[HomeKit] Smarthome geplant, was beachten?

Dieses Thema im Forum "Home Automation" wurde erstellt von row, 03.08.19.

  1. olihaeg

    olihaeg Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    93
    In meinem Fall kann ich das recht einfach beantworten, da wir zuerst auch ohne KNX geplant hatten, dann aber kurz vor Ausführung noch mal umgeschwenkt sind. Die Mehrkosten beliefen sich vor 15 Jahren auf ca. 5.000,- €.
    Ich weiß von Kollegen, dass gerade für KNX oft - ich nenne es mal - ordentliche Preise aufgerufen werden. Die Komponenten sind natürlich teurer als konventionelle Technik und der Elektriker muss nicht nur Elektriker sonder auch Informatiker sein, um das KNX System zu programmieren. Das lassen sich viele ganz gut bezahlen. Aber eine Bastellösung mit zahlreichen HomeKit-Steckdosen und HomeKit-Lampensystemen kommt in Summe auch nicht gerade günstig, wenn man wirklich konsequent das komplette Haus ausstattet. Oft relativiert sich dann der Aufpreis für ein KNX System ganz schnell.

    Grüße

    Oli
     
    ChrisW90 gefällt das.