Review: Belkin 7-fach USB 2.0-Hub

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von DerOwie, 24.02.06.

  1. DerOwie

    DerOwie Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    57
    Belkin 7-fach USB 2.0-Hub - Apfeltalk-Review
    von ukroell


    Vorwort
    Nach meinem ersten Review zum iMac Core Duo habe ich mich heute mal an Review Nummer 2 gewagt.
    Es handelt von einem aktiven 7-fach USB 2.0-Hub von Belkin, welcher als Besonderheit
    zwei von oben zugängliche Ports besitzt.


    Übersicht
    1. Produktdaten und Preis
    2. Der Hub
    3. Besonderheiten
    4. Fazit


    1. Produktdaten und Preis (Detailangaben von Belkin übernommen)
    Produktname: High-Speed USB 2.0 7-Port Hub
    Artikelnummer: F5U237de
    Preis: Ab 25 Euro

    [​IMG]
    Der Hub

    • 2 leicht von oben erreichbare 480 Mbit/s-Verbindungen für Flash-Laufwerke, USB-Leuchten oder Ventilatoren
    • 5 horizontal angebrachte 480 Mbit/s-Ports
    • Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 480 Mbit/s
    • Unterstützt alle USB 1.1- und 2.0-Geräte
    • Verringerter Stromverbrauch für längeren Halt der Batterien
    • Eigenen Stromversorgung für Laptop-Anwendungen möglich
    • Leichte Übersicht über Port und Stromversorgung mit LED-Anzeigen
    • Überspannungsschutz

    • Einfache Installation mit Plug&Play
    • Leichte und platzsparende Unterbringung durch kompakte und schlanke Form
    • “Hot Swapping“-Unterstützung für USB-Geräte
    • Systemanforderungen:
    • Für PCs: Pentium®-Computer mit freiem USB 2.0-Port, Windows 98 SE, 2000, Me, oder XP
    • Macintosh®: Unterstützt Low- (1.5Mbps), Full- (12Mbps) und Hi-Speed-Modus (480Mbps) auf PowerMac® G5 und höher oder auf anderen Mac-Computern mit einer USB 2.0-Upgradekarte

    Packungsinhalt
    • Belkin Hi-Speed USB 2.0 7-Port Hub
    • Netzadapter
    • USB-Gerätekabel
    • Benutzerhandbuch


    2. Der Hub
    Das Gerät kommt in einem (im Vergleich zu seinen Maßen) relativ großem Karton, was durch das Netzteil verschuldet wird. Dieses ist nämlich ein ziemlicher Klotz und für den Mobil-Betrieb dieses Hubs wohl ein Killerkriterium.

    Der Hub fasst sich sehr gut und hochwertig an und ist sehr leicht. Trotzdem steht er sehr gut und sicher, da er vier Gummifüßchen hat.
    An der Rückseite des Gerätes befinden sich (von links nach rechts) ein Mini-USB-Anschluss für das mitgelieferte Verbindungskabel, dann fünf USB-Ports und ganz rechts der kleine Stromanschluss.

    [​IMG]
    Rückansicht

    In verschiedenen Berichten wurde darauf aufmerksam gemacht, dass dieser Hub wohl sehr schnell heiß wird. Dieses ist bei meinem Gerät nicht der Fall, es erwärmt sich kaum. Laut Gehäuseunterseite handelt es sich hier um Rev. 3.

    Pro Port gibt es eine LED, die grün aufleuchtet, sobald ein Gerät angeschlossen wurde. Sobald der Hub am Strom hängt, leuchtet durchgängig eine rote Kontroll-LED.

    [​IMG]
    Kontroll-LEDs

    Der Anschluss und die Erkennung des Hubs und aller angeschlossenen Geräte funktionieren absolut problemlos, fast schon "out of the Box".


    3. Die Besonderheiten
    Der Hub verfügt, wie schon geschrieben, über sieben Ports. Neben den Fünfen auf der Rückseite befinden sich zwei Weitere auf der Geräteoberseite.
    So lassen sich zum Beispiel USB-Sticks sehr schnell und auch optisch ansprechend anschließen. Ich nutze diese Ports auch sehr oft für den Anschluss der Digitalkamera um die Fotos zu importieren.
    Die stationären, immer angeschlossenen Geräte (bei mir Drucker und Multifunktionsgerät, welches nur noch als Scanner genutzt wird) werden an den hinteren Ports angeschlossen.

    [​IMG]
    Der Hub mit meinem Maxfield G-Flash

    Sieben (oder wenn man genau ist: sechs) zusätzliche USB-Anschlüssen sollten eigentlich für den Normaluser genügen, doch ist der Belkin Hub noch erweiterbar.
    So kann man zwei Geräte übereinander stapeln und hat so Zugriff auf 10 hintere und 4 nach oben gerichtete USB 2.0-Anschlüsse.
    Insgesamt ist der Hub bis zur optischen Geschmacksgrenze auf diesem Wege erweiterbar.

