Monitor Kauftip

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von langschiffe, 24.06.07.

  1. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Hey, hab auch ein MacBook Pro und seit einer Woche den 22" von LG! Super Teil!
    2ms Reaktionszeit, 1680x1050 er Auflösung, verdammt hell, 300€!!!

    Leute, bei aller Liebe! Alles andere ist nicht mehr zeitgemäß, was den Preis angeht!



    Hier die LG Homepage!
    [​IMG]




    Hier 300€ bei Alternate.de
    [​IMG]
     
  2. Kwoth

    Kwoth Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.905
    Naja, der hat natürlich ein TN-Panel drin. Nur so kommt man zu einem solchen Preis.

    Wäre für mich ein absolutes K.O.-Kriterium!
     
  3. langschiffe

    langschiffe Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    7
    Hi nochmal, ihr macht es ein aber wirklich nicht leicht.Bin schon richtig benommen vom Namen Eizo so das ich anstatt zum Philips 190P7ES den ich mir eigentlich zulegen wollte mehr nach diesem TFT 19´ EIZO S1931SH-BK Schwarz tendiere.

    Mfg
    T.K
     
  4. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098


    das musst du mir erklären?!?! Die Zeiten in denen die nix taugten sind vorbei. ich Hab mir das Ding lange angeguckt und jetzt fast 2 Wochen hier stehen. Es ist sehr schnell, farbtreu, super Betrachtungswinkel....

    was willst du eigentlich mehr?
     
  5. Kwoth

    Kwoth Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.905
    Schnell glaube ich dir sofort. Das macht ein TN-Panel ja auch aus. Mit der Farbtreue, dem Betrachtungswinkel und wahrscheinlich auch der Ausleuchtung hätte ich wohl eher Probleme - mag auch eine sehr individuelle Ansichtssache ein.

    Ich bin kein Freund von TN-Panels, da diese mich bis jetzt nicht überzeugen konnten. Ich hatte vor meinem jetztigen Dell 2007WFP, in dem ein IPS-Panel steckt, einen Eizo l568-k mit einem MVA/PVA-Panel.
    Auch hier ist schon ein Unterschied bemerkbar zugunsten des Eizos. Der Dell ist dennoch nicht schlecht und reicht für meine Zwecke.

    Rein technisch sind TN-Panels eben für ein anderes Einsatzgebiet gedacht: Spiele, Videos und normale Officetätigkeiten.
     
  6. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    hm... also mein fast größtes Hobby ist Fotografieren und ich bearbeite fast täglich Fotos. Sicher, die Eizos sind besser, aber ich kalibrier jedes Display des Öfteren, da hatte ich noch nie Grund zum Meckern... hm...
     
  7. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    350
    @ Randfee:



    So allgemeingültig würde ich eine solche Aussage nicht formulieren: Mag sein, dass dies auf Deine Anforderungen zutrifft.

    Auf meine schon wieder nicht: Ich bezahle nicht mehr als das Zweieinhalbfache für ein Display, weil ich dumm wäre und/oder zu viel Geld hätte, sondern habe durchaus meine Gründe dafür...

    Z.B. ist mein Hauptverwendungszweck professionelle Bildbearbeitung. Zudem sitze ich bis zu 19 Stunden non-stop davor, und da möchte ich dann schon das bestmögliche Bild und die bestmögliche Farbdarstellung. Bei meinen Zeiten "davor" sind mir das meine Augen einfach wert.

    "2 ms Reaktionszeit" sind mir z.B. überhaupt nicht wichtig, da ich auf dem Screen weder Games zocke noch Filme schaue. Für andere wiederum mögen das relevante Einsatzbereiche sein, und da tut's dann in der Tat ein 22"-Display für 300 Euro.
     
  8. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    das stimmt natürlich. Ich hatte das Gefühl, dass hier nicht ein Monitor für den Arbeitsplatz gesucht wird. Kann mich ja vertan haben.
     
  9. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    162
    Genau den habe ich. Ein super Display den ich zum designen und coden benutze. Vorallem dadurch, dass man ihn in der Höhe verstellen kann, sowie um 90°horizontal/vertikal drehen kann, ist er super für langes Arbeiten geeignet.

    Das einzige Manko, das ich bis jetzt habe, ist das die Farbe vom Anschaltknopf langsam abgetragen ist ;)
     
  10. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    442
    EIZOs sind schon klasse. Das ist auch ein Grund für mich mir einen Headless Mac zu kaufen. Es gibt einfach bessere Panels für das Geld als in den iMacs.

    Die EIZOs kosten zwar ne Stange Geld, aber auch der Wiederverkauf (sollte er mal anstehen) ist für ein Elektrogerät dieser Art unproblematisch, da immer noch viel für die Dinger ausgegeben wird.

    Ich meine 5 Jahre Garantie, das ist doch auch was, was nicht zu verachten ist. Was gibt Apple auf seine ACDs? Ein Jahr?

    Ich selbst bin gerade am überlegen ob ich mir einen EIZO 21" oder für fast das gleiche Geld wenn nicht weniger einen LG 24" kaufen soll.

