1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Petition: Apple soll die 3,5mm Klinke-Buchse erhalten

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Simon Knittel, 13.01.16.

  1. Simon Knittel

    Simon Knittel Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    797
    Auf dem Portal SuOfUs läuft derzeit eine Petition für den Erhalt der 3,5mm Klinke-Buchse in kommenden iPhones.

    Die Gerüchte über den Wegfall der Klinke-Buchse (Apfeltalk berichtete) in zukünftigen iPhones verdichten sich. Nicht alle User finden den Schritt gut. Auf SomoOfUs wurde eine Petition für den Erhalt der Klinke-Buchse in iPhones eingerichtet. Bis heute haben bereits 246.108 Menschen dies Vorhaben unterstützt.

    Ob Apple sich davon beeinflussen lassen wird ist ungewiss. In der Vergangenheit war Apple dafür bekannt, mit alten Standards zu brechen, auch um eigene Entwicklungen zu pushen.

    Was denkt ihr: Hat die Petition eine Chance und wird Apple mögliche Pläne zur Abschaffung des 3,5mm Klinkenanschlusses überarbeiten, oder ignoriert man in Cupertino den Willen der User?

    Bild von krheesy (Flickr) bestimmte Rechte vorbehalten.

    zurück zum Magazin...
     
  2. DoktorToast

    DoktorToast Seidenapfel

    Dabei seit:
    18.09.15
    Beiträge:
    1.342
    Gibt's auch irgendwo 'ne Petition FÜR den Wegfall? ;)
     
    CharlieBrown, meru, rene-xy und 4 anderen gefällt das.
  3. m4d-maNu

    m4d-maNu Brettacher

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    7.554
    Also ob das was bringen würde...
     
    chris00 gefällt das.
  4. marcozingel

    marcozingel Landsberger Renette

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.207
    Hab ich schon vor Tagen unterzeichnet.
     
  5. iStationär

    iStationär Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    11.04.10
    Beiträge:
    3.485
    Die meisten nutzen sowieso die beigelegten Kopfhörer. Ist also nicht so wichtig denn, die coolen Kids kaufen sich Wireless Beats und der Rest meckert und unterstützen dann den Adapter der wenige Tage später auf Kickstarter vorgestellt wird ... Oder so ähnlich.
     
    meru gefällt das.
  6. KALLT

    KALLT deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    1.524
    Die Petition beginnt mit: “Apple is about to rip off every one of its customers. Again.” So bekommt man Apple natürlich auf seine Seite, sehr eloquent.
     
    chris00 gefällt das.
  7. preisel

    preisel Cox Orange

    Dabei seit:
    31.10.10
    Beiträge:
    97
    Wie schon in FB geschrieben: Als Tontechniker bin ich auf den Anschluss angewiesen...
     
  8. _macminimal

    _macminimal Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    176
    Ich möchte die Datasette wiederhaben! Apple sollte dafür endlich ein entsprechendes Lesegeräte im 7er iPhone einbauen! Mein Gott!

    @ preisel: kannst du das bitte kurz erläutern?
     
    stylep und Farafan gefällt das.
  9. smoe

    smoe Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    10.642
    Also der Beschreibungstext der Kampagne ist schon unterste Schublade. Da will jemand nur provozieren und gar nicht erst diskutieren. Es ist nur ein Gerücht, und das Gerücht sagt weiter, dass es Adapter geben würde, aber das wird dort komplett ignoriert und es wird behauptet alle Kopfhörer müssten nun auf dem Müll landen...

    Wahnsinn was so ein Gerücht über ein potentiell kleines Ärgernis für Wellen schlägt. Wenn diese Leute nur ähnlich aktiv werden würden wenn es mal um was wichtiges geht...
     
    Dareonsky, Cohni, Wakko und 7 anderen gefällt das.
  10. Fantom53

    Fantom53 Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.02.10
    Beiträge:
    608
    Ich finde das ganz schönen Quatsch. Lightning-Kopfhörer so denn sie beiliegen, sind doch genau so gut und man würde keinen Unterschied merken.

    Für die anderen gibt es Adapter.

    Ich habe da noch einen Tipp: Wer ein iPhone mit Klinkenanschluss möchte, kauft einfach ein 5S,6,6S und er kann auch noch beim Hören den Akku laden. Oder ist ein älteres iPhone sobald das 7er rauskommt unbenutzbar?
     
  11. GunBound

    GunBound ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.551
    Nochmals: warum zum Teufel sollte das irgendeiner befürworten? Es gibt NICHTS als Nachteile für den Käufer, wenn Apple diese Buchse weglässt.
     