    4. Fazit
    Dieser Hub funktioniert perfekt, sieht gut aus und die beiden von oben erreichbaren Ports sind äußert praktisch und ich nutze sie sehr oft und gerne.
    Für gut 25 Euro bekommt man so ein Markengerät, wobei hier der Name mehr ist als nur Schall und Rauch: Belkin gewährt eine lebenslange Herstellergarantie.
    Dieser Hub bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung.

    [​IMG]
    Hier lässt sich die Ausrichtung der oberen Anschlüsse erkennen, der "Plastikteil" befindet sich vorne

    (c) ukroell for Apfeltalk
    24.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.06
    #1
  2. high-end-freak

    high-end-freak Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Zustimmungen:
    118
    kann ich nur bestätigen, ich habe das gleiche hub, läuft auch absolut zuverlässig.

    ps. das review ist dir echt gut gelungen!
    #2
  3. m00gy

    m00gy Gast

    Ich hab den Hub auch und bin damit sehr zufrieden. Nur eins funktioniert (zumindest bei mir) nicht so schön, wie's beworben wird: Ich hab sogar zwei Hubs und wenn ich die übereinander stapel, dann zieht's den oberen Hub immer hinten runter und vorne hoch (durch das Gewicht der eingesteckten USB Kabel). Ist zwar nur eine Kelinigkeit, aber ich hab die Hubs jetzt wieder nebeneinander stehen ;)
    #3
  4. Gradi

    Gradi Erdapfel

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    59
    würde gern mal ein bild mit imac und hub sehen, sehr schönes Review
    #4
  5. DerOwie

    DerOwie Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    57
    Bitteschön :)

    Vielen Dank für das Lob.
    #5
  6. Apfelklick

    Apfelklick Antonowka

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    4
    Danke für das sogfältige und mit anschaulichen Fotos gestaltete Review.

    Daniel
    #6
  7. DerOwie

    DerOwie Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    57
    Hier ein Nachtrag:
    Leider ist der Hub doch nicht perfekt, jedenfalls nicht für uns Macianer, die den Ruhezustand zu schätzen wissen.
    So hat der Hub nämlich Probleme damit, ein aktives USB-Gerät (also eines, das eine größere Menge strom direkt via USB bezieht) richtig abzumelden.
    Das Ganze sieht dann in der Realität so aus: Mac in den Ruhezustand -> Alle LEDs am Hub erlöschen, ausgenommen die des aktiven Gerätes -> Mac wacht wieder auf
    Der Störenfried bei mir ist ein Canon LiDE60.

    Eine E-Mail an Belkin ergab folgendes:
    Es kann durchaus sein das manche Geraete die am HUB angeschlossen sind den Rechner immer wieder aufwecken. Dafuer gibt es keine Loesung.
    Zu einer Anfrage, ob es eine neue Version des Hubs geben wird (der Hub findet sich auf der Homepage der Firma nicht mehr) gabs dann dieses:
    Es ist im Plan ein neues auf den Markt zu bringen, aber wann kann ich nicht sagen.

    Meine Kaufempfehlung muss ich daher leider einschränken, aber nicht ganz zurückziehen. Davon abgesehen, tut es der Hub nämlich noch immer einwandfrei und ohne Ausfälle.
    #7
  8. hmmm, jetzt wo du's sagst: ich muss meinen epsonscanner auch immer ausstöpseln, wenn ich den rechner in den ruhezustand schicke.
    ich denke aber das es eher an dem scanner liegt.
    pereferie, die man nicht ausschalten kann ist mir immer ein wenig suspekt.
    ansonsten bin ich mit dem hub sehr zufrieden.
    vernünftig verarbeitet und die beiden anschlüsse an der orberseite sind ziemlich praktisch.
    passen sogar 2 shuffles nebeneinander rein....wobei dummerweise nur einer geladen wird.
    #8
  9. kron0s

    kron0s Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    erstmal: super review. Zz habe ich 4usb-port-hub von belkin. davor hatte ich 2 no-name-hubs, die leider beide nicht mit dem macbook funktioniert haben (sie sind immer angesprungen, kurz aus, wieder an ... ).
    überlege mir diesen zu kaufen, weil mir 4 slots nicht mehr reichen.

    mich würden zwei dinge interessieren: wenn ich eine externe festplatte ( 2.5zoll ohne externe stromquelle ) an den hub anschließe, ist es der festplatte dann noch immer möglich, sich in den ruhezustand zu fahren? bei meinem funktioniert das leider nicht, nur wenn ich die festplatte an einen "original" slot am macbook anschließe.

    und zweitens hast du eine lebenslange garantie von belkin angesprochen.. ist das wirklich so?

    viele grüße
    #9
  10. Simmel

    Simmel Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich auch brennend interessieren, vielleicht kann ja noch jemand eine Antwort dazu geben.
    #10
  11. markthenerd

    markthenerd Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    5.928
    Zustimmungen:
    501
    Und kaum 4 Jahre alt. ;)

    Sollte man eh nicht, nimm Firewire.

    Warum schaust du nicht auf der HP von Belkin nach? Gut es bräuchte einen Internet-Anschluss, und das haben nicht alle.
    #11
  12. jackmarknow

    jackmarknow Erdapfel

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    kann ich nur bestätigen, ich habe das gleiche hub, läuft auch absolut zuverlässig.
    #12

Diese Seite empfehlen