1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS 10.6.8 auf 2008er Mac Pro Abstürze+Grafikfehler

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Tom F, 07.08.17.

  1. Tom F

    Tom F Erdapfel

    Dabei seit:
    07.08.17
    Beiträge:
    2
    1.JPG 2.JPG 3.JPG 4.JPG

    Hallo geschätzte Forenmitglieder,
    ich wende mich mit folgendem Hilfegesuch an Euch:

    Mein Mac Pro bereitet mir folgende Sorgen:
    - das Apfelsymbol wird beim Starten mehrfach angezeigt, danach gibt es einen Whitescreen (s. Anhang)
    - falls der Rechner doch hochfährt (ab und an klappt es), kommen nach 10-15 min Darstellungsfehler/ Kästchenbildung,
    alles doppelt versetzt usw., der Rechner friert ein (Ball/ Cursor dreht sich)
    - der Fehler erscheint vor allem nach längerem Ausschalten (z.B. von Freitag 17:00 bis Montag 09:00)
    - diverse Startoptionen brachten keine Lösung:
    - Booten von Installations- DVD nicht möglich (vor Erreichen des Inst.- Menüs Whitescreen)
    - Speicher- Löschen ohne Erfolg
    - Festplatte wird im Target Mode nicht von meinem MacBook Pro (ebenfalls 10.6.8) erkannt, auch nicht im
    Festplattendienstprogramm

    Ein Wechsel der Pufferbatterie schien kurzzeitig das Problem zu beheben.
    Einziger Lösungsweg bisher:
    Bei Rechnerstart über Shift-Taste/ sicherer Start bis zum Desktop kommen (mit Darstellungsfehlern/ Grafik),
    von Installations- DVD das Betreibssystem drüber installieren.
    Dieser Schritt hatte den Rechner für zwei Wochen fehlerfrei arbeiten lassen (die Wochenenden waren kurz- der Recher nur Sonntags aus), letztes Wochenende bzw. heute hatte ich das alte Problem wieder...

    Mit meinem laienhaften Verständnis würde ich einen Hardwaredefekt ausschließen (der ließe sich nicht mit "neuen Systemdateien" beheben), oder?

    Hat jemand ähnliches erlebt, einen Lösungsansatz etc.?

    1000 Dank im Voraus+ Gruß
    Tom
     
  2. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Laxtons Superb

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    9.504
    Die GPU scheint defekt zu sein. Einfach eine neue im Rahmen des budget's kaufen.
     
  3. Tom F

    Tom F Erdapfel

    Dabei seit:
    07.08.17
    Beiträge:
    2
    Danke Hendrik!
    Trotzdem muss ich noch mal nachhaken: Der GPU Defekt scheint sich mit dem Aufspielen des Betriebssystems zumindest kurzfristig beheben zu lassen... und ist dennoch ein Hardwarefehler?

    Gruß+ Danke!
    Thomas

     

Diese Seite empfehlen