1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Version der AirPods?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Gerry_Haider, 12.08.17.

  1. Bernddasbrot

    Bernddasbrot Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    03.08.10
    Beiträge:
    472
  2. Neoklassizist

    Neoklassizist Jonagold

    Dabei seit:
    14.11.17
    Beiträge:
    20
    Das wäre dann ein schlechter Scherz.. Ich habe mir extra weder Earpods nocht Induktionsschale für mein X geholt, da ich auf jeden Fall eine Matte für alles 3 verwenden möchte.
     
  3. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Gravensteiner

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.108
    Das kann man bei der Bestellung bestimmt spinal auswählen... alles andere wäre quatsch
     
  4. noxe

    noxe Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    298
    Bin da echt mal auf den Preis gespannt für das Case... Reizen tut mich das ganze mit der Matte ja auch.
    Aber ich schätze mal die Matte wird mit 150 Euro aufwärts und das Case wahrscheinlich mit mindestens 50 Euro zu Buche schlagen. Und das nur für etwas mehr Comfort beim Laden... Meine Apple Watch (Series 1) wird damit zu dem nicht kompatibel sein.
    Naja, mal sehen wie es kommt.
     
  5. wir43

    wir43 Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    4.327
    Damit wirst du nicht auskommen. Wenn du das jetzige Case einzeln nachkaufen möchtest kostet es 75€. Da wird dann wohl auch das neue Case für drahtloses Laden preislich liegen.
    Und ich meine Apple hat auch schon 69$ als Preis für die USA genannt.
     
  6. noxe

    noxe Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    298
    Oh, dachte das jetzige liegt bei 49 Euro. Dann wirst du recht haben - wird also noch teuerer, als ich vermutet habe...
     
  7. Bernddasbrot

    Bernddasbrot Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    03.08.10
    Beiträge:
    472
    ... bin gespannt, ob einige es endlich mal merken und nicht jeden Cent an Apple bezahlen der aufgerufen wird.
    Man hat ja dieses Jahr schon gut gesehen, das Iphone 8 ist schnell deutlich um 15% gefallen bei den Händlern.
     
    Steffen63 und Neoklassizist gefällt das.
  8. cobra1OnE

    cobra1OnE Beauty of Kent

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.160
    Die Ladematte soll auch um die 219€ liegen.
     
  9. Joh1

    Joh1 Borowitzky

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    9.004
    Gerade bei den Airpods bin ich aber immer noch froh das ich sie mir gekauft habe.
    Ich habe die auch schon bald 1 Jahr und bereue es kein Stück sie gekauft zu haben :p
     
    geniussoft, Steffen63 und tiny gefällt das.
  10. ottomane

    ottomane Borowinka

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    7.748
    Ganz schön sportlicher Preis. Vermutlich sind die Spulen darin mit Gold oder Tintendrucker-Tine beschichtet.
     
    walnussbaer und saw gefällt das.
  11. Teasy2015

    Teasy2015 Cox Orange

    Dabei seit:
    05.11.15
    Beiträge:
    99
    Ich fände das schon sehr überteuert mit 219,- Euro , mit 149,- Euro könnte man ja noch Leben .
     
  12. Steffen63

    Steffen63 Maren Nissen

    Dabei seit:
    08.02.15
    Beiträge:
    2.313
    Die AirPods sind ihren Preis auch wert. Ansonsten hoffe ich das Apple mit den iPhones auf dem Boden bleibt und das X eine Ausnahme für bestimmte Leute ist.
    Sollten die Preise sich so weiter entwickeln, über 1000€ , werde ich nach Alternativen schauen müssen.
    Das sind ja Preise, wo ich einen Laptop bekomme.
    Was mache ich denn auf dem Smartphone, ich bin kein Geschäftsmann. WhatsApp, Fotos , Twitter und einkaufen bei Amazon, dazu brauche ich nicht 1100 bis 1300 € ausgeben.
     
