Sky go über Apple TV 4 (3?)

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Denn2016, 19.11.15.

  1. ChrisW90

    ChrisW90 Murer Reinette

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    1.642
    Klappt bei mir auch nicht zufriedenstellend, denn es ruckelt doch mehr als wenn man das MacBook direkt an den TV per HDMI anschließt.
     
  2. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    4.834
    AirPlay ist ja auch weiterhin nur in den Möglichkeiten genannt und funktioniert eigentlich bei mir gar nicht. Noch nicht mal "nicht vernünftig".

    BL geht grundsätzlich nicht und ich habe beim stöbern im Sky On Demand Angebot bisher keinen Film gefunden, den ich via AirPlay streamen könnte. Außer Ton halt.

    Mit Lightning zu HDMI geht es auch nicht. Könnt Ihr mir mal testhalber sagen, was genau Ihr von wo auf den 4/4k ATV via AirPlay streamen könnt?
     
  3. _macminimal

    _macminimal Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    771
    Ruckelt? Beachte die Einstellungen am Mac für "AirPlay-Monitor". Dazu: kabelgebundene Verbindung zum ATV oder WLAN? Wobei auch letzteres ausreichend sein sollte um ruckelfrei zu streamen.
     
  4. MacTobsen

    MacTobsen Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.10.10
    Beiträge:
    1.123
    Die AirPlay bzw. HDMI-Vorschläge beziehen sich auf MacBooks, wenn ich das richtig sehe, iPad oder iPhone sind da weiterhin außen vor.

    Die Lösung AirPlay über MacBook ist in der Tat eher ungeeignet für Bundesliga (ruckeln), direkt per HDMI ist aber ordentlich.
     
  5. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    4.834
    Ah, ok. Dann habe ich das falsch verstanden.
    Allerdings ist das ja dann auch nur Mirroring vom MacBook innerhalb von AirPlay.
    Für macOS gibt es ja keine SkyGo App, aus der man die AirPlay Funktion nutzen könnte.
    Also auch nur eine Krücke, den gesamten Bildschirm zu spiegeln und dann über den Browser SkyGo aufrufen.

    Na gut, das wäre für mich schon per se eher schlecht als recht. Hatte ich eine Zeitlang mal mit dem MacMini so genutzt, auf dem auch Plex als Client lief.

    Aber das bringt mich auf eine Idee. ;) Mein TV hat einen Firefox Browser, mit dem ich z. B. von einigen Seiten Videos im FullScreen laufen lassen kann. Je nach Qualität der Quelle ist das ganz ordentlich. Nachher mal probieren, ob das mit SkyGo über den TV-Browser auch geht. ;) Wobei ich eher Gegenteiliges vermute, wenn die noch auf Silverlight setzen.
     
  6. Joh1

    Joh1 Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    9.856
    Ansonsten wenn man bereit ist zu zahlen Sky Ticket nutzen.
    Das geht dann auch auf dem Apple TV 4/4k.
     
  7. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    4.834
    Dann gäbe es ja auch noch die Möglichkeit der Zweitkarte mit zweitem Receiver.
     
  8. iN.D.

    iN.D. Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    05.06.11
    Beiträge:
    976
    Ja das tut es. :(

    Ich nutze es über WLAN. Die Bildschirmsynchronisation läuft vom iPhone besser als vom Mac, scheint also am Mac zu liegen.
     
  9. iN.D.

    iN.D. Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    05.06.11
    Beiträge:
    976
    Aber Sky Ticket hat nicht die Anzahl an Serien und Filmen wie Sky bzw. SkyGo.
     
  10. Joh1

    Joh1 Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    9.856
    Ich konnte bisher keine Unterschiede feststellen.
     
  11. MacTobsen

    MacTobsen Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.10.10
    Beiträge:
    1.123
    Muss mein Posting ergänzen:

    Seit dem letzten Update ist wohl auch eine Sperre drin für die Android-App auf einen Android-TV (leider).

    Dafür habe ich aber gute Erfahrungen mit Chromecast aus Chrome heraus mit einem MacbookAir gemacht. Viel flüssiger, als es mit AirplayMirroring war. Also falls der TV Chromecast-fähig ist, wäre das auch eine Möglichkeit.
     
  12. ChrisW90

    ChrisW90 Murer Reinette

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    1.642
    Angeblich soll mit der Einführung von Sky-Q auch Sky-Go auf das Apple TV kommen.
     
  13. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    4.834
    Ich nehme das mal zum Anlass zu einer Frage, die sich mir stellt.
    Hier ein Auszug folgender Quelle: https://www.techbook.de/entertainment/sky-q-fernsehen

    Zwei Mobilgeräte in Verbindung mit einer Sky-Q App ist noch nachvollziehbar. Da sind die Kombinationen auch sehr vielfältig, wenn es die App auch für FireTV und/oder AppleTV geben sollte. iPhone und iPad, sowie Android Phones und Tablets setze ich jetzt mal voraus.

    Und auch, wenn ein AppleTV oder ein FireTV direkt an einen TV angeschlossen ist, kann ja damit nicht die Auflistung von "drei Fernseher" gemeint sein. Bedeutet ja konkret, dass es für die TVs, die in Frage kommen, auch ein Software-Update, bzw. ein App-Update geben muss. Oder wird Sky-Q dann quasi umgekehrt in Kooperation mit den bereits vorhandenen Netflix-Apps auf den TVs laufen?

    Und die Aussage, man benötigt dafür nur, oder besser es reicht dafür ein zweiter Receiver, in Verbindung mit der Aussage, die Zweitkarte wäre obsolet, kann ich gar nicht nachvollziehen. Einen zweiten Receiver (wenn die Sky Hardware gemeint ist), gibt es ausschließlich nur in Verbindung mit einer Zweitkarte. Allenfalls noch ein CI+ Modul, aber auch nur in Verbindung mit Haupt oder Zweitkarte. Dies aber nur widerwillig von Sky und würde in einem Receiver oder TVs jedes anderen Herstellers mit CI+ Unterstützung eh grundsätzlich die OnDemand Dienste, sowie die Select Möglichkeiten ausschließen und somit Sky-Q unmöglich machen.

    Diese Aussage ist also schlichtweg falsch und die Zweitkarte, um an einem zweiten TV die Inhalte von Sky zu schauen, würde auch nur wegfallen, bzw. unnötig werden, wenn der TV auch mit einer Sky-Q App bestückt wird, oder wie ich oben "vermutet" habe, die vorhandene Netflix-App die Aufgabe übernimmt. Ansonsten MUSS es die App auch für Streamingboxen geben und diese wären dann ebenfalls Voraussetzung, zählten aber unter Mobilgeräte.

    Also was meint der Autor mit drei Fernsehgeräte?
     
  14. Joh1

    Joh1 Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    9.856
    Hier eventuell nochmal etwas genauer:
    https://stadt-bremerhaven.de/sky-q-so-verhaelt-sich-das-mit-paralleler-nutzung-auf-5-geraeten/

     
    double_d gefällt das.
  15. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    4.834
    Danke für die erweiterte Info.

    Damit ist klar, dass SkyGo nicht auf ein AppleTV kommt, sondern Sky-Q, was sich aber in den Inhalten nicht unterscheiden wird.
    Ebenfalls ist klar, dass ein AppleTV dann als TV Gerät geführt wird, denn man kann regulär nur maximal zwei Sky+ Receiver besitzen. Und der zweite muss schon eine Zweitkarte haben.

    Auf den Mobilgeräten bleibt es also bei SkyGo und weiterhin sind nur max. 2 Streams darüber gleichzeitig möglich. Schätze, dass es dann auch die SkyGo Premium oder Plus Variante nicht mehr geben wird, denn regulär, ohne die mtl. SkyGo Premium Gebühr ist SkyGo nur auf einem Gerät gleichzeitig möglich.

    Na dann bin ich mal gespannt, wie ich das zukünftig einsetzen kann. Samsung TVs habe ich keine. Vielleicht ziehen andere Hersteller wie Panasonic mal nach, aber ansonsten sind ja auch noch AppleTVs vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen