1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine - Backups von externen Festplatten - Formatierungen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Cappumochaccino, 16.02.12.

  1. Cappumochaccino

    Dabei seit:
    13.02.12
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    ich bin seit kurzem eine Mac-Besitzerin. Beruflich arbeite ich damit schon länger, privat hatte ich bisher nur Windows.

    Über die Forensuche konnte ich ein paar Fragen klären, allerdings ist das Problem noch nicht so ganz gelöst. o_O

    Ich besitze einen Mac Mini (OS X Lion), eine externe Festplatte für die Datensicherung
    (mittlerweile Mac OS Extended Groß-/Kleinschreibung und Journaled formatiert) und
    eine weitere externe Festplatte mit all meinen Daten (noch (FAT32 formatiert).

    Dass die Back-up Platte Mac formatiert seine muss, war mir klar. Was ich nicht wusste, dass es auch ein Problem ist,
    dass die andere Datenplatte nicht Mac formatiert ist.

    Mein Problem dabei ist, dass ich auf diese Festplatte auch von z.B. meinem Windows7 Laptop zugreifen muss.
    D.h. wenn ich die Platte Macfähig mache, habe ich unter Windows ein Problem. Es gibt extra Software dafür, dass man Mac-Platten mit Windows lesen und schreiben kann?
    Gibt es sowas nicht für den Mac, dass ich die FAT32 Platte dennoch irgendwie sichern kann? Muss ja auch nicht unbedingt mit Time Machine passieren.
    Gibt es Backup Software, die das kann? Wahrscheinlich nicht, oder?

    Oder hat sonst noch jemand eine Idee, wie ich dieses Problem lösen kann (vielleicht ohne die Platte formatieren zu müssen)?
    Es handelt sich hierbei um eine 2TB Platte, eine weitere externe Festplatte, die dann auch nochmal die ganzen Daten auffasst, wäre für mich keine Lösung.

    Danke :)
     
  2. apfelfrischling

    apfelfrischling Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    3.359
    Hallo,

    ich verstehe das Problem nicht ganz, denn an sich können sowohl MacOS X als auch Windows mit FAT32 umgehen- kannst du denn vom Mac aus nicht auf die FAT32-Platte zugreifen?

    Es gibt Zusatzsoftware und Treiber sowohl, um unter Windows auf HFS+ lesen und schreiben zu können, als auch, um unter MacOS auf NTFS auch schreiben zu können (per default geht nur lesen).

    Eine Alternative ohne zusätzliche Treiber , um die 4GB-Dateigrößenbeschränkung auf FAT32 zu umgehen, wäre ExFAT.

    PS: Ach so- Time machine soll auch die externe FAT32 mitsichern, geht es darum?
    Geht schon:
    http://www.tippscout.de/time-machine-externe-laufwerke-sichern_tipp_5205.html

    Aber Time Machine sollte idealerweise eine Platte exklusiv nur für TM-Sicherungen haben-also ganz überblicke ich deine Backup-Konfiguration bzw. Wunschvorstellung noch nicht...?
     
  3. Cappumochaccino

    Dabei seit:
    13.02.12
    Beiträge:
    48
    Mac Mini
    + externe Festplatte für Backups (Mac OS Extended Groß-/Kleinschreibung und Journaled)
    + externe Festplatte mit allen Daten (FAT32)

    Ja, Time Machine soll die externe FAT32 Platte mitsichern, tut es aber nicht, da sie eben nicht Mac-formatiert ist.
    Lesen und schreiben funktioniert, die Daten kann ich aber nicht mit Hilfe der Time Machine sichern.

    Das sind doch zwei unterschiedliche Platten.


    Und dein "Tipp" per Link ist ja in meinem Fall nicht das Problem.
    Ich kann sie dort eben nicht herausnehmen, wahrscheinlich aufgrund der FAT32 Formatierung.
     
    #3 Cappumochaccino, 16.02.12
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.12
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    27.278
    Timemachine sichert keine FAT32 Laufwerke.
     
  5. Cappumochaccino

    Dabei seit:
    13.02.12
    Beiträge:
    48
    Gibt es denn andere Backup Programme die das können, oder geht es über den Mac absolut gar nicht?
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.039
    Also arRsync soll USB-Sticks (sind häufig FAT) und auf FAT-Platten sichern können. Ein Blick darauf dürfte sich lohnen.
     
  7. apfelfrischling

    apfelfrischling Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    3.359
    Ja- sorry, da war ich verwirrt.
     

Diese Seite empfehlen