  12. GREYAchilles

    GREYAchilles Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    18.03.12
    Beiträge:
    1.499
    Sowas nennt man #firstworldproblem
     
    Waldbär gefällt das.
  13. Kommissar Speckbohne

    Dabei seit:
    30.11.15
    Beiträge:
    101
    Natürlich könnte man sich ein älteres iPhone kaufen. Aber wer macht das schon? Man will ja aktuell bleiben und ein 5s steht ja nun wirklich auch am Ende der Produktkette von Apple.
    Ich persönlich will keine kabellosen Kopfhörer und der Nutzen daraus erschliesst sich mir auch nicht. Hat man wieder was, das aufgeladen werden muss.
     
  14. preisel

    preisel Cox Orange

    Dabei seit:
    31.10.10
    Beiträge:
    97
    Um in der Veranstaltungstechnik draussen in einer Halle oder einem OpenAir eine mobile Tonanlage kurz zu checken nutze ich (und viele kollegen) um etwas schnell und einfach zu testen das iPhone (oder allgemein ein mobiles Gerät welches ein Lied abspielen kann)

    Das iPhone hat dabei den Vorteil das es trotz der Mobilität einen vernünftigen Klang und keinen übertriebenen Leistungspegel hat (wie z.B. Samsung)
    Das man das alles nicht mit einem Tonstudio vergleichen kann, ist vollkommen klar.

    Ein Adapter würde zwar prinzipiell funktionieren, allerdings ist da die Frage ob der eingebaute D/A Wandler im Adapter genauso hochwertig ist und die mobilität wird damit natürlich wieder eingeschränkt.

    Und! wenn Apple da bei dem iPhone anfängt wird das auch nicht mehr lange dauern und die Computer haben auch keinen analogen Anschluss mehr...

    ein älteres iPhone geht natürlich auch, verschiebt das Problem halt nur um ein paar Jahre...
     
  15. Arcane

    Arcane Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    1.463
    Wenn es eh keinen Unterschied macht, warum dann den Klinken Anschluss wegmachen? So gesehen hat man dann ja eigentlich nur Nachteile wenn das Teil wegfällt.
    Sehe ich genau so. Ich kann gut und gerne eine Hand voll Beispiele aufzählen, warum Klinke besser ist, aber mir will, so sehr ich überlege, partut kein Vorteil einfallen, der den Wegfall rechtfertigen würde.
     
    MacMac512 gefällt das.
  16. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.251
    Ich wusste gar nicht das Tontechniker auf ein iPhone angewiesen sind.

    Mein Gott, die Zeiten des Stummfilms werden wieder anbrechen.......
     
    rootie gefällt das.
  17. Reemo

    Reemo Pomme au Mors

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    856
    Was mich einfach ärgert ist (sollte das passieren): a) Begründung noch Dünner = noch weniger Akku b) Noch ein Adapter zum rumschlören, das stört mich am meisten. c) kein Paralleles Laden, genau wie die neue Magic Mouse...
     
  18. preisel

    preisel Cox Orange

    Dabei seit:
    31.10.10
    Beiträge:
    97
    hat ja auch keiner behauptet...

    aber das iPhone ist vermutlich nur der Anfang... die Macs kommen da sicherlich nach.
     
  19. Fantom53

    Fantom53 Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.02.10
    Beiträge:
    608
    Man kann ich sich einen ganzen Anschluss sparen. Das ist doch sehr gut. Es kann weniger kaputt gehen, es werden weniger Bauteile benötigt, es ist mehr Platz im Gerät.

    Ich sehe für mich keinen Nachteil. Warum auch.
     
  20. muffy

    muffy Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    609
    Doch, es gibt Vorteile: Der Kunde kann sich in Zukunft auf noch schlankere und leichtere Geräte freuen. Für alle Gegner des Schlankheitswahns: Die Entwicklung geht in Zukunft unausweichlich in diese Richtung weiter. Das Ziel sind faltbare Geräte von der Dicke einer Kreditkarte oder einem dünneren Stück Pappe. Nach dieser technischen Perfektion wird nun mal gestrebt.
    Apple geht dafür nur konsequent seinen bisherigen Weg weiter.

    Der Aufschrei, nachdem Apple alte Zöpfe abgeschnitten hat, ist leider immer gleich. Als Apple 1998 das Diskettenlaufwerk abgeschafft hat und auf USB setze, war der Aufschrei groß. Als 10 Jahre später der erste Mac ohne CD-Laufwerk erschien, war der Aufschrei genauso groß. Und als 2011 der Datenaustausch von USB in die Cloud wanderte gab es ebenso Proteste.

    Den alten Klinke-Liebhabern wird definitiv mit einem Adapter geholfen werden. Auch den notorischen Wireless-Gegnern wird über den Lightning-Port vorerst weiterhin die Möglichkeit geboten, Kabel-Kopfhörer anzuschließen.
    Die Fans dieser alten Methode sollten aber gewarnt sein: Es wird der Tag kommen, an dem es gar keine Kabel mehr geben wird.
     
    Ralf_aus_W, Fridolin', McApple und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen