich mMn nichts ändern. Eher glaube ich, dass es der Mini direkt auf Broadwell steigt und noch TB2 umfassen wird.
     
  20. F0X1786

    F0X1786 Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    29.01.11
    Beiträge:
    1.068
    Für TB2 hat der Chipsatz nicht genug PCIe-Lanes. Das wird sich auch nicht mit dem Broadwell-Chipsatz ändern..