MBP 2017 - USB C Buchse defekt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sub.one, 09.01.18.

  1. sub.one

    sub.one Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.12.12
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    ich hätte eine kurze Frage. Ich hab mir Anfang Dezember ein MacBook Pro (ohne Touchbar) gegönnt. Mein erster Rechner mit USB C *g* nachdem ich nun über die Feiertage eine ziemliche Aufräumaktion meiner Daten hinter mir habe und den Rechner fast täglich laden musste ist mir nun aufgefallen, dass die hintere USB C-Buchse (zum Display hin) irgendwie leichtgängiger ist als die vorderer (beide links, da ich nur zwei Buchsen hab). D.h. Stecker gehen etwas leichter rein und raus. "Klicken" tut es auch nicht ganz so laut. Kann vlt. mal bitte jemand schauen wie das bei seinem Rechner ist? Irgendwie fehlt mir in diese USB C Stecker/Buchsen das Vertrauen, da sie imho sehr fragil wirken.

    VG
    Michael
     
  2. Machiavelli_G2G

    Dabei seit:
    01.01.18
    Beiträge:
    36
    Bei mir fühlt und hört sich das jetzt bei beiden Buchsen gleich an. Funktionieren bei Dir die beiden Buchsen?

    Ich würde mir jetzt keine Gedanken machen, wenn der Unterschied nicht sehr groß ist (das ist natürlich eine sehr ungenaue Aussage) ... merkst Du aber beispielsweise, dass der Stecker in der einen Buchse lockerer ist, dann würde ich mir Gedanken machen ... bei mir halten die ohne Probleme, wackeln nicht und ich kann sie auch nur mit Kraft rausziehen.

    Vielleicht kannst Du ja testweise einfach mal in einem Elektrofachgeschäft gehen und es da testen, sofern sie Dich das lassen machen.
     
  3. sub.one

    sub.one Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.12.12
    Beiträge:
    7
    also die Buchsen funktionieren. und die Stecker sitze auch fest, lassen sich aber sehr einfach mit zwei Fingern und ohne, dass das Macbook nachrutscht herausziehen. Ich hab wie gesagt im letzten Monat so sicher schon um die 150 Steckzyklen an dem einen Port durch. Aber USB C ist ja für 10.000 ausgelegt.

    Das Einstecken benötigt rel. wenig Druck und es knackt auch nur leise. Hab das mal im Media Markt bei nem Aussteller ausprobiert und dort fühlen sich die Ports definitiv strammer an. Es ist aber auch so, wenn ich z.B. den USB A Adapter nutze, dass der Stecker schon nach oben und unten Wackelt. Das Netzteil sitzt relativ fest in der Buchse, allerdings am Ende vom Stecker hat es Spiel. Bewegt man z.B: ein Kabel, welches angeschlossen ist sieht man am Ende des Steckers (da wo das Kabel in den Stecker hineingeht) schon Bewegung. USB A war definitiv fester meiner Meinung nach.
     
  4. Machiavelli_G2G

    Dabei seit:
    01.01.18
    Beiträge:
    36
    Wenn ich ein Kabel an die USB C Buchse angesteckt habe (beispielsweise das Ladekabel), kann ich damit mein MacBook bewegen (ich habe das 15 Zoll, 2017er Modell) ohne das sich das Kabel aussteckt. Es benötigt auch etwas Kraft, um das Kabel auszustecken.

    Wenn es Dich wirklich stört, kannst Du, sofern Du in der Nähe eines Apple Stores wohnst, einfach einen Termin an der Genius Bar ausmachen. Ich persönlich, sofern sich der Stecker wirklich erheblich leichter ausstecken lässt als Referenzprodukte, würde auch einen Termin ausmachen. Nur um sicher zu gehen, dass das nichts Größeres ist und es nicht nach Ablauf der Garantie endgültig kaputt geht und Du dann für die Reparatur selbst aufkommen musst.

    Ich glaube andere Tipps kann man Dir hier nicht geben.