    Hat schon jemand von euch einen LG 24"? Es gibt nur ein Modell, nur die Bezeichnung habe ich gerade nicht im Kopf.

    Und dem Themenstarter kann ich den EIZO nur ans Herz legen, in jeder Hinsicht. Sicher haben andere Mütter auch schöne Töchter, aber ich mag die Töchter von EIZO am liebsten...:p


    Gruß

    Doc...:innocent:
     
  11. DJDicht

    DJDicht Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    16.01.04
    Beiträge:
    501
    Hallo.
    Wir wollen im Büro neue Monitore kaufen. Zur Zeit haben wir EIZO FlexScanL768. Wir mahcen Retusche und Bildbearbeitung. Haben jetzt neue MacPros und wollen mit den Monitoren auf ein 16:10 format umstellen (für zweitmonitore ist hier zuwenig platz) und haben uns diese neuen CDisplays von Apple angeschaut. Sehen schon lecker aus! Könnt ihr mit unabhängig von Preis und Marke gute MOnitore nennen für den Professionellen Bildbearbeitungsbereich? ICh weiß nicht so recht, wie das mit den CDIsplay ist, habe gehört die werden verdammt heiß wenn man die den ganzen tag lafen lässt.... Gruß Andi
     
  12. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Es gibt neue Cinemas?
    Naja keine Ahnung, die alten kann ich dir nur ans Herz legen. Das Bild ist zumindest beim 30er absolute Spitze, gilt aber auch auch als Referenz für Apple Displays und soll von der Qualität her den anderen Displays überlegen sein.
    Warm wird er schon, aber das ist bei über 100W Leistungsaufnahme auch nicht verwunderlich, irgendwo muss die Abwärme ja hin.
    Das Gehäuse wird demnach schon warm, aber nicht so, dass es irgendwie beunruhigend wäre.

    Ansonsten kann ich Samsung empfehlen, für Bildbearbeitung sollte es aber kein Display mit TN Panel sein, wie Samsung sie auch unter anderem anbietet.
    Samsungs 30er hat übrigens schon ein LED Panel verbaut, welches auch EIZO jetzt in ihrem 30er verwendet.
    EIZO kann man natürlich auch immer kaufen.
     
  13. blackster

    blackster Gast

    Hab gehört der Eizo SX3031 W soll ganz gut sein. Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkten bietet eine herausragende Bildqualität und kann sogar zwei Signale auf dem Bildschirm auszugeben.
    16:10-Format-Monitor 30 Zoll TFT
    Die Helligkeit wird von Eizo mit 260 cd/m² angegeben bei einem Kontrastverhältnis von 900:1 und Grautöne werden innerhalb von 6 ms gewechselt.

    Wäre doch eventuell was, wenn Ihr bereit seid 2500€ aufm Tisch zu legen...
     
  14. DJDicht

    DJDicht Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    16.01.04
    Beiträge:
    501
    Hallo!
    Das hört sich nicht schlecht an... nur wir brauchen 2 monitore. d.h. insgesamt um die 3.000 bis 4.000 euros maixmal...:)

    von eizo gibts zwscihen 24 und 30 zoll nichts oder?
    26 zoll wäre perfekt, 30 ist fast schon zu groß für den tisch....
     
  15. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Was nützen dir denn die 26"?
    26, oder gar 28" Displays haben die gleiche Auflösung, wie 24, bzw 23" Modelle, daher völlig unnötig, da nicht mehr dargestellt werden kann.
     
  16. DJDicht

    DJDicht Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    16.01.04
    Beiträge:
    501
    ah okay. danke für den hinweis
     
  17. Michi4130

    Michi4130 Granny Smith

    Dabei seit:
    03.11.07
    Beiträge:
    12
    bin auch auf der suche nach nem display...sollte allerdings nicht mehr wie 250 euro kosten und wichtig wäre mir ein USB hub drin! Ansonsten mach ich ein bissel videoschnitt und photoshop.. wäre cool wenn jemand was wüsste und mir empfehlen könnte
     
  18. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Photoshop und Premiere?
    Da kann man nur sagen, Big is beautiful! Je größer desto besser.

    Samsung hat 20 bzw. 22 Zöller (kommt aufs gleiche raus, da gleiche Auflösung) im Angebot, welche in deiner Preisklasse liegen. Mit Samsung kann man auch nichts verkehrt machen.
    Lediglich ein integrierter USB Hub wird schwierig. Aber den kann man, für wenige Euro auch extern kaufen.
     
  19. Michi4130

    Michi4130 Granny Smith

    Dabei seit:
    03.11.07
    Beiträge:
    12
    ok danke schonmal.... samsung hatte ich auch schon ins auge gefasst... sollte schon ein 20 zöller sein mit wide screen, usb hub am bildschirm wäre halt super....dann hätte ich nicht noch irgend einen kasten mit gekabel auf dem tisch rumliegen! Wenn jemand also was halbwegs ordentliches mit usb hub weiß her damit...ansonsten wirds wohl ein samsung
     
  20. TipTob

    TipTob Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    267
    Was bedeutet eigentlich diese Angaben, bei den Monitoren: z.B. 1000:1 oder 3000:1 ?

    MfG
    Toby :)