  13. Neoklassizist

    Neoklassizist Jonagold

    Dabei seit:
    14.11.17
    Beiträge:
    20
    Nicht bei Apple :D
     
  14. alex34653

    alex34653 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    427
    Durchaus - auch wenn nicht Black Friday ist. Das Air zB :)
     
  15. Steffen63

    Steffen63 Maren Nissen

    Dabei seit:
    08.02.15
    Beiträge:
    2.313
    Heute am Black Friday gab es das MacBook Pro, denke kleinste Variante für etwas über 1300€.
    So viel dazu
     
  16. nachdenker

    nachdenker Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    95
    Ich bin schon erstaunt, wie hier einige 219€ oder 149€ für ne QI Ladematte als nur „sportlich“ bezeichnen können, das sind völligst durchgeknallte und -im Wortsinne- a-soziale Preise, die jeder vernünftig denkende NICHT zahlt... Ein Applelogo auf einem 20€ Zubehörteil macht daraus auch kein Gold...
    Denkt mal drüber nach, wie lange Ihr für 150 oder 200€ arbeiten müsst.... ist es das wert?
     
    #76 nachdenker, 28.11.17
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.17
  17. CR-Z

    CR-Z Stina Lohmann

    Dabei seit:
    04.01.13
    Beiträge:
    1.037
    Freiheit bedeutet, dass man etwas kaufen kann, aber nicht muss. Wenn Dir das zu teuer erscheint, dann ist das einfach nur Deine Meinung. Was vernünftig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Und ja: Apple ist kein Sozialamt.
     
  18. ottomane

    ottomane Borowinka

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    7.748
    Wie lange jemand für diesen Betrag arbeiten muss, ist sehr unterschiedlich. Ebenso unterschiedlich ist das Empfinden, ab wann etwas "es wert" ist.
     
  19. MacBookProUser

    MacBookProUser Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    251
    „Wert“ ist einem Käufer eine Sache dann, wenn der Nutzengewinn aus dem Kauf dessen Nutzenentzug überkompensiert. Nutzenentzug sind sowohl der monetäre Abfluss von Geld als auch die Opportunitätskosten. Ich kann sagen, dass die Airpods für mich ganz klar mehr als den abgerufenen Preis wert sind, weswegen ich sie gekauft habe und sehr zufrieden damit bin. Wer anders bewertet, kauft sie einfach nicht (oder jedes andere Produkt).
     
    #79 MacBookProUser, 30.11.17
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.17
    Zippodw gefällt das.
  20. kelevra

    kelevra Clairgeau

    Dabei seit:
    12.07.10
    Beiträge:
    3.716
    Die Preisdiskussionen sind doch eigentlich völlig unnötig und irrelevant.

    Es gibt genau zwei Fragen, die sich jeder selbst beantworten muss:

    1. Kann ich es mir leisten?
    2. Will ich es mir leisten?

    Alles andere ist schlussendlich egal. Sich über Apples Preispolitik aufzuregen ist ja so, als würde ich mich im Lamborghini Forum über die Inspektionskosten echauffieren. (Ja ich weiß, Autovergleiche hinken...)

    Wer ein iPhone besitzt, und das dürfte die große Mehrheit hier im Forum sein, hat schon mindestens 2-4 Mal soviel ausgegeben, für ein "Handy", als die meisten Leute bereit sind zu bezahlen. ;)

    Es ist sicherlich nicht verkehrt grundsätzlich über sein Konsumverhalten nachzudenken. Auf der anderen Seite sind die Apple Produkte für manche auch eine Art Hobby. Und Hobbys sollte man nicht versuchen mit Geld zu verrechnen, sondern nur mit dem Spaß, den man hat. Solange man es sich leisten kann, soll doch jeder kaufen was er will. Ich gönne jedem sein iPhone X. :)
     
    lucifer gefällt das.

Diese Seite empfehlen