Von intern & extern auf WD My Cloud EX2 Ultra zugreifen - wie konfigurieren?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von zxcd, 31.07.19.

  1. zxcd

    zxcd Granny Smith

    Dabei seit:
    14.03.16
    Beiträge:
    15
    Hallo liebes Forum,

    da ich demnächst sehr günstig an ein MacBook Pro 15" 2017 kommen kann, wird mein 2010er Modell in Kürze ersetzt. Grundsätzlich sehr positiv, aber: Mein aktuelles MacBook hat durch Upgrades ein Festplattenvolumen von 1 TB, die ich auch nahezu voll ausschöpfe. Das 2017er Modell hat leider nur 256 GB, die ja auch fest verbaut sind und meines Wissens nach nicht erweitert werden können (korrigiert mich, wenn ich falsch liege).

    Daher suche ich nun nach Alternativen und dachte dabei an die Auslagerung auf die WD My Cloud EX2 Ultra, die ich zu Sicherungszwecken bereits besitze. Nun habe ich folgende Anforderungen daran:

    - Ich möchte sowohl aus meinem eigenen WLAN-Netzwerk als auch von außen auf diese Daten zugreifen können
    - Am besten soll mir der Speicher als dauerhafter Reiter im Finder angezeigt werden (so wie eine "normale" Festplatte ja auch). Ich möchte nicht über den Browser oder irgendein anderes Interface auf die MyCloud zugreifen müssen.

    Zu den Voraussetzungen:
    - Kabel Deutschland als Provider (inkl. deren Modem)
    - FritzBox 7490
    - MacBook Pro 15" 2017 mit dem dann aktuellen OS X

    Wie muss ich die Fritzbox, die MyCloud und das MacBook konfigurieren, damit ich vor allem von außen via Finder auf die MyCloud zugreifen kann? Vom Heimnetzwerk ist es kein Problem und mache ich ja jetzt auch schon, künftig wird der Fokus aber vor allem auf dem externen Zugriff liegen.
    Meinem (sehr laienhaften) Verständnis nach benötige ich ja dann eine starre IP von Kabel Deutschland sowie dann eine feste Geräte-IP der MyCloud? Ist das überhaupt so möglich?

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  2. errorlog

    errorlog Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.06.19
    Beiträge:
    475
    Für einen Zugriff per VPN von aussen brauchst Du bei Vodafone keine feste IP, wenn Deine Fritzbox an einem Modem angeschlossen ist, also quasi "direkt am Internet hängt" und Du nicht per DS-Light angeschlossen bist.

    Du musst Dich nur bei MyFritz registrieren und kannst so den dyndns Dienst von denen nutzen. Dann VPN einrichten, Deiner WD im DHCP eine fixe IP einrichten, und fertig...

    Die online Hilfe der Fritzbox erklärt Dir viele Details
     
    #2 errorlog, 31.07.19
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.19
    dg2rbf und trexx gefällt das.